Menu

The Batman: Wann kommt der Joker?

Nachdem in ‚The Batman‘ eine Vielzahl an Gegnern ihren Auftritt haben werden, stellt sich so langsam die Frage, ob wir auch mit dem Clownprinz des Verbrechens rechnen können.

Wenn es nach WeGotThisCovered.com geht, soll der Joker in ‚The Batman‘ nicht vorkommen. Matt Reeves soll ihn für den zweiten oder dritten Teil seiner Reihe vorgesehen haben. Die Information stammt von derselben Quelle, die schon in der Vergangenheit DC-relevante Informationen beisteuerte.

Dies ist bis auf weiteres als Gerücht zu sehen.

Batcomputer
Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

17 comments

  1. Benjamin Souibi sagt:

    „Jared Leto“ wird mit Sicherheit nicht der Joker…!!!

    • The Joker sagt:

      Der Joker darf nicht fehlen,in keiner Verfilmung. In the batman die Comic Serie ist der Joker da und nicht wie er sonst ist zwar irre böse krank und noch um eine zwei Ecken brutaler. Das Outfit ist auch malanders nicht wie wir es kennen bis auf die grünen harre, die aber wie ein hofnarr Mütze mehr aussehen und runter hängen dann zerfetzte kurze lila Hose Zwangs Jacke und kein Mantel und knall rote Augen.bevor die noch ein Joker raus bringen und der auch anders ist wie die kommenden aber trotzdem Joker. Die Leute haben leider kein plan und machen sich wichtig.Labern ein Misst daher stellen Vergleiche auf wo es keine gibt. Traurig aber leider wahr. der jored letto war ein verdammt guter Joker, nur hat er kurz eine neben Rolle gehabt und nicht die Hauptrolle. Bevor er richtig mega abgefahren ist haben sie ihn keine richtige Chance dazu gegeben.ihn erst mal auf Eis gelegt. es sind verschiedene Zeit linen der ein der anfangder, der andere ist die Mitte und der tote war das Ende weil er hätte im vierten Teil kommen müssen wie er aus arkham ausbricht und alle tötet die mit batman zu tun haben und ihn was bedeuten. er schaft es damit das batman seine Regel und prinzippen wegen den Joker bricht und Joker tötet.Egal was noch kommt mit Joker freue mich jetzt schon wie ein IRRER.HOFFE DAS der letto trotzdem frűher oder später seine Rolle bekommt. Und noch durch startet auf seine Art und weisse. Als Joker oder liebes, dramer Film so wie bonnie und clyde oder Romeo und Julia. Joker und Harley. Das wäre der über mega Hammer schauen wir mal was uns noch so erwartet in Sachen the Joker Mr.j. hahaha

      • Benjamin Souibi sagt:

        Ich bin bei Dir, wenn Du sagst, dass sich „Jared Leto“ als Joker niçht beweisen konnte…
        – Ich persönlich kann dieser Version nichts abgewinnen…
        Er wird bestenfalls nur noch im dahinscheidenden DCEU zu sehen sein…

  2. Batmanfan89 sagt:

    Würde es auch begrüßen wenn der Joker erst im zweiten oder dritten Teil auftaucht.
    Einen Joker habe ich erst vor kurzen gesehen🤡
    Vielleicht hächstens im Film mal drauf ansprechen sonst wäre es ziemlich an Schurken überfülllt.

  3. ejb sagt:

