Menu

„The Batman“ kommt in 3D

Seine beiden ‚Planet der Affen‘-Filme kamen in 3D ins Kino und auch Matt Reeves‘ ‚The Batman‘ wird mit 3D-Brille zu bestaunen sein.

So wurde von der Warner Bros. Entertainment GmbH an den deutschen Verband der Filmverleiher E.V. weitergegeben, dass ‚The Batman‘ in 3D einstarten wird.

‚The Batman‘ wird somit der erste eigenständige Batman-Realfilm sein, der in 3D aufgeführt wird.

Matt Reeves ‚Dawn of the Planet of the Apes‘ aus dem Jahr 2014 wurde in nativem 3D gedreht, während der Nachfolger nur noch nachträglich konvertiert wurde. Welche Technik Matt Reeves und Kameramann Greig Fraser für ‚The Batman‘ einsetzen werden, ist bislang nicht bekannt.

Quelle: VdFKino.de

Batcomputer
Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

28 comments

  1. TheDarkKnight81 sagt:

    3D ist unnötig!
    Filme die über 2 Std gehen,sind vielleicht 5min 3D Aufnahmen dabei?

    • Batcomputer Batcomputer sagt:

      Was verstehst du denn unter „3D-Aufnahmen“, bzw. was erwartest du dir von 3D?

      • TheDarkKnight81 sagt:

        @batcomputer

        Mein Beispiel ist der animation Film „Der Polar Express“ dieser Film hatte sehr viele Effekte des 3D.

        Ich brauche keine Filme „wie schon erwähnt“ die über 2 Std gehen und zeigen wenig Szenen wie zb eine Explosion wo die Trümmer auf jemanden zu fliegen usw. Mir ist schon bewusst das zb die Menschen mehr im Vordergrund rücken (näher sind) oder Pflanzen /Blätter ect was viele keine Beachtung schenken.

        Verstehst was ich meine?

      • Batcomputer Batcomputer sagt:

        Ich verstehe was du meinst. Du erwartest dir also unter 3D sogenannte Pop-Out Effekte. Gleichzeitig, wie du selbst angemerkt hast, versteht man darunter hauptsächlich die räumliche Tiefe – die, wenn sie gut gemacht ist und sinnvoll eingesetzt wird, einen schon verstärkt in einen Film ziehen kann. Deswegen wird dem ein pauschalisierendes „3D ist unnötig!“ nicht gerecht.

      • GothamKnight sagt:

        Dann doch lieber IMAX

    • Punisher sagt:

      Was bist du den für ein Troll

      Schau erstmal was 3d wirklich is und dann können wir weiterreden

      • TheDarkKnight81 sagt:

        Wer ist der troll? Der der jemand gleich angreift oder der der sachlich schreibt?

  2. Alex H sagt:

    Nun auch ich bin kein großer Freund von 3D.

    Filme macht es inhaltlich eh nicht besser und visuell kann ich auch im Kino gut drauf verzichten.

    Was wir natürlich im Trailer sahen war ja nur ein Bruchteil des Filmes. Dieser Trailer zeigt bis stand jetzt einen sehr bodenständigen Batmanfilm.

    Also warum bräuchte dieser Film eine 3D Aufführung ?

    Es würde Sinn ergeben Batman durch die Häuserschluchten schwingen zu lassen, Oder bei der Expolsionsszene in der Kathredrale. Ansonsten bräuchte man es doch Nicht bei einem Detektivfilm.

    Es sei den man bauscht es wie bei „Sin City“ Noir gestalterisch so künstlich auf, dass es passen könnte. Aber dies erschien mir durch den Trailer nicht der Fall zu sein.

    Und auch wenn es bei den Affenfilmen mehr Sinn ergibt diese in 3D zu zeigen, kann ich dennoch bei Batman gut drauf verzichten.

    Aber in s/w wäre ein kleiner Traum.

    • I.MCF sagt:

      Sehe ich genauso!

      Persönlich brauche ich auch kein 3D! Da geht es hauptsächlich darum etwas mehr Geld rein zu holen. Die Tickets hierfür sind schon teilweise übertrieben teuer. Und fürs Heimkino ist 3D ja eh fast schon tot. Werden ja auch keine neuen TVs mehr gebaut. In der Vergangenheit war es ja auch schon so, dass Filme im Kino zwar in 3D kamen, auf BD aber dann nicht veröffentlicht wurden. Da kommen sich die 3D Fans verständlicher weise auch verarscht vor.

    • Comicheld sagt:

      Filme macht 3D inhaltlich eh nicht besser?

      Das kommt ganz drauf an, ob Regisseur und Kameramann die dritte Dimension für ihre Erzählung nutzen oder den Film genau wie einen 2D-Film drehen, nur halt mit einer 3D-Kamera.
      Schau dir z.B. mal Filme wie Hugo Cabret, The Walk oder Titanic (trotz nachträglicher Konvertierung) in 3D an.

