Menu

Suicide Squad: Arkham, Boomerang & Rock’n’Roll

Nicht nur aufgrund seines Namens zählt Captain Boomerang nicht gerade zur Elite der Superschurken, weshalb sein Auftritt in der ‚Suicide Squad‘-Verfilmung auch eher kritisch beäugt wird. Dies könnte sich durch David Ayers Ansatz ändern.

boomerang_fanart

Laut El Mayimbe soll Boomerang, welcher von Jai Courtney (Stirb Langsam 5) dargestellt wird, „sehr rock’n’roll“ werden. Aktuell wird mit verschiedenen Outfits experimentiert, welche allesamt Hard Rock-inspiriert sein sollen. Als Beispiel führ er an, das Boomerang zu seiner Gefangenen-Kleidung ein T-Shirt der Metal Band „Pantera“ trägt. Auch seine bekannte Beanie trägt er auf dem Haupt.

Auch Regisseur David Ayer berichtet neues vom Set. So twitterte er folgendes Bild mit dem Zusatz: „Set Deko. Es kommt auf die Details an“.

CBJEC9vUUAANf-e.jpg-large

Zu sehen sind Akten, die aus dem Arkham Asylum stammen. So unterteilen sich diese in Beurteilungsbögen, Fortschrittsnotizen und Behandlungsprotokolle.

Interessantes Detail ist, das es sich bei dem abgebildeten Logo um das Logo aus der Arkham-Videospielreihehandelt. Und es stellt sich die Frage, ob diese Akten im Arkham Asylum stehen oder im Besitz von Amanda Waller sind.

Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

13 Kommentare

  1. batmansonkelzweitengrades sagt:

    Ich denke, das Arkham Logo aus den Games das Bekannteste ist. Also logische Wahl, wie ich finde.

    Hoffe, dass es teilweise im Asylum spielt!

  2. Batfreak sagt:

    Und eine Akte fehlt.

    Das der Captain umgebürstet wird find ich gut. Ich konnre mit dem nie was anfangen. Ich bin mal auf die Sterblichkeitsrate gespannt.

  3. batman_himself sagt:

    Captain Boomerang gehörte ja mal zu den Rogues von Flash, das waren alles mehr oder weniger totale Loser, die konnte man nicht ernst nehmen. Vor allem waren sie keine Mörder, wie der Joker oder Two-Face. Aber mittlerweile hat sich das auch etwas geändert.
    Captain Boomerang ist auch ein Sch… Name, wie auch seine „Origin“(total lächerlich).
    Keine Ahnung, inwieweit das dann der Filmversion entsprechen wird.
    Hat jemand eine Ahnung, was in der fehlenden Akte stehen könnte.

    Achso: Das Logo unterscheidet sich ein wenig von dem aus dem Spiel…

  4. Flashalchemist sagt:

    @batman_himself man sieht du hast nicht wirklich ahnung von Flash sonst würdest du nicht schreiben das es loser wären die Rouges lies mal Diagnose Tempo tod oder Den Lebenslauf des Barry Allen.
    schau dir mal Vandal Savage, Clive Yorkin, Professor Zoom, Black Flash oder gorilla Grodd an da haste eher nix mehr zu belächeln.
    also bitte etwas mehr hintergrund wissen batman_himself bevor du sowas behauptest nur weil nicht alle batman gegner sein können und von natur aus killer wennde sowas suchst lies Spawn oder Punisher

  5. batman_himself sagt:

    @Flashalcemist (echt?)
    Du hast aber keine Ahnung:
    Zu den Rogues gehören: Mirror Master, Heat Wave, Trickster, Captain Cold, Weather Wizard, Abra Kadabra und eben Captain Boomerang, kein Savage, kein Zoom, kein Grodd. Das sind zwar auch Gegner von Flash, gehörten aber nicht zu den „Rogues“. Weißt wohl nicht, wer zu den „Rogues“ gehörte, ausserdem nannten sie sich selbst „Rogues“. Zoom, z.B. hat diese sehr minderwertig „behandelt“
    Also, denke erst einmal darüber nach, WER überhaupt die „Rogues“ sind.

    Die von Dir angeführten Comic kamen weit nach den 70ern raus, und Ich kenne Flash seit den 70ern. Früher hatte „der rote Blitz“ sogar den Namen ZACK, aber das ist eine andere Geschichte.
    Jedenfalls gab es damals die „Der rote Blitz“-Sonderhefte, und Professor Zoom kam recht spät, hatte Iris Allen ermordet, Barry hatte aber herausgefunden, das sie kurz vorher in der Zukunft lebte, Barry benutzt seine Tretmühle, um in der Zukunft mit Iris weiterzuleben.
    Aber das ist seit den New52 hinfällig. Barry ist jetzt mit jemand anderem zusamen, und Kid-Flash (Bart) ist ja jetzt wer ganz anderes.

    Jedenfalls behaupte nicht etwas, was nicht stimmt. Und die Rogues WAREN Loser, weil einer ihrer Regeln waren, niemanden zu töten
    Eigenzlich kenne Ich das DC-Universum in-und auswendig…nur trauere Ich den Comics vor der 1.Crisis nach…

    • batmansonkelzweitengrades sagt:

      Bin ich froh, dass in The Flash keine solche Regel aufgestellt wurde!