    ich hätte auch noch eine ganz tolle idee: wir machen einfach mal keinen weiteren joker, weil’s irgendwie dann doch ein bisschen lächerlich wird, und es gar keine möglichkeit gibt, den jetzt noch irgendwie interessant innerhalb eines typischen comicfilm darzustellen, und konzenrtieren uns einfach mal auf diesen einen superschurken da, der schon ewig nicht mehr, oder vielleicht noch nie im realfilm thematisiert wurde, wie heißt denn der … dieser eine! ihr wisst schon. oder, huch, wir sparen uns einfach mal vollständig superschurken, und konzentrieren uns auf den detective aspekt im rahmen ganz normaler kriminalität. etwas ohne atombomben, etwas ohne das ende gothams oder gar des universums. denken wir uns beispielsweise, es könnte eine interessante story abgeben, wenn beispielsweise eine familie überfallen wird, und die eltern werden erschossen. für manch einen stellt das einen griffigen ausgangspunkt für allerlei schön zu erzählende geschichten dar. wie wäre es mit einem batman, bei dem cgi zu verwenden so gut wie keinen sinn ergeben würde, da es einfach nichts gibt, was per cgi dargestellt werden müsste. wäre das vielleicht mal ein ansatz? wie wäre es mit einem kinderpornoring, etwas in der richtung von 8mm oder dem schweigen der lämmer. etwas, wo nicht das hauptaugenmerk auf der visualität inklusive den tattoos und übertriebenen plänen des bösewichts besteht, sondern wo man als autor nun gezwungen wäre, aus aller quasi-alltäglich banalität des ganzen etwas interessantes zu konstruieren.

    • H3llNuN sagt:

      Genau DAS!
      Am liebsten als Film Noir, hammer wäre im Stil von Sin City. Damit meine ich jetzt nicht Schwarz/Weiß/Teilbunt (obwohl das auch mal geil wäre) sondern die Erzählweise: Kamerasichten wie im Comic, innere Monologe, epischer Soundtrack…

  4. Bobby_ sagt:

    #Catwoman_Riddler(Two-Face_PoisonIvy_Firefly_Scarecrow)
    #Überla..HatZe!t

    😉

  5. RexMundi sagt:

    Braucht kein Mensch …

  6. Cloud sagt:

    Würde JETZT nochmal n neuer Joker kommen, wäre das Chaos perfekt. In meinem Freundesumkreis sieht jetzt schon keiner mehr durch, geschweige denn versteht das ganze…
    Das Problem ist bloß, dass es irgendwann einen Joker geben muss, wenn Matt Reeves Batman-Film erfolgreich wird. Denn jeder wird sich 100%ig nach dem Film fragen, wieso bzw wann der Joker vorkommen wird, wenn er dies im ersten Teil nicht tut.
    Und nochmal Jared Leto? Nein danke, ich hoffe nicht.

    • Visual Noise sagt:

      Warum nicht eine Batman Filmreihe ohne den Joker inszenieren? Schadet doch niemanden… Und solang die Filme gut sind,wird auch niemand nach dem Joker krächzen!?

      • Robotman sagt:

        Weil der Joker eben Batmans bekanntester Widersacher ist und weil sich Reeves dann die Frage nach dem Verbleib des Jokers ständig von Journalisten und Fans gefallen lassen müsste. Und wenn die Rogues‘ Gallery im ersten Film tatsächlich so üppig ausfallen sollte, wie Gerüchte sagen, dann wird erst recht bei einer möglichen Fortsetzung die Frage nach dem Joker laut werden, selbst wenn Reeves irgendwann mit seinem Plan für eine mögliche Trilogie rausrücken sollte und diese keinen Platz für die Figur des Jokers vorsieht. Er müsste sich und seine Story ständig verteidigen, warum er den wichtigsten Gegenspieler Batmans außen vor lässt.

      • Cloud sagt:

        @Robotman: Genau das meinte ich damit, gut auf den Punkt gebracht. 🙂

  7. Jokerfan sagt:

    Der Joker gehört einfach zu Batman. So wie Lex Luthor zu Superman oder Der Grüne Kobold zu Spiderman. Aufgrund des Joker-Films finde ich es aber richtig, Batmans Erzfeind im 2. oder 3. Teil auftreten zu lassen. Welche Gegner ich auch gerne sehen würde, sind Prof. Hugo Strange und Scarface bzw. den Bauchredner.

    • Bobby_ sagt:

      #S!gn

      🙂

      P.S.: …>“Schade“, dass BLACK MASK für das BOP-Projekt … „verballert“ wurde [NOCTURNA (+ „Handlanger“) – KILLER CROC – DIE QUALLE – DER PINGUIN – PROFESSOR PYG – HUSH – LADY SHIVA (…)]…!?_

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

THE BATMAN Trailer