Menu

SDCC-Nachlese: Die DCEU-Ankündigungen

Nachdem WB ihr Panel auf der SDCC mit dem Steven Spielberg-Film ‚Ready Player One‘ und anschließend ‚Blade Runner 2049‘ begonnen haben, startete endlich die DCEU-Sektion. Und diese begann mit einem Logo-Intro, welches die künftigen DCEU-Projekte auflistete.

Zu sehen waren folgende Ankündigungen:

  • Aquaman
  • Shazam!
  • Suicide Squad 2
  • The Batman
  • Justice League Dark
  • Batgirl
  • Green Lantern Corps
  • The Flash: Flashpoint
  • Wonder Woman 2

Merkwürdigerweise tauchten bereits angekündigte Filme wie ‚Gotham City Sirens‘ und ‚Nightwing‘ nicht auf. Auch von einer Fortsetzung zu ‚Man of Steel‘ oder dem ‚Black Adam‘-Film war nichts zu sehen. 

 

Batcomputer
Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

10 comments

  1. kyp sagt:

    Alles geil. Nur man of steel 2 vermisse ich schmerzlich. Ich liebe den ersten!

    • LA10 sagt:

      Finde es auch sehr sehr schade das keine MoS Fortsetzung dabei ist! Es gab immer wieder Spekulationen aber nie was konkretes von seiten WB/DC. So langsam glaube ich wars das mit einem weiteren Solo Film…

  2. Florian sagt:

    Finde ich auch etwas seltsam das Gotham City Sirens nicht aufgelistet ist,da sich David Ayer noch am Wochenende über das Projekt geäußert hat…

    Quelle: http://www.ign.com/articles/2017/07/21/comic-con-2017-suicide-squad-director-david-ayer-on-why-hes-making-gotham-city-sirens-instead-of-a-sequel

  3. H3llNuN sagt:

    Jetzt freue ich mich besonders auf den Flash Film. Jeffrey Dean Morgan hat geteasert das er mit dabei sein wird 😁.
    Kann es nicht erwarten ihn als Thomas Wayne Batman zu sehen 😊

    • Mr. Mxy sagt:

      Ich glaube, die Knightwing-Sequenz ist ein Vorgeschmack auf den Flash-Film. Das wäre aber merkwürdig in Bezug auf Thomas Wayne, denn in dieser Realität ist Bruce Wayne ja immer noch Batman.

      • Mr. Mxy sagt:

        Ich meinte Knightmare, nicht Knightwing. 😉

      • Visual Noise sagt:

        Bei der „Knightmare“-Sequenz ist sowieso noch fraglich über wen Flash aus der Zukunft spricht („You’re right about him!“), warum Louis der Schlüssel sein soll und ob Flash wirklich diesen Bruce Wayne erreichen wollte…

        Es wäre natürlich fantastisch, wenn diese Fragen sinnvoll geklärt werden könnten… Vielleicht ist Louis auch schon der Schlüssel zur Wiederbelebung von Superman? Es gibt einfach zu viel Spielraum für Interpretationen… Zumal der Tod von Batman durch Superman ja nicht zwingend eine andere Erde sein muss, sondern nur eine mögliche Zeitlinie… Oder war das in Flashpoint nicht sowieso genau so?

        Naja, wie auch immer…bei Dean Morgan als Thomas Wayne bin ich auf jeden Fall dabei! xD Aber wäre schon ziemlich viel Stoff für nen anständigen Film…oder man macht halt wieder ne 3 Stundenversion für Comicfans!? xD

  4. RexMundi sagt:

    Sirens werden sie wahrscheinlich so lange auf Eis legen, bis Whedon etwas mit Batgirl vorangekommen ist. Und mit Nightwing könnte es ähnlich sein, auch in Bezug auf die Causa Batfleck.

    • Mr. Mxy sagt:

      Fände ich schade. Ich hatte gehofft, dass man sie erst mal als Oracle in anderen Bat-Filmen (Sirens, Nightwing, Batman etc.) einführt und sie dann in „Batgirl“ ihre Gehfähigkeit zurück erhält.

  5. jokerfan sagt:

    Auch justice League 2 und Harley vs Joker stehen nicht auf der Liste.

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

THE BATMAN Trailer