Menu

The Suicide Squad: James Gunn übernimmt die Regie

Für manchen Fan mag Drehbuchautor James Gunn als Regisseur für ‚Suicide Squad 2‘ bereits gesetzt gewesen sein, doch der Regieposten war bislang unbesetzt.

Auch wenn der HollywoodReporter damit titelt, James Gunn befände sich noch in „Gesprächen für die Regie“, so ist er im fortlaufenden Text bereits als Regisseur gesetzt.

Diese Meldung kommt wenig überraschend, ist Gunn dafür bekannt seine eigenen Drehbücher auch filmisch umzusetzen.

Der Film wird keine 2 im Titel tragen, sondern „The Suicide Squad“ lauten. Vermutlich um nicht als direkte Fortsetzung, sondern eine Art Reboot wahrgenommen zu werden.

Auch einen US-Starttermin hat man bereits fixiert: 6. August 2021

Batcomputer
Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

19 Kommentare

  1. Visual Noise sagt:

    Ich raff das nicht… Man nimmt die gleichen SchauspielerInnen möchte es aber als Reboot verkaufen? Und mit nem Artikel im Titel ist doch eigentlich nichts anders… xD Das is mir echt zu hoch… ^^“

  2. Arieve sagt:

    Naja, man kann doch andere Teammitglieder nehmen. Harley ist eh raus und bis auf maximal Will Smith (wenn überhaupt) wird evtl. keiner vom alten Team, dabei sein. Wenn man dann doch den Ton anpasst wie Warner und Gunn es wohl wollen, dann ist der Reboot fertig.

    • Visual Noise sagt:

      Denkst du echt die lassen den kompletten Cast fallen? Warum dann Harley aus dem alten Cast behalten? Ist doch nicht GZSZ wo sie die Schauspieler austauschen… Ich kann es mir nicht vorstellen,weil ich zu sehr an einer gewissen Vorstellung von Kontinuität festhalte…und da macht das alles keinen Sinn!? ^^“

      • Arieve sagt:

        Gut, ich kenne jetzt die Comics nicht, aber die Suicide Squad ist doch nicht auf ganz bestimmte Mitglieder festgelegt, oder? Die werden halt Weller ein neues Team zusammenstellenlassen, schätze ich.

      • Visual Noise sagt:

        Hm…wenn ich drüber nachdenke,könnte man mit Harleys Ausbruch auch das Verschwinden anderer Mitglieder herbeidichten…

        Flag hat seinen Dienst quittiert und sitzt mit seiner June auf der Terrasse… Erklärt noch nicht die implantierten Bomben,aber da kann man auch noch was finden…

        Ich bin etwas therapiert worden!? xD

      • Mr. Mxy sagt:

        Ich versteh auch nicht so ganz, wer eigentlich die Zielgruppe ist. Wenn es die Fans des ersten Films sind, warum sollte man diesen dann ignorieren? So populär war die Comicvorlage vor Erscheinen des Films auch nicht.

  3. Cloud sagt:

    Ich bin ja mal gespannt, was Gunn mit den Guardians of the Susisquad anstellen wird. 😉

  4. Schnübis sagt:

    Ich weiß ja nicht, mittlerweile traut man Warner ja alles aber eben auch nix zu. Warum muss denn immer alles bei Marvel abgeguckt oder geklaut werden?
    Jetzt wollen sie mal versuchen ob sie nicht doch die Suicide Squad so toll vermarkten können wie die Guardians???
    Es wäre so schön wenn sie einfach mal im eigenen Hause schauen würden, was DC für großartige Geschichten und Charaktere zu bieten hat.
    Im der Welt der Comics lässt DC sich doch auch nichts von Marvel vormachen.
    Aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zu letzt :)

    • Joe-Kerr sagt:

      Was wird denn hier geklaut? Der Regisseur? Wo steht denn dass Suizid Squad so vermarket werden soll wie die Guardians?

      • Schnübis sagt:

        Nun ja, Suicide Squad wurde unter anderem das schlechte Teambuilding vorgeworfen, da ist es meiner Meinung noch schon recht offensichtlich warum man dann gerade James Gunn haben möchte. (Antihelden, coole Sprüche und eben ein Team)
        Ich finde dieses hinterhergelaufe nicht gut. Lieber sollte Warner mal ein eigenes Zeichen setzten.

  5. TheFan sagt:

    Sollte echt kein Problem sein…Harley bekommt ihre eigene Trilogie (lol) und der Rest des Teams war…sagen wir es mal…unspektakulär und somit sehr, sehr austauschbar. Keiner (^^) wird auch nur einer Figur ernsthaft einer Träne nachweinen. Ich kann es mir nicht vorstellen. Und Smith kommt auch ohne SSQ klar und ist erfolgreich genug, um eigene Filme zu tragen. Der Rest hingegen nicht.

  6. Captain Harlock sagt:

    Hauptsache Der mit dem fetten Kopf ist nicht mehr dabei …
    wie nannten sie ihn nochmal Killer Cr äh Frog ???

  7. Kann nur besser werden. 👍

  8. GothamKnight sagt:

    Sehr gespannt was sie daraus machen. In der Original Fassung sollte der squad nicht gegen Entchantress kämpfen sondern gegen Steppenwolf. Und diese Augendinger sollten eigentlich Parademons sein. Wurde alles natürlich umgeworfen

  9. Batman sagt:

    Margot Robbie, Will Smith, und Viola Davis sollen für den Film wohl mit dabei sein

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

Umfrage

Worauf hofft bzw. freut ihr euch 2019? Mehrfachnennungen möglich.

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...

COUNTDOWN TO „THE BATMAN“

Tage
8
5
5
Stunden
0
9
Minuten
3
8
Sekunden
1
4