Menu

TDKR: Die Geschichte hinter Catwoman?

Die US-Kollegen von Batman-News.com warten mit einer Story über die Hintergrundgeschichte von Selina Kyle und ihre Rolle in ‚The Dark Knight Rises‘ auf. Achtung: Spoiler-Gefahr!

 Als Batman-News.com vor einigen Wochen Infos über Catwomans Hintergrundgeschichte in TDKR zugesteckt bekamen, machte sich erstmal Skepsis breit. Denn als Betreiber einer News-Website bekommt man ständig Meldungen und Berichte zugesandt, die sich letztendlich als Humbug herausstellen. Doch als nun am Set der CMU Anne Hathaway in ihrer Rolle als Selina Kyle/Catwoman auf dem Batpod zu sehen war, ließen die Zweifel an einer bestimmten Meldung nach.

Diese lautete wie folgt:

SPOILER ZEIGEN

Zudem versichert eine weitere Quelle, das Selina Kyle noch eine andere Maske im Film tragen wird, als die, die bislang auf dem offiziellen Bild zu sehen war.

Natürlich sind beide Meldungen weiterhin als Gerücht zu betrachten.

In den Comics hat Selina Kyle im Laufe der Jahre verschiedene Hintergrundstorys verpasst bekommen. So floh sie als junges, mittelloses Waisenkind aus einem Heim, in dem sie Misshandlungen ausgesetzt war. Sie wurde zu einer Diebin um zu überleben. In ‚Batman: Dark Victory‘ und ‚Catwoman: When in Rome‘ werden Verbindungen zur Falcone-Familie aufgetan. Frank Miller machte  in ‚Batman: Year One‘ kurzzeitig eine ehemalige Prostituierte aus ihr.

Quelle: BATMAN-NEWS.COM

Batcomputer
Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

12 comments

  1. ThomaS sagt:

    Hach, bin ich erleichtert. Über diese Meldung freue ich mich doch wirklich sehr. Vor allem wegen der Maske. Mal sehen, ob sich dies auch bewahrheitet. Aber ersteres im Spoiler, hmmm glaube ich irgendwie nicht :p
    Grüße

  2. the_batman01 sagt:

    traue mich zwar nicht den spoiler zu lesen aber das mit der maske hört sich RICHTIG gut an 🙂

  3. Nick Benjamin sagt:

    Naja, hoffen wir mal das beste. Das klingt dennoch irgendwie albern alles.

  4. Andy sagt:

    OMG Catwoman ist eine Hu** ?!

  5. Griffin sagt:

    Also wenn ich mir das Bild mal genauer angucke – wo es schon so schön vergrößert ist.
    Irgendwie finde ich das diese Brille irgendwie auch ein wenig nach Batman aussieht. Könnte geklaut sein. Vielleicht ne Art Hilfsgadget um das Batpod lenken zu können was Batman sonst in der Maske hat….^^

  6. Bat-Flo(h) sagt:

    der Film wird bestimmt super-hab sogar die Möglichkeit in in L.A. nächstes Jahr zu sehen-braucht ihr dann n paar infos aus erster Hand? *g*

  7. Stefan Kraft sagt:

    Jett von „Batman on Film“ meint:
    „LOL! I see a pretty, ahem, ‚interesting‘ assertion about Selina Kyle’s characterization/backstory is making the rounds. My repsonse: Whatever! Also to all you people emailing me and asking if that first promo shot of her on the Batpod features an „incomplete“ or „not fully formed“ Catwoman. That IS the fully formed Catwoman, OK? Anyone claiming anything otherwise is full of it. However, DO NOT read too much into that one picture, OK? Trust me on that.“
    Grob gesagt: Dürfte endgültiges Kostüm sein, aber man sollte in das Bild gleichzeitig nicht zu viel hineinlesen (meine Interpretation: Leute, wartet ab, wie sie im Film ist o.ä.) Ob Jett in seinem Kommentar den Spoiler in diesem Artikel meint, und wenn ja, was er wirklich vom Spoiler hält, ist mir nicht so ganz klar.

    • Batcomputer Batcomputer sagt:

      Auf Jetts Aussagen und Quellen kann man leider nicht mehr so zählen, wie es noch vor ein paar Jahren der Fall war. In letzter Zeit bringt er entweder neue Infos viel zu spät oder sie stellen sich als falsch heraus. Sein „Trust me on that“ ist leider auch schon ausgereizt. Nach ‚Batman Begins‘ kam nicht mehr sehr viel, was sich letztendlich auch als wahr herausstellte und andere Seiten haben ihn überholt. Dazu kommt noch ein wenig Arroganz und Verblendung, die ihm überhaupt nicht gut stehen. Deswegen ist seine Aussage in meinen Augen schlichtweg unbedeutend.

    • Stefan Kraft sagt:

      Man darf auch nicht vergessen, dass Jett eine strikte „No-Spoiler“-Policy hat. Das beeinflusst sicherlich auch, dass er Infos zu spät oder (absichtlich?) falsch meldet. So oder so ist Batman on Film nicht die Seite, um Insiderinfos zu erhalten (egal, ob wegen seiner „No-Spoiler“-Einstellung oder wegen seiner „Verblendung“).

    • Batcomputer Batcomputer sagt:

      Wobei er diese Non-Spoiler-Policy erst fährt, seit er mit Warner „dicke“ ist oder meint es zu sein. Davor hat er auch jegliche Insider-Info und jeden Spoiler gebracht, den es gab. Während er bei ‚Batman Begins‘ hervorragende Quellen hatte, sind ihm die während ‚The Dark Knight‘ ausgegangen und hat unbeabsichtigt Falschmeldungen gebracht. Das hat dem Ansehen seiner Seite in Fankreisen (insbesondere im SHH-Forum) sehr geschadet.

      Jetzt fährt er die Non-Spoiler-Policy, was ja auch sein gutes Recht ist. Aber er sollte bitte nicht so tun, als hätte er nie ein anderes Ziel gehabt.

Schreibe einen Kommentar zu Nick Benjamin Antworten abbrechen

Neueste Kommentare

THE BATMAN Trailer