RSS Twitter Facebook YouTube

Titans: Kevin Kiner komponiert den Score

Autor: Florian | 08. September 2018 um 15:27 Uhr | 9 Kommentare   

Die Serie „Titans“ hat ihren Komponisten. Kevin Kiner wird die Musik für die Serie komponieren. 

Laut dem Film Music Reporter wird Kevin Kiner die Musik für die Serie Titans komponieren. Vielen Fans dürfte seine Arbeit bekannt sein, er war als Komponist für die Animationsserien Star Wars: The Clone Wars und Star Wars: Rebels tätig. Für seine Musik bei letztgenannter Serie wurde er erstmalig für den Emmy nominiert.

Quelle: Film Music Reporter

 

9 Kommentare

  1. Geschrieben von Visual Noise am 09 September 18 um 17:36

    Ooookaaay… Nagut… Soll er halt machen!? Solange es für ne Serie ist,ist es mir tatsächluch egal! ^^

  2. Geschrieben von Comicheld am 10 September 18 um 00:27

    Ich mag Kiners Arbeit für TCW und Rebels sehr gerne :)
    Krass, dass er erst für Rebels für den Emmy nominiert wurde.
    Wer möchte, kann hier probehören: https://www.kevinkiner.com/music/

    • Geschrieben von Visual Noise am 12 September 18 um 04:57

      Oh…Goldeneye…find ich von den zahlreichen Bond-Strapazen tatsächlich immernoch am besten… Da passt auch die Selbstübertreibung, die bei Craig flöten gegangen ist, auch noch so super! Und der Soundtrack ist mir wirklich noch im Ohr geblieben (Panzer – Showdown Nr. 1 – Sauna – riesiges Antennen-Ding…)!? ^^

      • Geschrieben von Visual Noise am 12 September 18 um 05:04

        Nagut… Goldfinger hatte auch im Gesamtpaket was, hat mich durch ‚meine‘ Generation aber nicht so erwischt…

  3. Henning
    Geschrieben von Henning am 12 September 18 um 10:01

    Achtung: Kevin Kiner hat nicht die Musik zum Kinofilm Goldeneye, sondern zum gleichnamigen Videospiel der Firma Rare für die N64 komponiert.

    • Geschrieben von Florian am 12 September 18 um 10:26

      Die Musik von „Goldeneye“ stammt doch von David Arnold, oder ?

      • Henning
        Geschrieben von Henning am 12 September 18 um 10:47

        Nein, von Éric Serra. David Arnold stieg erst beim nächsten Film (Der Morgen stirbt nie) ein.

      • Geschrieben von Florian am 12 September 18 um 12:21

        Ah okay, das war mir bis jetzt nicht bewusst.

  4. Geschrieben von Neonidas am 12 September 18 um 20:56

    Das N64 golden eye war so geil :)

    Fand die Musik in Clone Wars auch ganz gut also meinetwegen gerne ^^

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden auf Spam überprüft. Zu Details hierzu sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir Sie auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gerne Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.