Menu

TDKR: Drehtagebuch – Tag 8: Zurück im Spiel

ACHTUNG: SPOILER! Am Sonntag, dem zweiten und letzten Tag im Heinz Field Stadium, konzentrierte man sich wieder auf eine explosive Szene.

Während es am Samstag noch mehr als 10.000 Statisten brauchte, wurden für Sonntag nur noch 700 Personen benötigt. Die meisten waren als Fans gekleidet, manch anderer wurde als Fotograf, Essen-oder Getränkeverkäufer und Geschäftsleute besetzt. Andere mussten sogar vor einem Green Screen agieren.

Hauptaugenmerk lag auf der Zerstörung einer VIP-Lounge, in der vermutlich der Bürgermeister und/oder andere wichtige Organe Gothams zu Gast waren. Ob es Überlebende gab, wird wohl erst der fertige Film zeigen müssen. Stuntmänner-und Frauen, zusammen mit ein paar Statisten, waren ebenfalls bei diesen Aufnahmen dabei. Gefilmt wurden die Szenen mit IMAX-Kameras.

Auch Bane und seine Söldner waren wieder auf dem Feld und wiederholten die Szenen vom vorherigen Samstag. Christian Bale bzw. Batman wurde nicht im Stadion gesichtet.

Damit sind die Dreharbeiten im Heinz Field Stadium abgeschlossen. Die Dreharbeiten gehen am Mittwoch weiter. Dann geht es in die Oliver Avenue. Dort werden tagsüber Dialogszenen innerhalb wie außerhalb gedreht, zusätzlich Präzesions-Stunt Driving-Szenen außerhalb. Pyrotechnische Effekte soll es keine geben, dafür werden die Oliver Avenue und Smithfield Street mit Schnee durch künstlichen Schneefall bedeckt.

Seit gestern befindet sich ‚The Dark Knight Rises‘ übrigens seit 3 Monaten in den Dreharbeiten.

Batcomputer
Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

2 comments

  1. ThomaS sagt:

    Ich kann mir das gar nicht als fertige Szene vorstellen.

  2. Matches sagt:

    Das ist nun mal die Kunst des Filme machens,
    Sieht eine Szene beim Dreh beschissen aus bzw.man kann sie sich nicht vorstellen.
    Kann sie doch im Film zur Spannung führen und einen Fesseln.

Schreibe einen Kommentar zu ThomaS Antworten abbrechen

Neueste Kommentare

THE BATMAN Trailer