Menu

TDKR: Drehtagebuch – Tag 1: Lawrenceville

ACHTUNG: SPOILER! Der erste Drehtag in Pittsburgh ist bereits vorbei, Tag 2 wird in wenigen Stunden abgeschlossen sein. Was wurde bislang gefilmt? Wer war am Set? Wie sieht Bane aus? Was lässt sich für die TDKR-Story ableiten? Wer all dies nicht wissen will, sollte jetzt nicht weiterlesen!

TAG 1: Lawrenceville

Die Dreharbeiten in Pittsburgh begannen in der 41. Straße zwischen der Butler und Foster Street des Stadtteils Lawrenceville. Die Crew hatte den Bereich teilweise mit künstlichem Schnee bedeckt, was bei den gerade vorherrschenden hohen Temperaturen etwas komisch anmuted. Um den winterlichen Eindruck zu erhalten, wurden mit großen schwarzen Platten die Szenerie abgedunkelt. Rauch-und Windmaschinen sorgten ebenfalls für eine stürmische Stimmung.

Im Mittelpunkt der Dreharbeiten stand Haus Nummer 170. Dieses wird im Film das Haus eines Gothamer Richters als Kulisse dienen. Der Richter, gespielt von Brett Cullen, bekommt Besuch von Commissioner Gordon (Gary Oldman) und Detective John Blake (Joseph Gordon-Levitt). Gordon informiert den Richter über schmutzige Geschäfte und ansteigender Gewalt in Gotham City. Zu der Szene gesellt sich Wayne Enterprises-Vorstandsmitglied Miranda Tate (Marion Cotillard).

Damit wurde Tag 1 abgeschlossen. Tag 2 wird Batmans neuen Gegner groß in Szene setzen. Dazu später mehr.

Hier eine Sammlung an Set-Bildern vom ersten Drehtag.

Batcomputer
Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

No comments

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

THE BATMAN Trailer