Menu

TDKR: Laufzeit über 3 Stunden?

Eine der großen Fragen um ‚The Dark Knight Rises‘ blieb bislang unbeantwortet: welche Laufzeit wird der letzte Film der Nolan-Reihe mit sich bringen? Während einige mit einer ähnlichen Minutenzahl wie bei TDK rechnen, träumt so manch Fan von einem 3 Stunden Epos. Letzteres könnte sogar der Fall sein.

Roger Nall, Visual Effects-Künstler, Filmemacher und Spieleentwickler, twitterte heute:

„Meine liebe Frau ist auf den Weg um die aktuelle Schnittfassung eines großen Sommer-Films zu sehen. Der Dunkle ist gemeint.“

6 Stunden später verkündete er folgendes:

„An alle die danach gefragt haben: die Rückmeldung lautet „Exzellent!“ Und für die, die es wissen wollten: über 3 Stunden“

Inzwischen wurde der Tweet gelöscht. Seine Frau, Francie Brown, ist seit ‚Batman Begins‘ Christian Bales Dialect Coach und überprüft u.a. finale Schnittfassungen nach Stellen, die nachträglich neu eingesprochen werden müssen.

Trotzdem gilt es weiterhin auf eine offiziell bestätigte Ansage bezüglich der Lauflänge zu warten.

Quelle: Twitter.com

Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

35 Kommentare

  1. BANE2012 sagt:

    Das ist die beste Nachricht unter all den anderen!!! 3 Stunden da muss man für für den kompletten Film sein!! Paar Stunden Schlaf davor 😉

  2. Batman94 sagt:

    WIE GEIL IST DAS DENN BITTE?!

  3. Nightwing sagt:

    hammer geil!!!! man kriegt immer noch ein geilheitsaspekt mehr !!! unfassbar!

  4. Frank Martin sagt:

    Ich habe gerade meinen Tisch abgeräumt – um besser darauf tanzen zu können!

  5. Mein cooler Onkel Moonie sagt:

    Dachte immer, auf so eine Imax-Filmrolle paßen maximal 2 Stunden 45 Minuten Filmmaterial?

  6. Mein cooler Onkel Moonie sagt:

    Ich glaube nicht, daß der Vorführer im iMax alle paar Minuten die Rollen wechselt.

  7. Kai sagt:

    Hast du als Batcomputer eigentlich einen Cameoauftritt?

    • Batcomputer sagt:

      Nochmal: trotzdem muss der GESAMTE FILM (inkl. IMAX-Szenen) auf die IMAX-Filmrolle mit drauf. Oder glaubst du, für jede einzelne IMAX-Szene wird ein Projektor gestartet? Das ist so, als wenn du DVD-Material mit ein wenig HD-Material auf eine Blu ray presst.

  8. DerEchteBatman sagt:

    Lieber Batcomputer, ich würde gerne wissen: wieso Du all uns die Mühe ersparst und für uns solche News aus dem Internet heraus angelst. Ich meine, es ist eine Auszeichnung an sich, dass Du für andere Menschen freude machst und noch dafür nichts verlangst. All die Arbeit die Du leistest, verdienen eine Anerkennung, und dafür lasse ich Dich mit mir in die Zeitmaschine steigen und den Film noch heute ansehen.

    P.S. Wenn alle News hochgeladen sind, hast Du meine Erlaubnis zu sterben.

  9. Sandro sagt:

    Batcomputer, was würdest du denn vorziehen? 3 Stunden oder so TDK mässig? Und gibts von dir eine Kritik, wenn der Film erscheint?

    • Batcomputer sagt:

      180 Minuten + sind natürlich ne Menge Holz. Letztendlich kommt es aber darauf an, wie knackig der Film erzählt wird. Die 142 Minuten der ‚Avengers‘ vergingen letztendlich auch wie im Fluge.

      Aber es ist immerhin der letze Nolan Batman, da bin ich um jede Minute froh, die der Film länger geht 😉
      Eine Review ist angedacht, ja.

    • Sandro sagt:

      Gibts von dir eigentlich auch Reviews von den anderen 6 Batman Filmen?

    • Batcomputer sagt:

      Es gab zu den Burton und Schumacher-Filmen Reviews von mir, die es noch vor dem Relaunch der Seite gab. Aber inzwischen würde ich diese nicht mehr so stehen lassen – ist immerhin schon 12 Jahre her. Zu ‚Batman Begins‘ und ‚The Dark Knight‘ gab es keine Reviews.

