RSS Twitter Facebook YouTube

The Batman: Ben Affleck wird zum Produzenten

Autor: Batcomputer | 10. August 2018 um 09:26 Uhr | 13 Kommentare   

Während das Rätselraten um Ben Afflecks Zukunft im DC Filmuniversum weitergeht, scheint ihm zumindest eine ausführende Rolle zu Teil zu werden.

Die professionell geführte Website ProductionWeekly.com, welche Arbeitssuchende in der Filmindustrie mit Informationen über aktuelle Projekte versorgt, listet in einem neuen Update zu ‚The Batman‘ auch Ben Affleck – als Produzenten. Auch Geoff Johns wird nun als Produzent gelistet.

Wie von Matt Reeves erst kürzlich bestätigt, wird die Produktion laut ProductionWeekly im Frühjahr 2019 angestoßen.

Ein weiteres Gerücht aus der Vergangenheit scheint sich zudem aufzulösen: Noch letztes Jahr hieß es, Matt Reeves würde sich Autor Mark Bomback zur Unterstützung an Bord holen, was aber laut dem Listing nicht der Fall ist. Nur Matt Reeves wird als Autor genannt.

Laut den Infos von ProductionWeekly hat Reeves auch seine Produktionsschmiede 6TH & IDAHO an Bord gebracht.

Quelle: ProductionWeekly.com via PursueNews.com

13 Kommentare

  1. Geschrieben von Jonathan Hart am 10 August 18 um 10:35

    „Er befindet sich in Gesprächen mit Affleck“, Regisseur/Produzenten Gespräche, bitte.
    Ich hoffe weitere Neuigkeiten kommen bald.

  2. Geschrieben von LA10 am 10 August 18 um 11:48

    Hoffe auch auf baldige Neuigkeiten! Das zieht sich alles hin wie Kaugummi…

    Warte auch schon das ganze Jahr auf Neuigkeiten zu „MoS 2″…
    aber nichts als Gerüchte und immer wieder das gleiche – nervt einfach nur!!! Weiß nicht ob man da überhaupt noch Hoffnung haben soll…

    Immerhin gab es jetzt mal ein paar News zu „The Batman“…

  3. Geschrieben von Captain Harlock am 10 August 18 um 12:33

    Ein Batfleck wird zum Produzentfleck.

    Also Fleck comes back. 😜

  4. Geschrieben von Damio am 10 August 18 um 12:33

    Na also gute news

  5. Geschrieben von batgadget am 10 August 18 um 16:29

    Würde gerne mal die Meinung von Batcomputer dazu hören: Meinst du der Film wird in 2 Zeitebenen spielen, einmal ein wirklich sehr junger Batman und dann Ben Affleck als Batman in seiner aktuellen Form? Ich mein auch wenn Batman gemerkt hat, dass er gegen Überwesen keine Chance hatte, war doch im Warehouse Fight klar zu erkennen, wie routiniert und animalisch er die Leibwächter auseinander genommen hatte.

    Meiner Meinung nach könnte das sehr sinnvoll werden, wenn Snyder nicht seinen über artifiziellen Geist da mit reinbringt und Reeves den Affleck Batman mehr grounded.

  6. Geschrieben von Visual Noise am 10 August 18 um 23:24

    Na da hat wohl jemand mitbekommen, dass die Batman-Marke noch ordentlich Geld einspielen wird, wenn sich mal jemand ernsthaft mit nem Drehbuch beschäftigt? xD

  7. Geschrieben von Matze am 11 August 18 um 07:29

    Ich kann mir gut vorstellen, dass es wie bei der Serie Batman of the Future ist. Batman ist in einer Situation, in der er durch sein Alter an seine Grenzen stößt und dann entscheidet nicht mehr Batman zu sein und dann kommt Terry Mcginnis, ein sehr junger Batman.

    • RexMundi
      Geschrieben von RexMundi am 11 August 18 um 18:33

      Das wäre natürlich auch cool, wenn die uns durch die Hintertür (endlich) einen Batman Beyond Film präsentieren. Auf den warte ich schon seit über einem Jahrzehnt.

      • Geschrieben von Captain Harlock am 11 August 18 um 19:42

        Auf einen Batman Beyond Film warte ich schon fast ein Jahrzwanzigst.

      • Geschrieben von Cutter am 11 August 18 um 20:27

        Auf einen Beyond-Film und einen Batman der nicht Bruce Wayne ist, kann ich schon seit Jahrzehnten verzichten. ;) Batman Beyond – Wer kommt nur auf so eine „sch…“ Idee?

      • RexMundi
        Geschrieben von RexMundi am 11 August 18 um 21:10

        Machen wir’s doch einfach so @Cutter – du gehst dann einfach nicht ins Kino, wenn Batman Beyond rauskommt und der Captain und ich machen uns jew. einen schönen Abend ;)

      • Geschrieben von Captain Harlock am 12 August 18 um 11:26

        @Cutter
        Du könntes Dir aber auch die Serie von Batman Beyond / Batman of the Future
        anschauen und feststellen, daß die Serie gut ist und in Terry McGinnis mehr
        von Bruce Wayne steckt als du denkst.
        … und wenn Du Dir dann noch die Justice League Episode „Epilog“ ansiehst
        wird Dir diese Tatsache von Amanda Waller auch noch bestätigt.

      • RexMundi
        Geschrieben von RexMundi am 12 August 18 um 14:45

        Das wäre sogar die bessere Möglichkeit.

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden auf Spam überprüft. Zu Details hierzu sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir Sie auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gerne Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.