Auch ‘The Suicide Squad’ gleichzeitig im Kino und HBO Max

Dass ‘Wonder Woman ’84’ gleichzeitig im Kino und auf dem Streamingservice HBO Max zu sehen sein wird, wird für Warner kein Einzelfall bleiben…

Wie Variety berichtet, wird Warner Bros. nächstes Jahr ihre potentiellen Blockbuster ebenfalls gleichzeitig auf HBO Max und in (hoffentlich geöffneten) Kinos zeigen. Dies betrifft folgende Filme:

FilmRelease
Mortal KombatJan 15
The Little ThingsJan 29
Tom and JerryMar 5
The Many Saints of NewarkMar 12
ReminiscenceApr 16
Godzilla vs. KongMay 21
The Conjuring: The Devil Made Me Do ItJun 4
In the HeightsJun 18
Space Jam: A New LegacyJul 16
The Suicide SquadAug 6
DuneOct 1
ElvisNov 5
King RichardNov 19
Matrix 4Dec 22
Judas and the Black MessiahTBA
MalignantTBA
Those Who Wish Me DeadTBA

Die Filme werden für 31 Tage für HBO Max-Abonenten zur Verfügung stehen. Anschließend sind die Filme nur noch im Kino zu sehen, bis sie wieder in die Heimvideoauswertung rutschen. Diese Strategie soll erstmal für die nächsten 12 Monate gelten.

Wie die internationale Strategie aussieht, ist bislang unklar. Zumindest Wonder Woman 1984′ wird in England nur einen Monat lang im Kino zu sehen sein, bevor der Film auch über Sky zu beziehen ist. In Deutschland hat Patty Jenkins Fortsetzung aufgrund der weiterhin geschlossenen Kinos vorläufig keinen Starttermin mehr…

Ursprünglich war auch Matt Reeves’ ‘The Batman’ für einen Kinostart 2021 vorgesehen. Und sollte sich die zweigleisige Strategie für Warner Media bzw. HBO Max als Erfolgsmodell herausstellen, könnte diese neuartige Form der Auswertung sicher auch für den Dunklen Ritter ins Auge gefasst werden.

Quelle: Variety.com

Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

23 Kommentare

  1. Edgenson sagt:

    Coole Sache. Aber wir Deutschen? Das würde ja Sky pushen , wenn HBO sich an die Lizenz hält. Hab iwo gelesen das diese Strategie mit Sky jetzt überarbeitet werden soll und vielleicht doch HBO Max nach good old Germany kommt.Könnte ein Rechtstreit geben. Es bleibt spannend.

    Ps.Mortal Kombat am 15 Januar ,kann man sich gar nicht vorstellen. Da gibst doch noch nicht mal nen Trailer oder?!

  2. Face sagt:

    Make illegal download/streaming great again…Keine gute Entscheidung von WB…Aber wenn At&T Warner los werden will kann man es so auch machen ^^

    • Florian sagt:

      @Face

      So geht nicht nur Warner vor, sondern auch Disney.

      • Face sagt:

        Dann hätten die Black Widow ja schon längst veröffentlichen müssen…Die haben es doch mit Mulan versucht…Disney macht mit den großen Marken Serien ja aber Filme sind da weiterhin fürs Kino geplant…Es sei denn die schwenken in den nächsten Wochen auch noch um…

  3. Face sagt:

    Bin ich froh, dass The Batman doch nicht mehr nächstes Jahr startet…Wenn der Impfstoff hoffentlich was taugt, kann man ja zumindest 2022 mit der dicken Rückkehr der Kinos rechnen (wenn es dann noch welche gibt)…So bleibt der Film dann wenigstens von dieser selbstzerstörerischen Marketingstrategie verschont ^^ …Allein der Trailer ist schon fürs Kino gemacht…

  4. Florian sagt:

    “aber Filme sind da weiterhin fürs Kino geplant”

    Eben nicht.Aktuell startet Pixars ,Soul’ auf Disney+. Genauso wie es auch bei ,Artemis Fowl’ und ,Oneward’ der Fall war, die ehemals fürs Kino geplant waren.

    • Face sagt:

      Bis jetzt sind da meiner Meinung nach aber keine Kassenmagneten dabei gewesen…Sonst hätte man ja wie gesagt Black Widow auch veröffentlicht, der ja nun auch wohl wirklich am meisten ziehen würde…Und das Filme wie Artemis Fowl auch mal vorher zu einem Streamingdienst kommen war auch schon vor Corona der Fall…

  5. Florian sagt:

    “Bis jetzt sind da meiner Meinung nach aber keine Kassenmagneten dabei gewesen.”

