Menu

Tom Hardy: „Vertraut mir einfach“

Nicht nur an Anne Hathaways bislang gezeigtem Catwoman-Kostüm fanden Fans großen Spaß daran es zu kritisieren, auch Bane-Darsteller Tom Hardy ist in einigen Augen noch zu klein und schmächtig. Eine Kritik, die auch an dem Schauspieler nicht spurlos vorüberging.

„Aktuell bringe ich 86 Kilo auf die Waage. Die Bat-Fan erwarten aber von mir 100, wenn nicht sogar 180 Kilo. Ich kann dazu nur sagen, Leute! Bei Batman ist es wie mit Superman oder Spider-Man. Er gehört so vielen Leuten. So viele Menschen lieben ihn. Er gehört zu ihnen, und wenn man dann in diese Rolle schlüpft, dann kann man nur scheitern. Und es wird über einem gerichtet. Aber ich bin ein Mensch und ich lese auch die Sachen. Ich lese die Kommentare und könnte heulen (lacht). Aber ich kann nicht jedem was vorheulen. Ich kann ihnen nur meine Leistung anbieten und einfach nur das Beste aus mir herausholen. Vertraut mir einfach. Ich vertraue auf Nolan.“

Quelle: Cine Movie

Batcomputer
Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

18 comments

  1. The Dark Knight Begins sagt:

    Nur ein Stichwort: Anabolika und „Vergrößerungspillen“, dann klappt’s auch mit der Katze.

  2. Hans sagt:

    Erinnern wir uns, was es im Vorfeld für Kritiken für Heath Ledger gegeben hat! Das wird nieeeeee was, und „au Mann, es braucht einen 2. Jack Nicholson“,……..

    Und wie hoch hat man ihn dann am Ende gelobt………….!

    Ich vertrau auf jeden Fall auf Ch. Nolan!

    lg
    H

  3. rammmses sagt:

    Das Dumme ist wohl, dass man in der nötigen Körpergröße nur irgendwelche Wrestler, aber keinen richtigen Schauspieler findet. Tom Hardy ist da sicher der besten Kompromiss und man kann ja viel mittels Inszenierung erreichen, dass er nicht zu klein wirkt. Im Endeffekt ist der Charakter auch wichtiger als das Erscheinungsbild.

  4. ThomaS sagt:

    Ich persönlich finde den Bane aus den Comics (vom Äußeren her) zu übertrieben. Da gefällt mir Hardy schon besser. Bei Catwoman ist es eben anders herum.
    Ist eben reine Geschmackssache und nichts anderes.

    Nolan rocks!

  5. Kyp sagt:

    ich finde seine statur genau richtig. Ab ner gewissen Masse an Muskeln wirkt man nicht mehr gefährlich sondern lachhaft, siehe Batman und Robin.

    und das „ich vertraue auf Nolan“… I Believe in Ha..Christopher Nolan!

  6. dabeggagaggi sagt:

    Bin der gleichen Meinung wie Hans.
    Bei Ledger dacht ich mir auch, der Joker hat doch keine langen Haare und n viel kanntigeres Gesicht. Und jeder weiß wie spitze der Film dann war.

    Ich glaub es gibt keine Maske für die Katze, wieso sollte sie ein Maske tragen, is nich notwendig?!

    Tom is super für Bane, Kyp hat recht, der Bane in Batman und Robin is einfach nur peinlich, der ganze Film is einfach übelst peinlich…

  7. Easy B sagt:

    Man sollte erstmal abwarten, wie groß Bane letztendlich im Film ist.
    Bei Herr der Ringe war der Zwerg Gimli ja im echten Leben auch 1,86 groß :D, da kann man Tom Hardy doch auch locker auf über 2m bringen.

  8. dabeggagaggi sagt:

    Erstens das und zweitens könnte es ja mit der Maske zusammenhängen dass er dann noch größer wird, ähnlich wie bei Captain Amerika.
    Außerdem wirkt er am Schluss vom Trailer deutlich größer als Batman trotzdem dass er weiter vorne im Bild war als Batman.
    Dass Tom beim Dreh am Set nich größer wirkt sei ihm verziehen 😉

  9. Störenfried sagt:

    Die Bilder die ich von Bane gesehen habe sind doch einfach mal super und passen einfach in Nolans Batman Universum, welches sich ja als sehr realistisch darstellt. Ich will mal ein Bild skitzieren um euch zu verdeutlichen, was ich meine:

    Nolan baut in den zweiten Teil Aushilfs-Batmanze ein, weil die Bevölkerung Gothams dem dunklen Ritter nacheifern/zur Seite stehen will.

    Nolan hat den Mut die weibliche Hauptrolle zu töten, weil der Plan des Bösewichts einfach mal aufgeht und er nicht seinen Plan verrät a la: „Haha, Batman, du wärst ja nie darauf gekommen, dass ich das und das mache und jetzt nehm ich dich gefangen, weil du dich ja nie, niemal befreien wirst und damit auch niemals meinen Plan vereitel kannst.“

    Nolan hat sehr geschickt eine glaubhafte Abteilung eingerichtet in der Batman sich ausrüstet ohne dass man sich fragen muss, wie kommt Herr Wayne an sein ganzes Spielzeugs.

    Und in dieser Welt, in der bis jetzt nur realistische Schurken rumgelaufen sind, soll jetzt ein 2,5 Meter Mann rumlaufen, der Bergeweise Musklen auf seinen Schultern trägt und das soll dann stimmig wirken?