      Tatsächlich profitieren Actionszenen und Explosionen relativ selten von 3D, ruhige Kamerafahrten durch Korridore etc. hingegen mehr.
      Gerade ein Detektivfilm könnte davon sehr profitieren

  3. Batdon85 sagt:

    Nachdem es coronabedingt such die Filmindustrie hart getroffen hat, erhofft man sich dadurch wahrscheinlich, dass die Leute sich den Film 2x anschauen werden..was viele mit Sicherheit auch tun

  4. Daveman sagt:

    Toll, muss ich also detektivisch vorgehen, um 3D-Vorführungen zu umgehen. Hoffentlich bieten die beiden Großkinos auch 2D an. Die Tickets für 3D sind teurer und das nutzen beide Kinos gerne mal aus.
    Nur nicht jeder Film lohnt sich in 3D. Was sollen denn bitte für Szenen im Film sein, die 3D rechtfertigen?

  5. Captain Harlock sagt:

    … ich dachte der 3D Hype ist längst wieder vorbei.

    • BrickBert sagt:

      nun ja. der hype sicher. aber die filme laufen trotzdem noch in 3D.
      aber nachdem bei unserem örtlichen multiplex 3D zu anfang noch obligatorisch war,fahren sie schon seit längerer zeit zweigleisig und dafür bin ich sehr dankbar.
      bis auf animationsfilme, die von der technik durchaus profitieren, habe ich glaube ich seit jahren keinen film mehr in 3D gesehn, wenn ich die wahl hatte.

  6. dabeggagaggi sagt:

    Also das 3D im kino muss ich nich haben, aber da ich daheim mega gern 3D schau find ichs super dass der 3D kommt.

    • BrickBert sagt:

      werden überhaupt noch alle filme, die im kino in 3D liefen fürs heimkino in 3D ausgewertet?
      3D fähige fernseher gibts am markt ja eigentlich keine mehr.

      • Batcomputer Batcomputer sagt:

        Player und TVs sind ja weiterhin im Einsatz. Dementsprechend wird zumindest das auf 3D-Scheiben gebannt, womit Geld zu verdienen ist. So wurde auch zuletzt Top Gun in 3D konvertiert und von den großen Filmen kamen Star Wars, Eiskönigin und Trolls auf den Markt.

      • Henning Henning sagt:

        Die 3D-Konvertierung von Top Gun stammt aber schon aus 2013. Im Zuge der neuen 4K-Veröffentlichung wurde die 3D-Version lediglich nochmal mit veröffentlicht.

        Tatsächlich ist das Angebot an 3D-TVs mittlerweile sehr überschaubar. Von den diesjährigen TV-Modellen hat so gut wie kein TV mehr 3D an Bord. Ebenso mau sieht es eigentlich bei den Filmen aus.

        Von daher hat die Entscheidung von Matt Reeves etwas anachronistisches 😀

      • Batcomputer Batcomputer sagt:

        Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass es eine Entscheidung von Reeves war. Wie schon bei seinem ersten Affen-Film, wird es wohl Wunsch des Studios gewesen sein. Und selbst die werden wohl bei der Entscheidung eher die gewinnsteigernde 3D Kinoauswertung als die nischige 3D-Heimkinoauswertung im Blick gehabt haben 😉

  7. Fluchtwagenfahrer aus Hollywood sagt:

    Ich halte 3d auch für unnötig aber das ist Geschmackssache.
    War wie bei Avatar damals, ok war nice aber wenn einem die Haribo Werbung mit den fliegenden Gummibärchen mehr vom Effekt her in Erinnerung bleibt als der Film, dann brauche ich es nicht…

  8. Cloud sagt:

    3D ist in diesem Fall unnötig. Ich möchte lieber einen guten Film haben, den schaue ich mir dann gerne auch 2x und mehr an.
    Verstehe auch nicht, was bei diesem Film 3D bringen soll. Sehe da keinen Mehrwert drin.

  9. Captain Harlock sagt:

    Eine Vorstellung in 3D ist ja nix neues, das gabe es ja bereits bei den alten Griechen.

    … damals nannte man es es aber noch Theater. 😉

  10. Jonathan Hart sagt:

    Der beste 3D Film ist noch immer „The Walk“.

    • Rhyddler sagt:

      Für mich ist der beste 3D-Film immer noch „Gravity“. Ich hab „The Walk“ leider immernoch nicht gesehen, aber ich kann mir auch nicht vorstellen, dass The Walk storybedingt durchgängig ein guter 3D-Film ist.

  11. GothamKnight sagt:

    3D macht vielleicht Sinn wenn es das richtige Kino dafür ist sowie der richtige Film wie oben schon geschrieben.

    Aber dafür sind die meisten Kinos nicht ausgelegt. Habe allerdings auch das Gefühl das der 3D Hype schon fast rum ist.

    The Batman sehe ich mir aber auf jeden Fall in 2D und OV an.

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

THE BATMAN Trailer