Menu

Aus persönlichen Gründen: Zack Snyder übergibt ‚Justice League‘ an Joss Whedon

Mit großer Bestürzung mussten wir heute erfahren, dass Zack Snyder aufgrund eines familiären Todesfalls von der „Justice League“-Regie eine Auszeit nimmt und an Joss Whedon übergibt.

Bereits am 20. März diesen Jahres verstarb seine 20-jährige Tocher Autumn durch Suizid. Man hat diese Information bis jetzt geheim gehalten und es folgte eine 2-wöchige Auszeit für Zack und Deborah, damit sie dieses Ereignis verarbeiten konnten.

„In meiner Vorstellung war es eine Erlösung sich in Arbeit zu vergraben und es dadurch durchzustehen“, meint der emotional aufgewühlte Regisseur am Montag in seinem Büro auf dem Warner Bros. Gelände, mit seiner Frau an seiner Seite.

„Dieser Job verlangt einem immens viel ab. Er frisst alles auf. Und in den letzten zwei Monaten wurde mir klar… dass ich mich von dem Film zurückziehen muss, um bei meiner Familie zu sein, bei meinen Kindern, die mich wirklich brauchen. Sie alle machen eine schlimme Zeit durch. Ich mache eine schlimme Zeit durch.

Es war nie geplant, damit an die Öffentlichkeit zu gehen. Ich dachte, es würde in der Familie bleiben. Etwas privates, unsere persönliche Trauer, mit der wir umgehen müssen. Doch als ich merkte, dass ich eine Pause brauche, wusste ich, dass dadurch Geschichten im Internet erfunden werden. Das ist nunmal so. Aber die Wahrheit ist… mich kümmern solche Dinge nicht mehr.

Ich will, dass der Film toll wird und ich bin ein Fan. Aber all das schwindet sehr schnell, wenn man es in Relation setzt. Mir ist bewusst, dass sich die Fans um den Film sorgen, aber ich habe noch sieben weitere Kinder, die mich nun brauchen. Es ist nur ein Film. Ein großartiger Film. Aber letztendlich nur ein Film.“

Wie nun heute bekannt gegeben wurde, werden die Snyders nicht mehr für geplante Nachdrehs und die Postproduktion zur Verfügung stehen. In Anbetracht dieser menschlichen Tragödie eine verständliche Entscheidung.

Nach einem Screening der ersten Schnittfassung von ‚Justice League‘ vor befreundeten Filmschaffenden und Freunden, wollte Snyder zusätzliche Szenen hinzufügen. Er brachte Joss Whedon an Bord, um die neuen Szenen zu schreiben. Doch noch während den Vorbereitungen spürte Snyder, dass es nicht die richtige Zeit für einen weiteren Dreh in England wäre.

Und so wird Batgirl-Regisseur Joss Whedon auf Zacks Wunsch auch die Regie für die anstehenden Nachdrehs und die Überwachung der Postproduktion übernehmen.

„Die Drehs fallen minimal aus und muss sich nur an dem von Zack vorgegebenen Style und Ton halten. Es werden keine neuen Figuren eingeführt. Die gleichen Figuren sind nur in neuen Szenen zu sehen. Er übergibt nur den Staffelstab an Joss, aber der Kurs von Zack wird fortgesetzt. Trotz dieser Tragödie werden wir einen großartigen Film abliefern“, sagt Warner Bros. Pictures Präsident Tobi Emmerich.

Eine Releaseverschiebung, wie von Warner vorgeschlagen, kam für die Snyders nicht in Frage.

Wir von batmannews.de wünschen Zack und seiner Familie alles Gute und viel Kraft, damit sie dieses schreckliche Ereignis verarbeiten können.

Quelle: Hollywood Reporter

torsilinfo
Grumpy Old Man, Mediengestalter Bild- und Ton, Film- und Superheldenfan seitdem ich laufen kann. Begeisterter Hobbypodcaster bei www.batmannews.de.

13 comments

  1. Florian sagt:

    Der Mann nötigt mir meinen Respekt ab,trotz dieser tragischen Geschichte hat er bis jetzt an diesen Film weitergearbeitet,Hut ab. Über diesem Wege möchte ich ihn viel Kraft in dieser traurigen Zeit wünschen.

  2. Batfreak sagt:

    Ohne Worte.

  3. Visual Noise sagt:

    Das ist ja heftig…

  4. batman_himself sagt:

    Der Tag fängt überhaupt nicht gut an😢

  5. Alex H sagt:

    Schrecklich

  6. Miracle Man sagt:

    Mein Beileid für Zack Snyder und seine Familie.

  7. blueonetwothree sagt:

    schock…

  8. Comicheld sagt:

    Eine sehr richtige, sehr menschliche Entscheidung.

  9. Mick sagt:

    Meine Gedanken sind bei ihm und seiner Familie. Und viel Kraft für diese schweren Zeit

  10. Damio sagt:

    Mein tiefes auch wenn spätes beileid

  11. Hoffe es gibt noch ein gaged ein neues Kostüm von Batman !!!

  12. RexMundi sagt:

    Eine Tragödie. Tut mir sehr leid für seine Familie und ihn.

  13. Maddrax sagt:

    „Es ist nur ein Film. Ein großartiger Film. Aber letztendlich nur ein Film.“

    Damit hat er es GENAU auf den Punkt gebracht!

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

THE BATMAN Trailer