Menu

SDCC: DC Animationsfilme für 2020 angekündigt

Während einem exklusiven ‚Batman: Hush‘-Screening auf der San Diego Comic-Con wurden auch die Pläne für die kommenden Veröffentlichungen im Jahr 2020 verkündet.

Und diese werden sich stark auf den den Mann aus Stahl fokussieren. So ist eine Verfilmung des Elseworld-Klassikers „Superman: Red Son“ geplant. Die Prämisse von Mark Millars „Genosse Superman“ – so der deutsche Titel des Comics – ist so effektiv wie simpel: Was wäre, wenn Superman nicht in Kansas, sondern der ehemaligen Sowjetunion aufgezogen worden wäre?

Daneben wird es einen eigenständigen Superman-Film mit dem Titel „Superman: Man of Tomorrow“ geben, welcher die Geschichte eines noch am Anfang seiner Karriere stehenden Supermans erzählen soll.

Zwischen den beiden Superman-Titeln soll auch noch „Justice League Dark: Apokolips War“ erscheinen – eine Fortsetzung des bereits 2017 veröffentlichten „Justice League Dark“.

Batcomputer
Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

5 comments

  1. Henning Henning sagt:

    Ok, sehr schöne Ankündigungen. Freue mich auf beide Superman-VÖ und bin vor allem auf die Umsetzung von „Red Son“ gespannt.

  2. Michael Bane sagt:

    Ich warte immer noch auf eine Verfilmung der Knightfall-saga

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

  • Matt Hagen on The Flash: Drehbeginn im März: “Laut Gerüchten von Cosmicbook news soll Tom Welling als Superman/Clark Kent für den Flash-Film wohl gehandelt werden.
  • Schiller Schiller on The Flash: Drehbeginn im März: “Nein, ich würde sagen, das müsste er nicht. Grundsätzlich ist es möglich, dass Namen gleich sind, die Erblinie aber eine…
  • Mr. Mxy on The Flash: Drehbeginn im März: “Bin da etwas zwiegespalten. Prinzipiell freue ich mich schon, das Burtonverse mal wieder zu sehen. Andererseits gibt es für mich…

THE BATMAN Trailer