    Für mich nicht! Was ich mir allerdings vorstellen könnte, das Venom ein wenig hulkig auf die Statur von Bane wirken könnte und er dies ein bis drei Mal im Film einsetzen wird.

  10. dabeggagaggi sagt:

    Keine Panik, es geht sowieso nicht darum dass er unmenschlich groß wird, das wär zu unrealistisch für die Nolan-Batmanreihe. Ich glaube aber, dass Tom von seiner realen Körpergröße auf die von einen durchschnittlichen Wrestler vergrößert wird, ob das mit der Maske zusammenhängt weiß ich auch keiner.

  11. kochdesgrauens sagt:

    Es kommt doch mehr auf das auftreten an, wie der Charakter verkörpert wird!
    Ledger z.B. hat irgendeinen Spinner gespielt aber keinen Joker, in seinem Charakter war nicht eine Typische Joker Macke (kichern, Tanzen, etc.)!
    Ich vertraue seit dem nicht mehr auf Nolan und wenn ich lese das er für das Drehbuch nur 2-3 Monate gebraucht hat, kann ich mir denken das wieder irgend ein Schauspieler Suizid anstrebt um den Charakter und den Film für die Medien und Batman Leihen zu puschen!
    Macht doch die Charaktere er an das Spiel angelehnt und alle sind glücklich, vor allem ich!

  12. Störenfried sagt:

    Ich bin ja ein Freund der freien Meinungsäußerung und über Geschmack lässt sich ja auch bekannter maßen nicht streiten, aber Nolans Joker hat doch bei den meisten Kritikern großen Anklang gefunden. Das muss natürlich nicht bedeuten, dass er dir gefallen muss, aber Heath Suizid vorzuwerfen, um den Film populärer zu machen finde ich sehr geschmacklos.

    • kochdesgrauens sagt:

      Ich entschuldige mich natürlich für meine Ausdrucksweise, es war nicht so gemeint wie es rübergekommen ist!
      Jeder hat nun mal eine Vorstellung von einem Charakter und ich war für mich sehr Enttäuscht vom Joker, da ich die Charakteristischen Eigenschaften vom Joker nicht vorgefunden habe, wie ich sie einfach schon aus der Kindheit bis heute kennen und lieben gelernt habe! Nebenbei hat Jokers rechte Hand Bob gefehlt.
      Das mit dem Suizid war auf die Ausschlachtung durch die Medien bezogen!

      Wie gesagt, es tut mir leid für die Missverständnisse, ich wollte niemanden Provozieren, hab mich nur dumm Ausgedrückt!

      Angucken werde ich mir den Film eh!

  13. BatNight sagt:

    Hey, ich dachte ihr seit richtige Batman-fans???
    Ich finde schon das Tom Hardy der beste Bane aller zeiten abgeben wird denn erinnert euch mal an den Film ´´Batman & Robin´´ wo Bane nur als eine Gehorsame Puppe dargestellt wurde.
    Außerdem können wir froh sein das es überhaupt einen weiteren Batman-Film geben wird und ich finde das echt stark das wir überhaupt einen BANE zu Gesicht bekommen.
    vertraut einfach Christohper Nolan und Tom Hardy die machen das schon:-)

  14. dabeggagaggi sagt:

    Ich kann verstehn , dass einige so denken, ich liebe Batman auch seit meiner Kindheit und für mich bleibt der Joker von damals unvergesslich (z.B.Hörspielkassetten) mit gekicher und Bob.
    Aber Nolan versucht Batman in die heutige Zeit zu integrieren. Was bringt es es denn wenn er alles nur nochmal aufwärmt? Wenn Nolan Batman verfilmt und alles so ähnlich macht wie Tim Burton würde das lächerlich wirken, das denke ich mir jedenfalls, wenn ich mir die alten Batmanfilme oder die Serie anschaue. Wer das will kann sich die alten Sachen anschauen, aber dann muss mans auch nich nochmal verfilmen.
    Zu Heath Legder`s vorzeitigem ableben muss ich noch anmerken:
    Es ist sehr traurig dass es ihn nicht mehr gibt. Ich bin ihm dankbar dass er einen Joker erfunden hat der mich begeistert hat und der Film fertig geworden ist. Sicherlich hat es zum Erfolg des Films beigetragen, aber wer sein Versterben so mit dem Erfolg in Zusammenhang setzt, muss erst mal den Kopf einschalten, denn der letzte Film in dem er zu sehen war ist „das Kabinett des Dr. Parnassus“ und The Dark Knight Rises war deutlich erfolgreicher.

  15. Julez sagt:

    Ich finde die Maske echt cool!!! Ist meiner Meinung nach besser, als die Standart Comicversion!
    Ich denk Tom Hardy wird schon richten. Schließe mich da den vorangegangenen Meinungen bezüglich Heath Ledger an, denn da war ja jeder ersteinmal entsetzt. Hätte niemand gedacht das er so en super Joker spielen kann.
    Und ihr werdet sehen, wenn ihr The Dark Knight Rises gesehen habt, das es wieder so kommt.

    Der Film wird top!!!

  16. T sagt:

    Wenn man Hardy in bronson gesehen hat, weiß man warum nolan ihn als seinen bane haben wollte.. In dem Streifen hat er eine ähnliche Figur, und er spielt seine Rolle fantastisch! Intelligent, unberechenbar und psychopathisch bis hinten gegen!!

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

THE BATMAN Trailer