Menu

Verschoben! Batman vs. Superman kommt erst 2016

Zeit den Countdown zu aktualisieren: Warner Bros. gab heute Nacht offiziell bekannt, dass sich der Starttermin des Superheldentreffens um 10 Monate nach hinten verschieben wird.

Alles begann mit einem Gerücht. Die Kollegen von Batman-News.com bekamen von 3 unterschiedlichen Quellen gesteckt, das Filmteam sei darüber informiert worden, Ben Affleck habe sich eine Verletzung zugezogen und der Beginn der Produktion könne sich um 6 Wochen verzögern. Über die Art der Verletzung ist man sich bislang noch im unklaren. Affleck soll sich beim weihnachtlichen Skifahren entweder eine Verletzung am Bein oder an den Rippen zugezogen haben.

Warner Bros. reagierte schnell mit einer offiziellen Pressemitteilung:

BURBANK, CA – 17. Januar 2014 – Warner Bros. Pictures gibt heute bekannt, dass der Starttermin von Zack Snyders unbenannten Superman/Batman-Film auf den 6. Mai 2016 verlegt wird, was den Filmemachern erlaubt ihre Vision im vollen Umfang umzusetzen, was der komplexen visuellen Natur der Story geschuldet ist. Diese Entscheidung wurde getroffen, nachdem sich der Beginn der Produktion auf das zweite Quartal diesen Jahres verschoben hat.

Für das Team um ‚Batman vs. Superman‘ selbst dürfte dies keine unbekannte Situation sein. Auch der Vorgänger, ‚Man of Steel‘, war ursprünglich für einen Kinostart im Dezember 2012 angekündigt und wurde kurz nach Drehbeginn auf Sommer 2013 verschoben. Generell ist eine solche Verschiebung nichts ungewöhnliches, so mussten z.B. auch die Star Wars-Fans eine Verschiebung der einst für Sommer 2015 angekündigten siebten Episode eine Verschiebung um ein halbes Jahr nach hinten hinnehmen um die Qualität des Projekts zu wahren.

Sehen wir es positiv: Dies dürfte zumindest jedem entgegen kommen, der das Batman vs. Superman-Vorhaben eh schon als überhastet empfunden hatte. Meiner Meinung nach können sich die Macher alle Zeit der Welt lassen um letztendlich einen guten und durchdachten Film zu entwickeln. Mit dem neuem Termin verschafft sich Warner Bros. zusätzlich einen guten Puffer und muss nicht mit in den überfüllten Ring des Blockbusterjahres 2015 steigen, welches mit ‚Avengers 2‘, ‚Star Wars Episode VII‘, ‚Terminator: Genesis‘, ‚Independence Day 2‘, ‚Fluch der Karibik 5‘, ‚Jurassic Park IV‘, ‚Tribute von Panem 4‘, und den nächsten Bond mehr als unübersichtlich ausfällt.

Einen angepassten deutschen Starttermin gibt es bislang noch nicht.

Batcomputer
Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

23 comments

  1. Mr. Mxy sagt:

    Neeeeeeiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiinnnnnnnnnnnnnnnnn!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  2. Katze sagt:

    Naja auch meine erste Reaktion .
    Aber stimmt schon,
    Ich würd sogar bis 2017 warten
    Nur damit das Resultat bestmöglich wird.
    2015 wird Kinotechnisch sowiso recht vollgepackt.
    Und die vorfreude kann nur wachsen

  3. GothamKnight sagt:

    Na super!

    Zur Entschuldung müssten die Verantwortlichen ein offizielles Bild des Batman Kostüms ins Netz stellen!!!!

  4. Kai sagt:

    Vielleicht bringt Warner dan zumindest weitere animierte Filme in deutscher Sprache raus… fand die bis jetzt alle sehr unterhaltsam ( Under the red Hood, The dark knight returns et.)

  5. Tremor sagt:

    Äh… Star Wars XII?
    Kommen danach wieder Prequels?

  6. Benjamin Souibi sagt:

    Das ist ja ein blöder April-Scherz…

  7. EsIstDer Pinguin! sagt:

    Haha das ist sicher und hoffentlich nur ein tippfehler soweit ich mich erinnere sind höchstens drei sequels geplant
    Müsste also erstmal „VII“ heißen

  8. Tremor sagt:

    Danke für die Erläuterung.
    Obwohl es logisch wäre, wieder drei Teile und danach deren Vorgänger zu veröffentlichen.
    Sicher ein Tippfehler, aber ein chronologisch adäquater. 😉

  9. Arkham Security sagt:

    Damned!!!!!!!!
    Gestern war ich ziemlich sauer deswegen…
    Ich hoffe, dass sich das längere Warten dann auch auszahlt…

    Solange nicht auch noch Star Wars verschoben wird, kann ich’s noch verkraften 🙂

  10. Tremor sagt:

    Ganz ehrlich: Eine Verschiebung von „Avengers 2“ würde mir mehr zusetzen.
    Denn der erste Teil war eine Superheldenverfilmung, die mir Spaß gemacht hat.
    Und das kann ich von den letzten Batman- und Superman-Filmen nicht behaupten.

