Menu

Titans: Das Batsignal in Toronto

Weiterhin gibt es keinen konkreten Starttermin für die Serie ‚Titans‘, welche auf dem Streaming Service von Warner Bros. seinen Einstand feiern wird. Die Dreharbeiten laufen unterdes unter dem Arbeitstitel „Freebirds“ unbeirrt weiter.

In der Serie wird der 28-jährige Brenton Thwaites (‚Pirates of the Caribbean 5: Salazars Rache) Dick Grayson alias Robin verkörpern. Doch auch ein ehemaliger Robin wird in der Serie einen Auftritt haben: Jason Todd! Dieser wird vom 20-jährigen Curran Walters (‚Jahrhundertfrauen‘) dargestellt. Walters wurde nun am Set gesichtet:

Und auch wenn Batman höchstwahrscheinlich keinen Auftritt in der Serie haben wird, so wird zumindest eines seiner Kommunikationsgerätschaften zu sehen sein: Das Batsignal!

Zudem geht gerade das Gerücht um, dass auch Connor Kent alias Superboy Teil der Serie sein wird.

‚Titans‘ wird mit dem neuen WB-Streaming Dienst „DC Universe“ noch dieses Jahr in den USA starten. Ob auch ein internationaler Vertrieb der Serien über Plattformen wie Netflix geplant ist, ist bislang noch nicht bekannt.

Batcomputer
Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

6 Kommentare

  1. Florian Florian sagt:

    So,so das Batsignal… Das macht die Serie schlagartig für mich interessant.

  2. Avatar Captain Harlock sagt:

    Wenn hier Jason Todd als ehemaliger Robin bezeichnet wird, ist er ja bereits Red Hood.

  3. Avatar Neonidas sagt:

    Sicher leuchtet es nur kurz am Anfang während die Story eingeläutet wird und das wars dann… Aber ich lass mich überraschen :)

  4. Avatar Neonidas sagt:

    Reine Vermutung

Schreibe einen Kommentar

COUNTDOWN TO „JOKER“

Tage
1
4
3
Stunden
0
0
Minuten
5
1
Sekunden
5
6

Neueste Kommentare

Umfrage

Robert Pattinson soll der neue Batman werden. Eure Meinung?

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...