Menu

Suicide Squad-Game wird von Rocksteady entwickelt.

Überraschend hat das Gamestudio Rocksteady heute offiziell über Twitter bekannt gegeben, dass sie an einem Suicide Squad Game arbeiten.

Seit „Arkham Knight“ rätseln Videospielfans auf der ganzen Welt über das neue Game des Entwicklerstudios Rocksteady. Immer wieder wurden Gerüchte laut, dass das renommierte Studio an einem DC Game arbeitet. Unter anderem war auch angeblich ein Superman-Game in der Entwicklung. Bis heute hatte sich das alles aber als heiße Luft entpuppt. Nachdem in den letzten Tagen schon einige Gerüchte in diversen Reddit-Foren die Runde machten, wurde es heute auf Twitter offiziell gemacht:

Noch kann niemand genau sagen, worum es in dem Game eigentlich geht, aber es scheint so, als ob Superman das Ziel der „Task Force X“ ist. Genauere Informationen dürften auf dem DC FanDome-Event bekannt gegeben werden.

Der renommierte Videogame-Journalist Jason Schreier twitterte kurz darauf dann diese Meldung:

Wie man der Meldung entnehmen kann, hatte bereits WB Montreal an einem Suicide Squad-Game gearbeitet. Die Entwicklung wurde aber 2016 eingestellt. Er merkt zudem noch an, dass man auf dem DC FanDome-Event wohl nicht allzu viel erwarten sollte, da seiner Meinung nach das Spiel noch weit von einer Fertigstellung entfernt ist.

Es bleibt auf jeden Fall spannend. Und vielleicht erfahren wir auf dem DC FanDome dann auch, ob WB Montreal wirklich an einem Batman-Game arbeitet.

torsilinfo
Grumpy Old Man, Mediengestalter Bild- und Ton, Film- und Superheldenfan seitdem ich laufen kann. Begeisterter Hobbypodcaster bei www.batmannews.de.

7 comments

  1. Edgenson sagt:

    Wenn man ranzoomt an erkennt man leichte Narben im Gesicht. Es könnte sich ja vielleicht auch um Bizarro handeln. Klingt wahrscheinlicher als Superman. Den wird sich Warner vielleicht doch irgendwann für nen eigenes Game aufheben und nicht an die SSQ verheizen . Aber lassen wir uns überraschen. Alles nur Spekulation. Spannend wird es auf jeden Fall.

  2. Visual Noise sagt:

    Glaube ich erst,wenn es passiert ist! xD Und es ist auch nicht das,was ich gern haben möchte…aber joa mei! Bin gespannt und hoffe auf eeetwas minimalistischen Einblick ins Gameplay oder zumindest das Team!?

  3. Fluchtwagenfahrer aus Hollywood sagt:

    Ja geil, freue mich schon sehr auf Neuigkeiten, denke auch von der Farbgebung her das es sich um bizarro handelt.
    Also kann man ja davon ausgehen, das man unterschiedliche chars spielen kann.
    Und dann noch das neue Batman game…

  4. H3llNuN sagt:

    Ichs meine auf mehreren Seiten gelesen zu haben das der Titel „Suicide Squad vs. Justice League“ lautet.

    Wird also nicht nur gegen Superman sein.

  5. David sagt:

    gefällt mir nicht.
    Ich finde 1-3 Charaktere sind genug. Bei Batman hatte man Batman selbst und Catwoman, da musste man schon die Steuerung für 2 Charaktere und deren Skill und Kampfsystem erlernen.
    Wenn bei Suicide Squad nun noch mehr Charaktere dazu kommen, dann werde ich wahrscheinlich nicht einen ordentlich erlernen und spielen können.

    P.S. habe nochmal recherchiert, waren mit den DLCs ja doch wohl schon 6 Charaktere. (das ist mir auch zu viel)

  6. ejb sagt:

    ich halte von dem ansatz nicht das geringste. die arkham-spiele waren so erfolgreich, weil sie das, was batman ausmachte, wirklich eingefangen haben: das waren durchweg düstere katastrophenszenarien, voll von innerer zerrissenheit sämtlicher charaktere, und dem äußeren wahnsinn, welcher daraus resultiert. aber suicide squad? das ist sehr, sehr schlechte comedy. es geht um nichts. selbst wenn ich die harley-animationsserie ansprechend fand, würde ich das als grundlage für ein spiel kaum griffig finden. es ist ja klar: was sollen lauter superschurken miteinander? die können ihre motivationen nicht verbinden, ohne dass es dann etwas anderes wird als ein riesiges multiples cameo. deshalb funktionieren team-ups so gut wie nie. machen wir uns nichts vor: superhelden sind meistens stinklangweilig. die leben an sich nur durch ihre spannenden widersacher. aber wenn ich nun spannende widersacher in den kampf gegen langweilige superhelden schicke… was soll dabei herauskommen? und wenn man sich die aktuelle suicide squad anschaut – wen soll man da spielen wollen? charaktere wie harley eignen sich für kurze dlcs, wenn überhaupt. nun… rocksteady wissen ja eigentlich, wie man dinge macht. hoffentlich täusche ich mich und es wird kein dümmlicher sidekickschwachsinn. aber warum suicide squad machen, wenn man keinen dümmlichen sidekickschwachsinn haben will? deshalb starke skepsis.

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

THE BATMAN Trailer