  11. dabeggagaggi sagt:

    Fix! Aber ich bin auch der Meinung dass die Story das Wichtigste ist, die finde ich bei den Marvelfilmen immer irgendwie flach. Hoffentlich hat der Film ne gewisse Gag-Dichte (ohne zu albern zu wirken).

  12. Mr.D sagt:

    Schade das der Film sich verzögert, aber immerhin hat man so mehr zeit um gute Qualität abzuliefern.

  13. el-basso sagt:

    könnte mir vorstellen, dass man bei warner aus kostenreduzierenden und logistischen gründen BvS und den geplanten justice league film back-to-back dreht und man deshalb den release von BvS nach hinten verschiebt. somit bleibt mehr zeit für die post-production von der justice league,die man dann ganz vielleicht ja schon im winter 2016 oder eben ohne große probleme im sommer 2017 raushauen könnte.

  14. BatmanBegins19892005 sagt:

    Afleck hatte nen Ski-Unfall, Merkel und Schumi auch, wayne interessiert’s? Na toll, alles kommt ein Jahr später und ich kann immer noch ein Jahr länger auf den Soundtrack warten. Bis dahin ist meine Sammlung eingestaubt. Und die bedruckten DVD Rohlinge, die ich mir für eigenes Material oder Fan-Made Zeug bestellt hatte, haben alle ab der Mitte einen Schaden, stocken und lassen sich nicht lesen. Dafür 20 EUR? Schöner kann das alles nicht mehr werden. Gib mir die Kugel, Joker, ich bin soweit.

  15. EsIstDer Pinguin! sagt:

    Mir gefiele es gar nicht wenn sie den jl film direkt nach bvs präsentieren würden weil man da die charaktere einfach nicht kennt und es einfach merkwürdig wäre originstories in die nächsten filme von flash grennlantern und wonderwoman zu packen das ergibt für mich nur wenig sinn
    Wenn alle im jl film in voller montur da sind und in den solofilmen sieht man die entstehung in flashbacks oder so

  16. GothamKnight sagt:

    Hat es vielleicht auch damit zu tun das Detroit mittlerweile einfach zu gefährlich ist?

  17. Georg sagt:

    Sollen sie in München drehen, in den Bavaria Studios.
    Kommt uns alle sehr entgegen, exclusiven Eintritt für den Batcomputer und sein Superhelden-Schreiberling-Team.
    Aber ernsthaft, Ben Affleck ist nicht verletzt sowie es einige Medien behaupteten.
    Laut BOF soll es „retooling“ beim Script geben und wir sollen uns keine Sorgen machen.

    Vielleicht streiten sie insgeheim welchen Motor das Batmobil haben soll, V8 oder V12.
    Deswegen die Verzögerung.

  18. Georg sagt:

    Bedeutet dass die Dreharbeiten heuer stattfinden?
    Anstatt Februar, vielleicht Juni?

  19. Georg sagt:

    Lieber eine Verzögerung als ein Batflop!
    Einerseits machte es mich stutzig, aber andererseits es gibt Leute wie Bill Ramey
    die uns Hoffnung machen das alles Okay ist.
    2015 kommen viele Filme wie bereits beschrieben, ein Puffer schadet nicht.
    Ob die Dreharbeiten trotzdem bald beginnen, die Pre-Shoots zumindest.

    Ich hoffe es wird nicht so heiss gegessen wie gekocht wurde.
    Statt Mai, März.
    @Katze, schnurre nicht sondern fauche. So geht es schneller.

  20. Rudi Rakete sagt:

    ‘Fluch der Karibik 5′ & ‘Jurassic Park IV kommen auch nicht 2015 sondern später.

  21. Katze sagt:

    XD ich fauche nicht :p
    Auf die 10 Monate ?!? Kommt es mir auch nicht mehr darauf an .
    Auch 2015 ist ewig hien,
    Und das Jahr ist schon mit Kino Blockbuster gefüllt.
    Strategisch vermutlich gar keine so blöde idee den Film erst auf Sommer
    2016 anzusetzen.
    Schlimmer wärs gewesen wen er ein halbes Jahr vor Start verschoben wird.
    Zudem ist das der Qualität bestimmt nicht abträglich .
    Bringt auch mehr zeitpuffer zwischen TDKR und dem
    Neuen Batman .
    Und ausserdem gibt es schlimmeres als sich noch zwei Jahre mit nolans
    Batman trilogy zu amüsieren XD .
    Miau !

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

THE BATMAN Trailer