Menu

Weiteres Batman-Easter Egg in ‚Man of Steel‘

Dass sich in Zack Snyders ‚Man of Steel‘ ein Wayne Enterprises-Logo auf einem Satelliten finden lässt, haben wir bereits vor Wochen berichtet. Doch noch ein weiterer Film-Gag mit dem Dunklen Ritter hat sich in dem Film versteckt.

keep_calm_poster„Wenn Zod die Gebäude mit seinem Hitzeblick auseinandernimmt, kann man ein kleines ‚Be Calm And Call Batman‘ (Bleib ruhig und ruf Batman‘)-Schild im Hintergrund an einer Wand entdecken“, erklärt Zack Snyder.

„Man muss den Film dafür sogar anhalten um es zu erkennen, aber es ist definitiv dort platziert. Das wurde von Double Negative Productions dort eingebaut. D Neg ist ein Visual Effects-Studio hier in London, welches auch an den Dark Knight-Filmen arbeitete. Sie haben es eigenständig getan. Als ich es sah, meinte ich nur ‚Das ist der Wahnsinn!‘.“

Ursprung des Posters ist das Keep Calm and Carry On-Poster (Bleib ruhig und mach weiter), welches als Propaganda-Plakat 1939 durch die britische Regierung produziert wurde. Da das Poster nie veröffentlicht wurde, war es bis zu seiner Wiederentdeckung im Jahr 2000 relativ unbekannt; in der Folge hat es große Popularität erlangt und wurde durch unzählige Sprüche erweitert.

Zum Wayne Enterprises-Logo auf dem Satelliten meint Snyder, „Eigentlich steht da nicht Wayne Enterprises, da man nur die Hälfte davon sehen kann. Ich wollte damit nur sagen, ‚Dies ist das DC Universum‘. Und ob es das Wayne Enterprises-Logo aus Chris Nolans Filmen oder das generelle WE-Logo von DC ist, muss sich erst noch zeigen. Aber diese Anspielung wurde eingebaut, damit ich Chris sagen konnte, ‚Dank dir für deine Unterstützung. Du bist ein hammer Typ und cooler Kerl und schätze das sehr‘. Aber gleichzeitig sagt es auch, dass Batman irgendwo da draussen ist. Es gibt einen Batman und er ist da draussen… irgendwo.“

13 weitere Easter Eggs aus ‚Man of Steel‘ findet ihr bei Entertainment Weekly.

Batcomputer
Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

6 comments

  1. Nacht sagt:

    Also ist doch noch nicht sicher, dass es sich um das Logo aus den Nolan-Filmen handelt.

  2. Nightwing sagt:

    Es ist definitiv das Logo! Ist nur die Frage ob es mit dem Nolan-Universum zusammenhängt oder einfach nur das Logo übernommen wurde…

  3. Ras al Cool sagt:

    ich lass mir so ein t-shirt machen 😀

  4. TiiN sagt:

    Wer ganz genau hinschaut entdeckt übrigens auch Batman in Man of Steel … er hat sich in der Verhörzelle quasi versteckt:

    http://unleashthefanboy.s3.amazonaws.com/wp-content/uploads/2013/05/christian-bale-batman-henry-cavill-superman.jpeg

    🙂

    Das Keep Calm Logo habe ich natürlich nicht entdeckt. Was ich jedoch ganz interessant fand war, das wenn man nach Man of Steel und Lexcorp sucht, nur die Einstellung von dem Hochhaus mit dem Schriftzug sieht. Ich fand den Lastwagen (Tanklaster?) mit diesem Schriftzug viel deutlicher.

    Wenn es wirklich auf ein Justice League Film hinauslaufen soll, dann hätte ich mir jedoch deutlichere Hinweise auf andere Charaktere gewünscht.

  5. Captain Harlock sagt:

    Ich wollte mir Man of Steel im Kino ansehen, doch leider ist der Film
    in 3D. Nolan hält doch nix von 3D, hat ihn aber trotzdem produziet.

    — 😉 —> ?????????????????????????…

    Wer was NEUES von der Justice League sehen will, der sollte
    Samstag Vormittags Kabel 1 gucken, denn da kommen ganz neue Folgn
    der LIGA DER GERECHTEN 🙂

  6. Katze sagt:

    Hmm
    Also ich hab n Kino besucht das
    MOS ohne 3D abgespielt hatt.
    Aber kann dich gut verstehen.
    Hab eigentlich auch eher imax als 3D
    Erwartet.

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

THE BATMAN Trailer