Menu

The Batman: News RoundUp zu Kravitz & Pattinson

Die Covid-19-Pandemie hat bekanntermaßen auch bei The Batman für ein verfrühtes Sommerloch gesorgt. Daher wirkten einige Meldungen eher wie Lückenfüller. An dieser Stelle sollen aber ein paar der gesammelten News der Vollständigkeit halber mit untergebracht werden.


Im Wesentlichen handelt es sich dabei um weitere Interviews mit den Hauptdarstellern Robert Pattinson und Zoë Kravitz.

Letztere äußerte sich im Happy Sad Confused Podcast mit Josh Horowitz nicht nur zu einem möglichen Kostüm, sondern auch, dass sie Reeves Skript für „phänomenal” halte und sie sich vor allem mit der Lektüre von Frank Millers „Batman: Year One” auf ihre Rolle vorbereite.

Außerdem habe ihr die Unterstützung durch die vorherigen Catwoman-Darstellerinnen Mut gemacht, wie sie im Variety-Podcast „The Big Ticket” preisgab:
Ich habe mit Michelle [Pfeiffer] gesprochen. Wir saßen bei den Golden Globes am selben Tisch. […] Ich war gerade gecastet worden, weshalb ich in ihrer Nähe sehr nervös war. Und sie war so süß. Sie gab mir einfach eine große Umarmung und hat dann gesagt: Du wirst großartig sein!”
Auch Halle Berry und Anne Hathaway hätten ihr „wirklich süße, ermutigende Botschaften schickten, als es angekündigt wurde. Ich fühle mich also von meinen Mädels unterstützt”.
 

 
Für ihren Co-Star und Batman-Darsteller Robert Pattinson hat Kravitz nur lobende Worte übrig (und erwähnt nebenbei, dass man im Kostüm die Augen nicht sehen kann):
Zunächst einmal ist er einfach ein wirklich guter Schauspieler. Er hat als eine Art Teenager-Pop-Sensation angefangen und dann […] haben wir alle durch seine Arbeit gesehen, dass da noch viel mehr vor sich geht. Er ist ein wirklich interessanter Künstler und das hat in gewisser Weise sehr viel mit Batman zu tun. Wir haben die Illusion von Bruce Wayne, und dann haben wir Batman im Schatten, bei dem viel kompliziertere Dinge vor sich gehen. Genau deswegen denke ich, dass er perfekt für diese Rolle ist. So kann er eine Verbindung zu Batman herstellen. Und er sieht gut aus in dem Suit, Mann! Das ist eine gute Kieferpartie. Aber er ist einfach ein großartiger Schauspieler und er bringt so viel in alles ein, was er tut. Ich denke, dass es eine wirklich schwierige Rolle ist, weil die Leute viel erwarten. Außerdem ist sie in vielerlei Hinsicht einschränkend. Man trägt den Anzug und die können deine Augen nicht sehen und du kannst dich nur auf eine bestimmte Art und Weise bewegen. Man muss also wirklich kreativ werden, wie man so einen mehrdimensionalen Charakter darstellen kann. Er ist der Herausforderung gewachsen und hat bereits wirklich interessante Ideen. Ich glaube, er ist perfekt, eine perfekte Besetzung.

 
Pattinson selbst äußerte sich in der „For Men Healthy“ (hier via Twitter) zu der ikonischen Rolle, Selbstzweifeln und überraschenden Vorbildern:
„Bei jedem Projekt, das ich jemals in Angriff genommen habe, wollte ich Neues lernen und erreichen. Das geschieht normalerweise in der Verkörperung einer Figur und einer Person, die eine andere Persönlichkeit hat als ich. Aber eine vollständige körperliche Transformation auf sich zu nehmen, fühlt sich noch aufregender an. Jeder Schauspieler wird Phasen durchmachen, in denen er zögert und sich fragt, ob er der Figur im Drehbuch oder den damit verbundenen Erwartungen gerecht werden kann. Man schaut sich die wahren Krieger des Superhelden-Genres an – Hemsworth, The Rock, Downey Jr., Evans – und fragt sich, ob man sich in die falsche Richtung bewegt. Und doch, nachdem ich mit ein paar von ihnen gesprochen habe, weiß ich, dass jeder nervös ist, wenn sich so eine Gelegenheit auftut.”
Im selben Artikel verrät er auch sein Trainingsprogramm für die Rolle und spricht über den Versuch der Ernährungsumstellung. Weiter sagt er:
„Es geht darum, Grenzen zu verschieben und sich bis zu einem Punkt aufzubauen, an dem man weiß, dass man der geforderten Körperlichkeit gerecht werden kann.

Batmanfan seit frühester Kindheit; besonders geprägt durch die Animated Series und die Dino-Comics.

5 Kommentare

  1. Visual Noise sagt:

    Öffnet die Tore und lasst die Verteufelungs-Interpretations-Kommentare hineeeiiin!!!

  2. GothamKnight sagt:

    Ich freue mich sehr auf den Film!

  3. Cloud sagt:

    „Man trägt den Anzug und die können deine Augen nicht sehen“

    Da bin ich ja mal wirklich gespannt wie das im fertigem Film aussehen wird. Ich hoffe das passt und sieht nicht irgendwie albern aus.

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

THE BATMAN Trailer