Menu

WW BoxOffice: Weltweit über 800 Mio. Dollar

‚Wonder Woman‘ hat einen starken Lauf in den Kinos hingelegt und ist erfolgreichster Origin-Superheldenfilm in Amerika.

‚Wonder Woman‘ hat in Amerika bereits 404 Mio. Dollar eingespielt und hat somit den bisherigen Spitzenreiter der Origin-Superheldenfilme „Spider-Man“ 403,7 Mio. Dollar von Sam Raimi vom Thron gestoßen. Außerdem ist der Film auf Platz 23 der erfolgreichsten Filme in Amerika.

Im direkten Vergleich dazu haben die anderen DCEU-Filme folgende Gesamtergebnisse in Amerika erzielt:

  • ‚Batman v Superman: Dawn Of Justice‘ 330 Mio. Dollar
  • ‚Suicide Squad‘ 325 Mio. Dollar
  • ‚Man Of Steel‘ 291,94 Mio. Dollar

In Deutschland war ‚Wonder Woman‘ mit 768.643 Besuchern nicht so erfolgreich wie in Übersee, allerdings auch kein Flop. Als Vergleich ‚Batman Begins‘ hatte insgesamt 845.731 Besucher. Das gute Wetter, starke Konkurrenz und die nicht so starke Bekanntheit der Marke im deutschsprachigen Raum machte der Heldin aus Themyscira einen Strich durch die Rechnung.

Weltweit konnte sie mit 800,008 Mio Dollar auf Platz 64 landen und Filme wie ‚Spider-Man 2‘ (Raimi), ‚Guardians Of Galaxy‘, ‚The Amazing Spider-Man‘ oder ‚Suicide Squad‘ überbieten. ‚Wonder Woman‘ startet am 25. August 2017 noch in Japan. Dort werden 15 bis 20 Mio. Dollar erwartet.

Im Heimkino erscheint ‚Wonder Woman‘ digital am 19. Oktober per VOD und am 2. November auf DVD, Blu-Ray und UHD, diese könnt ihr hier bei Amazon.de vorbestellen. Für Sammler wird es wieder eine Ultimate Collector’s Edition mit Steelbook und Wonder Woman-Sammlerfigur geben.

Quelle: Box-Office Mojo Insidekino.com

8 Kommentare

  1. Damio sagt:

    War auch ein weltklasse film. Hat es auch verdient.tolle news

  2. Jonathan Hart sagt:

    Im Schnitt kostet ein Ticket ca. 10 €.
    Von den 768.000 Besucher ist Visual Noise 76.800 mal ins Kino gegangen.

  3. Benjamin Souibi sagt:

    LOL… 😀
    Der war wirklich gut…

  4. Felix sagt:

    Drei Besuche gehen auf meine Kappe 😀

  5. Visual Noise sagt:

    Ihr macht mich wirklich stolz, aber ich muss euch enttäuschen…

    Denn ich habe Steve Trevor nicht nur in den Stunts ersetzt… xD

    Nee, war nur vier mal im Kino und habe nur ’sechs‘ Mal Tränen der Hingabe vergossen! xD

    Saustarkes Ergebnis für eine grandiose Origin-Story! Gerade die Amerikaner haben so lange darauf warten müssen… Grenzwertige Effekte hin oder her…

    Oh my Gadot! xD

  6. Visual Noise sagt:

    ( ̄ε ̄〃)b <[Mega!]

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

  • Schiller on BatCast #103 – Schwarz und Weiß: “Der Punkt war eher, dass wenn man Realismus an einer Stelle extra betont, man ihn dann an gleicher Stelle ebenfalls…
  • Schiller on BatCast #103 – Schwarz und Weiß: “Oje, da haben wir ja was angerichtet 🙂 Zwei Punkte vornweg: Momentan herrscht branchenübergreifend (und ebenso in privaten Gesprächen) Endzeitstimmung…
  • Mr. Mxy on BatCast #103 – Schwarz und Weiß: “So gehen die Meinungen auseinander. Ich finde es gerade interessant, dass Snyder so um Realismus bemüht ist. Das war ja…

THE BATMAN Trailer