Menu

The Batman: Kein blutiger Anfänger

Dank der letzten Updates zu „The Batman“ wissen wir ein bisschen mehr: Zum Beispiel, dass Matt Reeves auf der Suche nach einem jüngeren Darsteller für den Titelhelden sein soll – was aber nicht bedeutet, dass Batman generell keine Erfahrungswerte gewonnen hat.

So sieht sich Regisseur Matt Reeves im Moment nach einem Schauspieler um, der den Helden in seinen Endzwanzigern darstellen soll, aber nicht so unerfahren daherkommt, wie der Charakter beispielsweise in Frank Millers Batman: Year One dargestellt wurde.

So heisst es laut THR: Batman hat durchaus seine Erfahrungen gesammelt, aber er ist noch lange nicht die routinierte und unschlagbare Figur, wie man sie letztendlich aus den Comics kennt.

Quelle: Hollywood Reporter

Florian
Seit meinem siebten Lebensjahr bin ich Batman-Fan, daran waren meine Eltern (hervorheben möchte ich da meinen Vater) nicht ganz unschuldig-er selbst war leidenschaftlicher Comic-Nerd. Mit ihm hab ich mir 1989 dann Tim Burtons Batman auch im Kino anschauen dürfen und dieser Film hat mich umgehauen, auch heute begeistert mich dieser Film ungemein. Seit April 2018 mische ich mit sehr großer Freude bei Batmannews.de als Mitautor mit.

11 Kommentare

  1. Avatar Fluchtwagenfahrer aus Hollywood sagt:

    So heisst es laut THR: Batman hat durchaus seine Erfahrungen gesammelt, aber er ist noch lange nicht die routinierte und unschlagbare Figur, wie man sie letztendlich aus den Comics kennt.

    Genau den will ich aber sehen…

  2. Avatar LA10 sagt:

    Hört sich doch super an!

  3. Avatar Cloud sagt:

    Ich für meinen Geschmack, hätte auch lieber einen Batman der es so richtig drauf hat. Aber mal schauen. Ich lass mich überraschen.

  4. Avatar Captain Harlock sagt:

    … und was ist mit den Bösewichtern ?

    Bale könnte nach Dick Cheney genau sogut den Pinguin spielen.

    Eigentlich könnte man auch einen Batman-Film, nur mit Bale besetzt, drehen.
    Drauf hätte er es jedenfalls.

  5. Avatar Rhyddler sagt:

    Dann können sie die Gotham Serie auch gleich mit einem Kinofilm enden lassen. Oder nur noch Gotham-Filme drehen, so wie Star Trek in den 70/80ern :p

  6. Avatar Visual Noise sagt:

    Hätte gern den brachialen und zerissenen Fledermausberserker behalten… Aber solange es keine Grünschnabel-Origin wird,will ich mich mal trotzdem freuen…

  7. Avatar Nitro1551 sagt:

    Und Batfleck 10 Jahre jünger aussehen zu lassen wäre so schwer?? Also meines wissen nach wurden ihm ja auch ca 10 Jahre drauf gepackt… Das mit Alter klingt für mich so nach ausrede für den wahren Grund

    • RexMundi RexMundi sagt:

      Der wahre Grund ist nämlich, dass Affleck von der NASA wegbeordert wurde, um in den nächsten Jahren die erste menschliche Marslandung in Hollywood zu faken. Aber – psssst!

      • Avatar Captain Harlock sagt:

        … und wegen seiner Bulligen Statur muß Affleck dabei den Mars verkörpern.

        Für die Venusfakelandung wird Gal Gadot herhalten müssen. Es gibt aber noch
        unstimmigkeiten, wer dann auf der Venus sein Fähnchen aufstellen darf.
        ;)

      • Avatar Visual Noise sagt:

        Ich machs! Nun isses raus…

  8. Avatar TheFan sagt:

    Ein r-rated Batman wäre mal was Feines…

Schreibe einen Kommentar

COUNTDOWN TO „JOKER“

Tage
1
7
3
Stunden
1
9
Minuten
3
2
Sekunden
3
3

Neueste Kommentare

Umfrage

Worauf hofft bzw. freut ihr euch 2019? Mehrfachnennungen möglich.

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...