„Gotham Knights“: Neue TV-Serie in der Mache

Wie der Hollywood Reporter berichtet, arbeitet man an einer neuen Batman-thematischen TV-Serie für das The CW-Network.

„Gotham Knights“ entstammt der Feder von Chad Fiveash, James Stoteraux und Natalie Abrams – den Autoren der „Batwoman“ TV-Serie, wobei es sich bei „Gotham Knights“ nicht um ein Spinoff dieser Serie handeln wird.

Und darum soll es in „Gotham Knights“ gehen:

„Nach der Ermordung von Bruce Wayne schmiedet sein rebellischer Adoptivsohn eine ungewöhnliche Allianz mit den Kindern von Batmans Feinden, als ihnen allen vorgeworfen wird, den Caped Crusader getötet zu haben. Als meistgesuchte Verbrecher der Stadt, muss diese abtrünnige Bande von Außenseitern jetzt darum kämpfen, ihren Namen reinzuwaschen.

Aber in einem Gotham ohne einen schützenden Dunklen Ritter, wird die Stadt so gefährlich sein wie nie zuvor. Doch wie so oft keimt Hoffnung an ganz anderer Stelle auf, da dieses Team an ungleichen Flüchtenden die nächste Generation an Rettern darstellen wird.“

Wie schon die anderen The CW-Serien wird diese von Warner Bros. TV und Berlanti Productions produziert.

Quelle: The Hollywood Reporter

Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

13 comments

  1. Face sagt:

    Oh gott, wieder eine Serie in der Batman verschwunden, verkrüppelt oder tot ist. Ich kanns nicht mehr sehen. Finde das mittlerweile auch schon richtig lächerlich

    22
    • the DK rises sagt:

      Jup, wieder eine Batman-Serie ohne Batman.

      Titans hat mich wider meinen Erwartungen begeistert, bei Gotham hab ich irgendwann das Interese verloren, bei Pennyworth hab ich bis jetzt erst gar nicht reingeschaut, weil es eben schon so viele Batman-Serein ohne Batman gibt.
      Ich würde mich sehr über eine Batman-Serie mit Batman (Ey, da ist noch kein aktueller TV-Produzent drauf gekommen) und Gordon im Mittelpunkt freuen, in der Batman Verbrecher jagt ohne viel CGI und ohne zu viele Metawesen. Man darf ja wohl noch träumen.

      6
  2. Ksander Supertramp sagt:

    Ohje … Kann diesen Batman-Related Serien einfach nichts abgewinnen 🙁 ..
    Batwoman ist Major Trash, GOTHAM war bis zu nem gewissen Grad in Ordnung (bis Season 3 oder so..), diese Titans Serie ist auch (zumindest für mich) nix. Um Fair zu bleiben – PENNYWORTH hab ich noch nicht gesehen, aber ich erwarte nicht wirklich viel davon.

    1
  3. Christoph sagt:

    Ich möchte ja nicht mit Vorurteilen an eine neue Serie rangehen und gebe ihr sicher auch eine Chance wie schon Batwoman, aber die Synopse lässt jetzt wirklich nichts Gutes vermuten. Ich gehe jetzt mal davon aus, dass es lediglich eine Staffel wird, wie damals Birds of Prey, und ein Unikum bleibt.
    Kann mir einfach beim besten Willen nicht vorstellen, dass es ein Hit wird.

    Warum kann man nicht einfach einmal eine Batman Serie wie BTAS machen?
    Oder wenn man schon keine Serie über Batman machen will, warum nicht eine über Nightwing?
    Den Schauspieler dazu gibt es ja schon.

    Ist WB eigentlich auch klar, dass man mit mittelmäßigen Serien im Batman Universum (und Batwoman, für die die Macher von Gotham Knights ja auch verantwortlich sind, zählt für mich zu jenen) die Marke Batman abwertet?

    8
    • Florian sagt:

      „Ist WB eigentlich auch klar, dass man mit mittelmäßigen Serien im Batman Universum (und Batwoman, für die die Macher von Gotham Knights ja auch verantwortlich sind, zählt für mich zu jenen) die Marke Batman abwertet?“

      Nö, mir ist es nicht klar. Inwiefern wird die Marke Batman denn abgewertet?

      • Christoph sagt:

        Batman selbst wird die Serie natürlich nicht direkt abwerten, als Batman-Fan sehe ich aber in der Marke Batman auch jene Dinge die zum Batman-Universum gehören und eine Serie die im Batman Universum spielt zählt für mich zur Marke Batman.
        Je mehr schlechte und halbherzige Umsetzungen es zu einer Marke gibt, desto schwieriger wird es in der Zukunft Fans von ähnlichen Produkten/Projekten zu überzeugen.

