Menu

Zack Snyder über „seinen“ Batman

Batman Co-Schöpfer Bob Kane wurde am vergangenen Mittwoch auf Hollywoods Walk of Fame mit einem Stern geehrt. Zack Snyder steuerte dabei eine Rede der Zeremonie bei und sprach auch über seine Interpretation des Dunklen Ritters.

YK9xElW

Noch vor kurzem arbeitete ich an dem Film ‚Batman v Superman‘ und dazu gehörte auch eine Batman-Interpretation zu kreieren. Ich musste einen Suit dafür entwerfen. Ich weiß nicht, ob Sie mit diesem Prozess vertraut sind, aber in dieser Zeit ist man Monate lang akribisch am entwerfen und aufbereiten, man entwickelt eine Ästhetik für einen Batman, den man selbst sehen will.

Zusammen mit meinem Kostümdesigner Michael Wilkinson kam ich an den Punkt den Suit direkt an Ben Affleck zu testen. Wir bauten eine Gasse-Kulisse auf mit Graffiti, brennenden Tonnen und Rauch. Es war ein sehr noir-artiges Setting um unseren Batman zum ersten Mal in Szene zu setzen. Ben legte den Anzug an und wir positionierten ihn vor die Kamera. Er sollte sich dabei einfach Batman-artig umdrehen und umhersehen. Es war großartig, weil ich in dem Moment das Gefühl hatte mein selbstgesetztes Ziel erreicht zu haben. Wenn ich Ben ansehe, sehe ich die vollkommene Personifikation des Batman, wie ich ihn mir immer vorgestellt habe.

Snyder gegenüber Comic Book Resources über die Figur selbst:

Batman ist im Gegensatz zu Wonder Woman oder Flash ein Mann ohne Superkräfte. Er ist ein Mensch. Er ist einer von uns. Das fasst es zusammen. Wir alle haben jeden Tag diesen Helden in uns selbst. Es ist dieser Typ. Es ist Batman. Dafür danke ich Bob Kane. Diesen Dank schulden wir ihm. Anhand diesem Helden den wir in uns tragen, merken wir, dass wir dieser Held sind. In Wahrheit sind wir alle Batman.

Snyder spricht später gegenüber Comic Book Resources über den neuen Batsuit:

Ich hatte eine sehr konkrete Vorstellung wie ich es haben wollte. Ich wollte einen Batman, der ein stoffartiges Kostüm trägt. Nicht diesen üblichen, gepanzerten Batman. So sind wir es angegangen.

Snyder darüber, worin sich sein Batman zu den anderen Interpretationen unterscheidet:

Ich wollte unbedingt einen älteren Batman. Ich wollte einen vom Krieg gezeichneten Batman. In vielerlei Hinsicht war deswegen Ben für mich die perfekte Wahl – auch wenn wir ihn künstlich haben altern lassen. Es funktionierte astrein. Ich bin sehr begeistert von unserem Batman.

Snyder über Frank Millers Einfluss auf den Film:

So viele großartige Künstler haben Batman gezeichnet. So viele großartige Comics wurden geschaffen – zahllos. Ich sprach mit Frank Miller darüber: ‚Dark Knight Returns‘ hatte einen solch großen Einfluss auf mich, das ich ihn im Film bildlich huldigen wollte. Man könnte aber immer noch ‚Dark Knight Returns‘ als Film umsetzen, wenn man das will. Das hängt davon ab, wie sehr uns davon inspirieren diesen oder auch nicht. Es gibt zwar visuelle Elemente, die ich als Hommage integriert habe, aber meiner Meinung nach ist der Film keine Adaption.

Die komplette, 30-minütige Zeremonie am Walk of Fame könnt ihr im folgenden Video nachholen. Diese beginnt bei Minute 15:

httpvh://youtu.be/pHFEY5BhPNI

Gleichzeitig konnte sich Batman einen Eintrag ins Buch der Rekorde sichern. Er ist mit bislang 8 Filmen der Superheld mit den meisten Kinoabenteuern.

Batcomputer
Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

6 comments

  1. batman01 sagt:

    erstmal: find ich ja klasse, bob kane einen stern auf dem walk of fame zu geben!
    und zu snyder: ich finds interessant, dass er hier wonder woman und flash anstatt superman erwähnt, wenn er von charakteren mit superkräften spricht. mal sehen, was uns da in batman v superman erwartet 😉

    und natürlich die vorstellung, endlich mal einen stoffartigen batsuit zu zeigen. bisher waren diese schwarzen panzerversionen zwar immer meine idealvorstellung von einem film batman aber seit „dark knight rises“ hab ich darauf echt keine lust mehr!

    ansonsten ziemlich interessant was snyder so zu sagen hat.

  2. jackjack sagt:

    In der Ansprache gehts es um besondere Menschen. WW und Flash stammen von der Erde, Superman nicht.

  3. Captain Harlock sagt:

    … und Bill Finger wurde mal wieder übergangen … Schade !!! 🙁

    • Batcomputer Batcomputer sagt:

      „Übergangen“ ist etwas hart formuliert. Finger wurde in der Rede prominent und ehrenvoll genannt, was das anwesende Publikum mit angemessenen Applaus zu schätzen wusste.

  4. Andreas sagt:

    Normalerweise hinterlassen die Stars da ja ihre Hand- und Fußabdrücke, wenn sie ihren Stern bekommen. Wie ist das denn bei Personen wie Bob Kane, die schon lange tot sind?
    (Hab das Video nicht gesehen, falls das da thematisiert wird.)

    • Batcomputer Batcomputer sagt:

      Das sind zwei unterschiedliche Zeremonien. Der Walk of Fame besteht nur aus Sternen. Vor dem Grauman’s/TCL Chinese Theatre, welches sich unmittelbar am Walk of Fame befindet, gibt es die von dir genannte Verewigung durch Handabdruck und Unterschrift.

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

THE BATMAN Trailer