Menu

The Batman: In anderthalb Jahren?

Wie nun nachträglich bekannt wurde, hat sich Time Warner CEO Jeff Bewkes auf der Goldman Sachs Communacopia auch zu einer Aussage zu Ben Afflecks Batman-Film hinreißen lassen.

Batman_dark_BvS

So wird er mit folgenden Worten zitiert:

Ben (Affleck) hat einen Batman-Film angekündigt. Er wird Regie führen, die Hauptrolle spielen und das Drehbuch schreiben. Ich glaube, es ist anderthalb Jahre entfernt.

Offen blieb dabei, was diese „anderthalb Jahre“ bedeuten – ob damit der Filmstart oder der Produktionsbeginn des Films gemeint ist.

Wäre der Filmstart gemeint, müsste die Produktion schon sehr bald beginnen, um einen Release im März 2018 überhaupt zu ermöglichen. So könnte auch das kürzlich veröffentlichte Deathstroke-Video bereits zu der Vorproduktionsphase gehören.

Sollte mit „anderthalb Jahren“ der Produktionsbeginn von ‚The Batman‘ (Fan-Titel) gemeint sein, könnte der von WB bereits gesicherte Starttermin am 1. November 2019 ein realistisches Veröffentlichungsdatum darstellen.

Batcomputer
Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

10 comments

  1. MaskedMan sagt:

    damit hätte man wieder 3 jahre wartezeit, wie schon damals bei bvs als es angekündigt wurde…oder es waren etwas weniger als drei jahre?? naja, egal…die zeit ist im endeffekt vergangen wie nix gutes…seufz….

  2. Jonathan Hart sagt:

    Egal, Hauptsache der Film kommt.

  3. Batman_himself sagt:

    Bin ja gespannt, ob Warner ihren Fahrplan einhält oder den ein oder anderen Film nach hinten verschiebt…

  4. Dirkadrian sagt:

    Wenn ich lese, möglicherweise erst in 3 Jahren der Filmstart fasse ich mich an den Kopf. Diese ganzen Ankündigungen, sollen doch nur die Leute heiß machen und die Macher checken damit, ob sie auf Resonaz treffen, mit anderen Worten: Sie betreiben nichts anderes als eine Marktanalyse. Marvel redet nicht, sondern macht und damit halten Sie die Fans bei der Stange. Obwohl ich Fan des DC Universum bin, muß ich sagen das Marvel die deutlich besseren Superheldenfilme produziert, vor allem aber ein Film nach dem anderen bringt. Das DC Potenzial hat zeigt sich bei den Serien Gotham, Arrow, Flash und Supergirl. Was soll ich auf mäßige Filme wie BvS warten, wenn heute Abend wieder Gotham läuft. Warner will das Rad neu erfinden und die Helden realistisch machen, das wird nie funktionieren. Superhelden sind Märchenfiguren und eine Frau im Minirock wird niemals fliegen können. DC sollte die Helden dort lassen wo sie hingehören, in die Fantasie.

  5. RexMundi sagt:

    „Eine Frau im Minirock wird niemals fliegen können“ … hahaha ….. made my day. Nur Frauen ohne Minirock können fliegen. 🙂

  6. Dirkadrian sagt:

    Ihr müßt es ja nötig haben!

  7. Dirkadrian sagt:

    Schade, ich hatte gedacht das jemand mal etwas zum Thema Warner Marketing schreibt. Ich wußte nicht, das schon eine Aussage wie „Frauen im Minirock“ subtile Begehrlichkeiten wecken. Freud und Jung hätten viel Spaß an den Kommentaren, aber das zu kompliziert. ES gehört als nicht hier her.

  8. Kiwi sagt:

    Gebe dirkadrian Recht, Marktanalyse mehr nicht

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

  • Jonathan Hart on The Flash: Drehbeginn im März: “3 Superman Filme mit Cavill, wäre klasse. Aber als Superman ist auch Nicholas Cage im Gespräch. Und es sollen alle…
  • Face on The Flash: Drehbeginn im März: “Spoiler sind es doch erst, wenn iwas bestätigt wurde…Im Moment alles nur Gerüchte…Ich hoffe aber wirklich, dass an dem Gerücht…
  • Schiller Schiller on The Flash: Drehbeginn im März: “FALLS das aber alles stimmen sollte, dann Frage ich mich, ob diese Infos dann nicht schon als Spoiler gelten?!

THE BATMAN Trailer