        Dadurch dass die Medienlandschaft sich allerdings auch sehr geändert hat und die gelegentlichen Zuseher die Serie wohl nicht sehen werden, da mittlerweile die Alternativen einfach zu groß sind, wird es wohl eher nur einen negativen Nachgeschmack bei den Fans hinterlassen. Allerdings hat auch das natürlich eine Auswirkung. Leute die von Batwoman enttäuscht waren und mitbekommen, dass hier die selben Autoren für die Serie verantwortlich sind, werden sich vlt denken „Fool me once, shame on you. Fool me twice, shame on me.“ und der Serie von vornherein fern bleiben.
        So oder so, hat ein mittelmäßiges Produkt immer auch einen Einfluss auf die Zukunft einer Marke.
        Siehe Batman und Robin, wäre dieser Film ein Meisterwerk oder zumindest Durchschnitt gewesen, hätten sich Batmans Kino-Auftritte anders entwickelt. 😉

        Aber, ich will zu dem jetzigen Zeitpunkt auch gar nicht zu negativ sein, allerdings sehe ich diese Entwicklung ja nicht zum ersten Mal. (jetzt nicht direkt bei Batman, sondern bei anderen Medien Marken)

        6
      • Christoph sagt:

        Vlt sollte ich noch hinzufügen, dass ich jetzt nicht glaube dass es Auswirkungen auf „The Batman“ haben wird, aber mit Sicherheit auf mögliche Serien im Batman-Universum.
        Wieviele Leute haben zB „Batwoman“ erst gar keine Chance gegeben, weil sie von „Gotham“ enttäuscht waren? Und ja, das Eine hat mit dem Anderen für einen Fan nichts zu tun, aber wie sieht es mit Leuten aus die sich nicht so sehr informieren und lediglich wissen, dass beide ihren Ursprung im Batman-Universum haben?

        3
  4. Captain Harlock sagt:

    „… schmiedet sein rebellischer Adoptivsohn eine ungewöhnliche Allianz “

    Warum wird hier sein Name nicht klar ausgesprochen ???

    Bei „rebellischer“ tippe ich mal auf Jason Todd …

    … ist er da schon „Red Hood“ oder immer noch „Robin“ ???

    „… mit den Kindern von Batmans Feinden“

    Clayface oder KillerCroc … ? … Killer Motte könnte ich mir noch am ehesten vorstellen,
    denn sein Outfit kommt einem Strampelanzug noch am nexten. 🤣

    Ausserdem, nach der Ermordung von Bruce Wayne wissen da dann alle, daß er Batman war ???

    Dann kennt aber auch jeder logischerweise die Identität von Nightwing und Robin !!!

    5
    • Marian sagt:

      Ich glaube, du denkst da zu logisch. Am Ende heißt der Adoptivsohn Robin Wayne oder es ist einer der Fox-Söhne und dann hat wahrscheinlich nichts davon wirklich mit Batman zu tun.

      5
  5. Fluchtwagenfahrer aus Hollywood sagt:

    Das klingt schon so schlecht, mehr will ich dazu gar nicht wissen.

    1
  6. Alex H sagt:

    Kann man diesen dünnen Handlungsbogen nicht für Titans Staffel 5 verwenden und eine auf weitere CW Serie verzichten?
    Zwei Batfamilyserien ist eine zu viel.

    1
  7. Sören sagt:

    Also ich verurteile keine Serie bevor ich sie gesehen habe. Aber ich bin gefangen zwischen einer Seits und andere Seits. Im Moment bin mehr beim andere Seits, ich fand die Idee der Gotham Knights nicht schlecht.
    Das hat mir schon in 2016 Geschichten von Detectiv Comics gut gefallen, wo Cass, Stephanie, Tim Drake, Azrael, Batwing. Unterführung von Batwoman und Batman die Gotham Knights bilden.
    Jetzt lese ich hier von Kindern von Batschurken, und frage mich da warum, warum, warum macht man dass. Warum nimmt man selbst erfunden Charaktere, wenn im Batman Bereich so viele tolle Figuren hat der Seite der Guten stehen!

    2
    • Sören sagt:

      Ich muss meine Aussage, die in dem oberen Kommentar etwas revidieren.
      Und ich bin zwar weiter hin skeptisch, aber als ich erfahren das man zum HauptCast Charakteren: Haper Rowe alias Blubird und Stephanie Brown soll. Und bei der Aussage Kinder von Batmans Feinden muss natürlich an Cassandra Cain denken. Nachdem diese in Young Justice jedem dort Show gestohlen hat nun… Hoffnung stiebt bekanntlich nicht zuletzt. Ich bin was Gotham Knights angeht weiter hin skeptisch, aber ich habe einen Hauch von Optimismus in mir.

Schreibe einen Kommentar zu Christoph Antworten abbrechen

Neueste Kommentare

Umfrage

Holt ihr euch THE BATMAN als Digital Video?

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...