Menu

Wonder Woman: Ein Bild von Amazonen

Entertainment Weekly veröffentlichte heute eine Promo-Bild zu dem Film, auf dem neben Gal Gadot als Diana, auch Connie Nielsen als Queen Hippolyta, Robin Wright als General Antiope und Lisa Losen Kongsli als Lieutenant Jenalippe zu sehen sind.

Wonder_Woman-menalippe-diana-hippolyta-antiope

Foto: Clay Enos/DC Comics

Diese 3 Unsterblichen sind verantwortlich für die Erziehung und das Training von Diana – das einzige Kind auf dieser östrogenhaltigen Insel – aber sie sind nicht immer einer Meinung. Hippolyta, eine Revolutionsführerin, verlangt es danach ihre geliebte Tochter vor der Außenwelt zu schützen, aber Antiope, Dianas Ausbilderin, möchte sie darauf vorbereiten. „Sie ist das einzige Kind, welches sie zusammen großziehen“, erklärt Regisseurin Jenkins, welche gerade tief in der Produktion des Films in London steckt. „Und alle bekunden ihre Liebe auf eine unterschiedliche Art und Weise.“

Regisseurin Patty Jenkins: „Sie sollten keine typischen Männer-Rüstungen tragen. Es sollte etwas anderes sein. Es sollte authentischer und echter sein – und für Frauen ansprechend sein“, über die Kostüme, welche von ‚The Dark Knight‘-Kostümdesignerin Lindy Hemming entwickelt wurden. „Als Frau will ich das Wonder Woman heiß aussieht, knallhart kämpft und dabei gut aussieht – so wie Männer bei Superman Muskeln und einen übernatürlichen Körperbau erwarten. So stellen sie sich selbst als Held vor. Und mein Held – in meinem Kopf – hat wirklich sehr lange Beine“, ergänzt Jenkins.

Produzent Charles Roven: „Themyscira wurde von den Griechen beeinflusst, aber es steckt mehr dahinter. Es ist ein Ort, an dem man das Gefühl hat noch nie dort gewesen zu sein. Aber sobald man dort ist, hat man das Gefühl nicht so schnell wieder gehen zu wollen.“

‚Wonder Woman‘ ist für einen US-Start am 23. Juni 2017 vorgesehen. In Deutschland soll der Film bereits einen Tag früher in die Kinos kommen. Regie führt Patty Jenkins. In der männlichen Hauptrolle ist Chris Pine zu sehen. Als Drehort dient London als Kulisse des ersten Weltkriegs. Wonder Womans Heimatinsel Themyscira wird an abgelegen Küsten Italiens und Süd China gedreht.

Vielen Dank an Florian für den Hinweis.

Quelle: Entertainment Weekly

Batcomputer
Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

2 comments

  1. Wiesslo23 sagt:

    Gab gestern, glaube ich nichts an ihr zu bemängeln, sehr sexy die Dame…

  2. mindfields sagt:

    …also der Auftritt von WonderWoman in BvS war schon echt gut. Hätte es WonderWoman in BvS überhaupt geben müssen? Ich würd´ sagen „Nein“. Die EInführung von WonderWoman war fast unnötig und hätte sich einfach für den eigenen Film aufsparen sollen. Dennoch war sie im Film gut und hat Spass gemacht.

    Auf den Solofilm freue Ich mich 70/30. Einerseits „ja“ weil es bestimmt cool sein KANN, andererseits „nein“ weil Ich irgendwie denke das wird bestimmt nicht gut gehen.

    Hoffentlich irre Ich mich, ich würde es WonderWoman gönnen !!

Schreibe einen Kommentar zu Wiesslo23 Antworten abbrechen

Neueste Kommentare

THE BATMAN Trailer