    • Sandro sagt:

      Stimmt, daran kann ich mich noch erinnern. Eigentlich Schade, mich würds interessieren was die Person, die uns täglich mit News versorgt von den Filmen hält. Aber ist schlussendlich deine Sache.

  10. patschey sagt:

    wie lange ist denn nun die max länge einer imax filmrolle? dann brauchen wir hier doch nicht debattieren ob der film 3h geht wenn nur 2,45 draufpassen

  11. Kai sagt:

    Vielleicht hat er ja sogar 2 Rollen benutzt – aber sollte der Film ernsthaft über 3 Stunden gehen… mir währe ein zweiteiler lieber…. ich werde nähmlich jetzt schon die Zeit nach TDKR missen, den es war immer der tägliche höhepunkt zu sehen, was gibt es neues…. und wirklich nochmal respekt für unsen Batcomputer…. der haut hier echt die geilsten sachen auf m Markt…

    Weißt du schon was du machst wen du arbeitslos bist, Batcomputer?

    • Batcomputer sagt:

      Nunja, nach TDKR folgt ja erstmal das Warten auf die DVD/Blu ray-Veröffentlichung – die Zeit könnte auch noch recht spannend werden.

      Und danach? Nun, vielleicht hab ich dann die Chance auf ein normales Leben 😉

    • Sandro sagt:

      Aber das wäre ja wirklich eklig wenn man im Kino sitzt und dann kommt einfach „Fortsetzung folgt“ à la Harry Potter.

  12. thefirerises sagt:

    3 stunden????

    GEIL!

  13. d-kun sagt:

    Wenn es wirklich 3 stunden sein werden, wird es sicher ne Pause geben, oder ist das nicht so in den USA?
    Dann würde es auch auf 2 IMAX Rollen hinhauen.

  14. H3llNuN sagt:

    Als ich Transformers 3 gesehen habe gab es auch ne Pause. Und der ging 156 min (laut wikipedia) also kein 3 Std. Wenn das bei TDKR auch der Fall ist würde es passen mit dem Wechsel der Rolle.
    Hat jemand Herr der Ringe 3 im Kino gesehen? Der ging ja auch über 3 std oder? Gabs da ne Pause?

  15. Roddenberry sagt:

    Bei unserem Kino gab es während The Avengers 3D auch schon eine Pause. Hab mich gewundert, weil der Film ja nicht soooo lang war. Zumindest kam’s mir so vor.

  16. Kai sagt:

    Hey Batcomputer,

    ich habe mit einem Kumpel folgende Disskussin: er mein nach the dark knight rises würde zusätzlich noch ein animierter Film nach kommen, der ähnlich wie Gotham Night zwischen geschichten erzählen soll… (joker etc)… ich halte das für gefassel… aber du kannst doch bestimmt was dazu sagen oder? Ich denke er meint the dark knight returns…

    Und jemand fragte wegen dhdr 3… ja der lief mit Pause….

  17. Sandro sagt:

    Ich lebe in der Schweiz, hier gibt’s bei JEDEM Kinofilm ne Pause. In Deutschland nicht?

    • Stefan Kraft sagt:

      Hallo Sandro,
      ich habe sowohl in der Schweiz wie auch in Deutschland gewohnt und kann bestätigen: Nein, Pausen sind in deutschen Kinos tatsächlich unüblich (Harry Potter 2 beispielsweise hatte damals ausnahmsweise eine Pause). Dafür werden die Filme in der Schweiz etwa gleich oft im Originalton wie auch synchronisiert gezeigt – reguläre Kinos in Deutschland machen das nur selten bis gar nicht, oder nur, wenn es sich ein um auf Originalton spezialisiertes Kino handelt.
      (Das Multiplex-Kino in meiner Stadt z.B. zeigt nur zwei bis drei Vorstellungen in der Woche im Originalton, während das nächste Originalton-Kino erst in der nächsten Großstadt zu finden ist.)

  18. thefirerises sagt:

    Also , ich hab TF 3 auch im kino geguckt aber es gab keine Pause, auch bei HDR 1 2 3 gabs keine.

  19. Sephiroth sagt:

    GEIL!

    Davon habe ich tatsächlich geträum ^^ halte dies für sehr wahrscheinlich dem Twitter nach…

  20. Gorthaur sagt:

    3 st? also ich hoffe die 3 st werden geil sein und net ne st geil und 2 st ungeil. kinos machen ja pausen. in der pause kann man ja die rolle wchseln^^

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

THE BATMAN Trailer