    Deine Meinung muss nicht unbedingt die Realität widerspiegeln. Gerade mit Animationsfilmen macht die Maus viel Umsatz.

    • Face sagt:

      Klar, aber Animationsfilme sind meist Filme für die ganze Familie…Und welche Familie geht in diesen Zeiten zusammen ins Kino (Kinder mit Maske usw.) Da ist Streaming natürlich lukrativer…Naja am Ende kann man nur hoffen, dass das iwie ein einmaliges Jahr wird…

  6. Visual Noise sagt:

    Boooaaahhh! Ich möchte dringend Gozi im Kino sehen! Riesige Monsterschlachten brauchen riesige Leinwände…macht nur so Sinn! ^^” Hoffentlich ist der Spuk bald vorbei, Kinos wieder auf und ne Kneipe noch dazu! xD

    • Cloud sagt:

      Das hoffe ich auch. Aber ich bin optimistisch, das die Kinos im nächsten Jahr, nach dem der Großteil der Bevölkerung sich hat impfen lassen, wieder auf machen. Sieht ja scheinbar z.Zt. ganz gut aus was das angeht. ?

  7. GothamKnight sagt:

    Hatte es schonmal geschrieben. Ganz ehrlich ? ich kann mir mittlerweile sehr gut vorstellen das HBO Max den Deal mit Sky aufheben wird und das die ihre Plattform weltweit anbieten werden, sowie es Disney plus auch gemacht hat oder nicht ??

    Das es nicht so einfach ist, ist bekannt. Das wäre, wie ich finde, ein viel zu großes Risiko sich diese Möglichkeit durch die Lappen gehen zu lassen.

    Mich würden die Zahlen interessieren, in denen sich das alles abspielt.

    Niemand kann davon ausgehen, das die Kinos nächstes Jahr wieder normal öffnen werden. Ist natürlich wünschenswert.

    Wie verhält es sich denn mit den Budgets der Filme die für die große Kino Masse ausgegeben wurden ?

    TENET hat Covid-19 bedingt ja weltweit, mit einem Budget von 205 Millionen $ nur ca 358 Millionen $ eingespielt

    • Visual Noise sagt:

      Ich glaube nicht,dass es wirklich rentabel ist HBO MAX zu internationalisieren… Die Mitgliederzahlen sind in Amerika schon überschaubar!? Die paar Millionen aus kleineren Ländern können nur bedingt die Lokalisierung, Support, Markenrechte, Synchroarbeit etc. auffangen,wenn das Ganze auch noch zur Gewinnmaximierung führen soll!? Und die Angebotspalette bzw. die Konkurrenz ist stark und vielschichtig (Disney, Netflix, Amazon, Joyn, Sky, Apple und der ganze Kram…)!?

      Da müsste HBO in jedem Land erstmal schauen wo sie ihre Markenrechte verliehen haben, wie lang das noch geht, sich das dann zurückholen…und das alles für die paar Hansel die neben den oben genannten Streamingdiensten wirklich noch einen bezahlen wollen!?

      Nichts ist unmöglich,aber wahrscheinlich isses definitiv nicht!? 😀

      • Visual Noise sagt:

        Ich bin natürlich kein Experte und kenne die Zahlenspielereien auch nicht, noch bin ich juristisch bewandert, was meine Behauptung untermauern könnte… ^^”

    • Batcomputer sagt:

      Auf lange Sicht kann man sich durchaus vorstellen, dass HBO Max auf den internationalen Markt aufschlägt – aber mal eben kurzfristig einen weltweiten Streamingservice auf die Beine zu stellen ist ohne die vorhandene Infrastruktur nicht möglich. Selbst Disney hat Jahre gebraucht, sich auf einen internationalen Start vorzubereiten. Und bei HBO Max sprechen wir von 2021 – was in einem Monat bereits sein wird.

      Und mal eben weltweit die Verträge mit Sky aufheben? Don’t think so. Es könnte lediglich die Möglichkeit bestehen, dass das WB Portfolio nicht zwingend bei Sky landen muss, wobei das Beispiel mit WW in England eigentlich schon zeigt, in welche Richtung es gehen wird.

Schreibe einen Kommentar zu Cloud Antworten abbrechen

Neueste Kommentare

Umfrage

THE SUICIDE SQUAD ist da. Eure Meinung!

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...
days
1
5
8
hours
0
5
minutes
4
8
seconds
3
5