      Noch nicht, zumindest. Denn essind ja auch noch nicht alle beisammen…

  6. batman_himself sagt:

    In der TV-Serie gab es ja viele Änderungen gegenüber den Comics. Und seit den New52 wurde ja einiges bei den Rogues geändert. Sie kämpfen jetzt manchmal auf der guten Seite und helfen, wie etwa in „Forever Evil“. Allerdings sind sie dann auch rücksichtslos, wie z.B. Captain Cold gegen Power Ring…

  7. Captain Harlock sagt:

    Das Bild oben erinnert mich an Richard O’Sullivan in
    Die Abenteuer des Dick Turpinrin. 😉

    Sieht ihm verdammt ähnlich !!!

  8. Adam West sagt:

    Wie es aussieht brauchen wir jetzt wieder das Anti-Haifisch-Batspray bei so vielen Mobby-Dick-Jägern, Aquamännern und Blaubarschbuben. Ich hoffe dass in Suicide Quark auch Schwarzenegger als Freeze wieder flotte Sprüche klopfen wird, jetzt da es mit Terminator Genesys ja wieder läuft, und Robin wird auch wieder „Holy“ sagen. Ja, die post-Nolan-Zeit wird einen noch zum Nostalgiker machen, zum nolan’schen Reaktionär.

  9. batman_himself sagt:

    Das Bild ist sowieso eine Fanart. Ich frage mich, ob seine Origin im Film erklärt wird, im Zeichentrickfilm war auch keine. Seine Origin ist auch sehr lächerlich, wie eigentlich bei allen Rogues, denn die hatten damals keine Superkräfte, sondern nur Waffen. Heute hat sich das auch geändert, mehr oder weniger.
    Die aktuellen Hefte von den New52 haben auch einige neue Gegner von Flash hervorgebracht, aber die Rogues spielen fast keine große Rolle mehr, vor allem nicht mehr als Gegner von Flash. Sie haben gegen Grodd und im „Forever Evil“-Event geholfen. Ihre Superkräfte haben sie durch einen Unfall erhalten, resultierend daraus gab es mehrere Nachteile, die auch wieder belegen, das sie Loser sind. Boomerang war aber in den New52 nie bei den Rogues…

  10. Flashalchemist sagt:

    @ batman_himself (jop)
    Da haste aber wennde danach gehstn haufen leute was die Rouges angeht vergessen weil neben
    Mirror Master, Heat Wave, Trickster, Captain Cold, Weather Wizard, Abra Kadabra und Captain Boomerang auch The Top, The Murmler, Golden Glider und diverse andere dazu zählen oder willst jetzt das ich alle aufzähle nicht zuletzt haben diese zusammen Bart Allen getötet.
    und ja sry hab Rouge „Gallery“ gelesen deshalb hab ich Savage Zoom und Grodd dazugezählt.

    Es Gab sogar bei uns Blitzmann Comics mal soviel zu deinem alten Silverage oder Goldenage Comic wissen. ich hab hier bei mir noch genug von den comics liegen englische als auch deutsche
    willst du mir jetzt nocht die kosmische tretmühle erklären dann bitte aber auchnoch sein tot bei dem Kampf mit dem Antimonitor 😀
    Bart wird für mich immer Impuls bleiben auch wenns nach den neuen comics ja so ist das die Tochter von Wally jetzt Impuls ist.

    okay is aber eine ziehmlich quere einstellung wenn du sagen würdest alles was nach the New 52 passiert is nicht zulässig würd ich das ja verstehen aber so gibts ja für dich die Zero Hour, Underworld und diverse andere große Storys leider ganicht.
    aber hast recht wenns nach deiner Linie geht sind die Rouges ein haufen Lappen, für mich haben die sich aber weiter weiterentwickelt.
    also etwas über den Tellerrand denken bitte 😉

  11. batman_himself sagt:

    1.Es ging um die „Rogues“, nicht um die „Rogues Gallery“.
    2.The Top ist bei uns schon in einer der frühen Sonder-Hefte (# 5) über den Jordan gegangen. Die anderen müssen wohl auch vorher mal dagewesen sein, aber sie haben damals keine Rolle gespielt
    3.“Blitzmann“ waren Hefte in schlechter Qualität, weil schwarz-weiß. Die hatten auch „Wassermann“, alberner geht es auf deutsch nicht
    4.Muß nicht den Kampf mit Antimonitor berichten. Barry Allen ist ja zurückgekehrt. Die Rückkehr war schon spannend, auch wenn Flash eine sehr lange Zeit weg war.
    Ich könnt‘ hier auch die „Speedforce“ erklären, wäre genauso sinnlos
    5. Ich habe gesagt, das sie Loser WAREN. Gerade im Vergleich zu Joker, Lex Luthor oder Doomsday. Sie hatten keine Superkräfte, sondern nur Waffen

    Heute haben sie sich mit ihren Waffen verbunden, aber z.B. Heatwave hat jetzt verbrannte Haut.

    Und die Rogues helfen heute den Superhelden. Allerdings scheinen sie auch sonst kaum eine Rolle zu spielen.

    Ich habe nicht gesagt das die New52 nicht gelten. Ich mag sie nur nicht.

    Und vom Silver-Age-Flash habe Ich auch die Showcase-TPB. Die sind leider auch schwarz-weiß, aber billig…und auf englisch

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

THE BATMAN Trailer