Menu

WAS BISHER GESCHAH – EINE ZUSAMMENFASSUNG

Batmannews.de ist zurück aus einer selbstauferlegten Sommerpause. Da hat sich einiges an News zu ‚The Dark Knight Rises‘ angestaut, die es abzubauen gilt. Legen wir los:

Brett Cullen, Chris Ellis und Josh Stewart in ‚The Dark Knight Rises‘

Weitere Rollen wurden besetzt. Brett Cullen (‚Lost‘) und Chris Ellis (‚Catch me if you can‘) treten der TDKR-Besetzung bei. Laut der Variety wird Cullen einen Richter und Ellis einen Priester spielen. Josh Stewarts (‚The Collector‘) Rolle ist bislang nicht bekannt.

Weitere Locations

Wie Highland News berichtet, wird ‚The Dark Knight Rises‘ neben Glasgow an einer weiteren schottischen Location drehen: Der Inverness Airport. Dort soll auch schon angeblich eine Szene mit Christian Bale und Anne Hathaway gedreht worden sein.

Auch nach Newark, New Jersey, soll es den Dunklen Ritter im Oktober verschlagen. Dies verkündete Cory Booker, Bürgermeister von Newark, per Twitter.

Wayne Manor

„Stein für Stein“ wollte Bruce Wayne am Ende von ‚Batman Begins‘ das Anwesen seiner Familie rekonstruieren lassen. Doch statt sich einfach erneut den Mentmore Towers zu bedienen, zieht Chris Nolan anscheinend ein ähnliches Gebäude für ‚The Dark Knight Rises‘ vor: Wollation Hall. Diese standen als Vorbild für die Mentmore Towers. Deswegen auch die große Ähnlichkeit.

Die Innenaufnahmen sollen im Osterley Park House stattfinden. Fotos vom Set findet ihr hier.

Virales Marketing

Die Veröffentlichung des ersten Bane-Fotos lies vermuten, dass die Macher der berühmten viralen Marketingkampagne zu ‚The Dark Knight‘ auch für Chris Nolans letzten Batman-Film zurückkehren werden. Doch dies scheint (noch) nicht der Fall zu sein. Ein 42 Entertainment-Vertreter gab gegenüber MovieViral’s bekannt, dass sie bislang nicht von Warner Bros. kontakiert wurden. Was aber noch nicht ist, kann immer noch werden.

Der kurz nach der Veröffentlichung des Bane-Fotos online gegangene YouTube-Kanal „Fire Rises“ ist übrigens Fan-Made, und steht in keiner Verbindung zu Warner Bros.

Vorsprechen in Pittsburgh

Ein offenes Casting findet gerade in Pittsburgh statt. An drei Tagen werden im Omni Hotel verschiedene Komparsen gesucht. Schauspielerfahrung ist nicht von nöten. Gesucht werden Häftlinge/Verbrecher, Wächter, Police Officers, Geschäftsmänner-und frauen, sowie Sportfans.

Wie groß dann solch ein Open Casting Call ausfallen kann, könnt ihr in diesem Video vom ersten Casting-Tag sehen:

 httpvh://youtu.be/oDHBSLvmEQU

Über 8.000 Menschen sollen bislang zum Vorsprechen erschienen sein. Doch dies scheint für die Casting-Verantwortlichen noch nicht genug zu sein. In einem Interview mit dem Sender WPXI Pittsburgh verrieten Tammy Smith und Nancy Mosser einige Details über den Casting-Prozess und das aktuell hauptsächlich Männer gesucht werden. Zu dem Interview kommt ihr hier.

Michael Caine spricht

Während seiner Pressetour zu ‚Cars 2‘, erzählte Alfred-Darsteller, Michael Caine, ein wenig über seine gerade begonnene Arbeit zu ‚The Dark Knight Rises‘. Er selbst nennt die Story „extraordinary“ und versteht, warum Chris Nolan darum ein solch großes Geheimnis machen will.

Mit einer weiteren Äußerung sorgte Caine kurzzeitig für Verwirrung:

„Ich habe letzte Woche mit den Dreharbeiten begonnen und nächste Woche geht es weiter. Als Butler habe ich eine menge Szenen zu beginn des Films. Und jeder geht raus und erlebt seine Abenteuer und dann kommen sie alle wieder verletzt zurück nach Hause, und ich darf sie wieder zusammenflicken.“

Da Caine hier in der Mehrzahl spricht, ging schnell die Vermutung umher, Robin könnte nun auch Teil des Batcave-Teams sein. Oder vielleicht doch Catwoman? Oder einfach nur ein Versprecher?

SPOILER-Time

Es scheinen nun doch ein paar Szenen-Details durchgerutscht zu sein. Ob diese der Wahrheit entsprechen muss zum jetzigen Zeitpunkt jeder für sich selbst entscheiden, denn Klarheit wird wohl erst der fertige Film bringen.

Story-Spoiler 1:

SPOILER ZEIGEN

Story-Spoiler 2:

SPOILER ZEIGEN

Batcomputer
Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

3 comments

  1. Stefan Kraft sagt:

    Ein nettes Redesign der Seite. Für mich ist batmannews.de (neben BOF) die Hauptinformationsquelle über den dunklen Ritter.
    Mir ist gerade aufgefallen, dass durch die Umstellung auf das neue Design die obigen Spoilerberichte nicht mehr „versteckt“ sind – könntet ihr das korrigieren?
    Hin und wieder tauchen außerdem Berichte auf, die auf der Hauptseite mit „Spoiler“ markiert sind. Vermute ich richtig, dass diese Beiträge dann keinen verborgenen Text haben, man also – um spoilerfrei zu bleiben – nicht darauf klicken sollte?

    • Batcomputer Batcomputer sagt:

      Hi Stefan,

      verdeckte Story-Spoiler wird es auch weiterhin geben. Bei dem „Was bisher geschah“-Artikel handelt es sich um einen Artikel aus den alten Layout-Zeiten, deswegen wurde dieser nicht angepasst. Hab jetzt die Spoiler hinzugefügt.

      Sollte ein gesamter Artikel aus Spoilern bestehen, wie z.B. der „Die Geschichte hinter 4 Teaser-Szenen“-Artikel, dann wird nur eingehend davor gewarnt, da es keinen Sinn macht den kompletten Artikel in einem Spoiler zu verdecken.

    • Stefan Kraft sagt:

      Vielen Dank für die Antwort, Batcomputer! Natürlich ergibt es Sinn, so vorzugehen, d.h. bei Artikeln, die nur aus Spoilern bestehen, auf der Hauptseite davor zu warnen, im Artikel selbst aber nichts zu verdecken. Ich wollte der Sicherheit halber nur noch einmal nachfragen.
      Weiterhin alles Gute beim Betrieb der Seite!

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

THE BATMAN Trailer