Menu

Neue Gerüchte zum Budget, Casting und Story von ‚Batman vs. Superman‘

Nach einer etwas längeren Pause meldet sich mal wieder Gerüchte-Generator CosmicBookNews mit „exklusiven Infos“ zurück. Diesmal geht es um den Titel, das Budget, Casting und die Heldenaufteilung.

CBN beruft sich dabei wieder auf ihre DC Entertainment-Quelle. Laut dieser soll ‚Batman vs. Superman‘ tatsächlich der finale Titel des Films sein. Eine offizielle Ankündigung soll mit dem Drehbeginn rausgehen.

Das Produktionsbudget soll 250 Mio. Dollar betragen. Zum Vergleich: Man of Steel 225 Mio // The Dark Knight Rises 250 Mio

Das Casting für die Nebenrollen soll in den nächsten beiden Wochen starten.

Auch zur Screentime will die Quelle schon den Anteil herausgefunden haben. So soll ‚Batman vs. Superman‘ zu 60 Prozent in Metropolis und zu 40 Prozent in Batmans Heimatstadt spielen.

Es soll diesmal weder eine Festung der Einsamkeit geben, noch soll Jor-El (Russell Crowe) einen Auftritt haben. Der Film soll sich oft auf die Ereignisse von ‚Man of Steel‘ beziehen. Die ungeheure Zerstörung von Metropolis während der Alien-Invasion spielt eine Rolle im Film. „Bestimmte“ Menschen werden ihre Bedenken in dem Film äussern.

Quelle: CBN

Batcomputer
Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

46 comments

  1. matchesmalone sagt:

    Mit „bestimmten“ Menschen können ja nur Bruce Wayne und Lex Luthor (vielleicht auch Amanda Waller/Cadmus) gemeint sein.

    Bin mal gespannt wie sie den dunklen Ritter ins Spiel bringen wollen.

  2. Frank Martin sagt:

    Hier gibt es bereits das erste Filmmaterial zu „Batman vs. Superman“:

    http://www.youtube.com/watch?v=-G4Y8JtT1j0

  3. darkknight1108 sagt:

    Ich hoffe ja immer noch auf Bryan Cranston als Lex Luthor…aber ich glaube er ist einfach zu alt. Für BvS würde es noch gehen…aber für (fast schon sichere) sequels ist er dann zu alt :/

  4. Bert sagt:

    Ich bin da echt skeptisch, es ist nunmal ein superman sequel, da wäre es doch seltsam, wenn der meiste teil der Handlung in gotham spielen würde.
    Und zu diesen bedenken, naja das haben sich ja auch schon mehrere leute hier im forum ausgemalt, also ist das nichts überraschendes oder so.

    • Batcomputer Batcomputer sagt:

      Ein richtiges Sequel ist es eigentlich nicht. Auch in der offiziellen Pressemitteilung wurde nie von einer Fortsetzung, sondern einer Erweiterung des DC Universums gesprochen.

      Abgesehen davon spielt ja laut dem Gerücht der meiste Teil der Handlung in Metropolis, nicht in Gotham.

  5. Katze sagt:

    Und zudem ist superman
    Wenige mit
    Metropolis verbandelt als Batman mit Gotham .
    Will sagen, Superman ist mehr global
    Und Batman eher lokal.
    Daher Stör ich mich nicht daran, sondern bin erfreut
    mal Metropolis und Gotham in einem Film zu erleben.
    Das wird cool 😉

  6. Bert sagt:

    Erweiterung kann man natürlich auslgen wie man will, ich meine wenn man sich noch nicht traut n eigenständigen batman film raus zu bringen und ihn lieber in einen superman film unterbringt,
    Würde ich auch lieber erweiterung schreiben, als ein Versuch, oder?
    Und ich meine ja nur, dass diese seite nichts überraschendes oder so veröffentlicht hat, die meisten hier, haben sich genau das vorgestellt, aufgrund schon des endes von mos.

  7. BatmanBegins19892005 sagt:

    Im Grunde kann man es nicht anders machen als eben zwei Charaktere zusammenzubringen. Ein neuer Batman-Film hätte nach Nolan zuviel Erwartungsdruck erzeugt, an dem bereits TDKR gescheitert ist, und den hat Nolan ja noch selbst produziert. Aber man hätte BB und TDK eh nicht toppen können, also ist Batman vs Superman der einzige Weg, einen neuen Batman zu etablieren, ohne das Risiko eines enttäuschten Publikums, denn dafür ist die Idee, das Thema „Superman gegen Batman“ zu verflimen, zu neu in der Kinolandschaft. Also eben genau DAS Alibi, was nach der Nolanreihe noch überlebensfähig ist. Ein neuer separater Batman hätte nach Nolan kaum eine Chance.

  8. dent78 sagt:

    Wo bitte ist den TDKR gescheitert? Der Film war ein riesiger Blockbuster im Kino,hat mehr eingespielt als sein(e) Vorgänger und wurde vom Großteil der Fans,Kinogänger und Kritiker positiv und lobend aufgenohmen! Man soll endlich aufhören von ein paar wenigen enttäuschten Fans auf alle anderen zuschließen.TDKR war,ist und bleibt ein grandioser Film,der mich jedesmal wenn ich ihn mir nochmals anschaue immer wieder begeistert.Nur schade,daß Nolan und Bale nicht weitere Batmanfilme zusammen machen.Aber ich freue mich trotzdem auf das was kommt.Nur bin ich immer noch der Meinung der Film sollte ´´Superman vs Batman´´ heißen und nicht umgekehrt,wenn der Großteil der Handlung an der aus Man of Steel anknüpfen soll.

  9. Ratty sagt:

    Richtig, ich kann das Ablästern über TDKR auch nicht mehr hören. Jeder hat seinen Geschmack für den Film klar, aber man sollte ihn in der Wertung nicht verallgemeinern und für andere sprechen lassen. Das Problem ist, das man von Nolan zuviel wollte, aber die, die immer zuviel erwarten, sind selbst schuld…

  10. Bert sagt:

    Ganz meine meinung. Fand ihn ebnfalls sehr gut. Vllt nicht so gut wie bb aber definitiv so gut wie tdk

  11. Mr. Mxy sagt:

    Naja, hört sich alles sehr allgemein an.

  12. Bert sagt:

    Was hört sich allgemein an? Muss man Geschmack begründen oder was?

    • LongWater sagt:

      Er meint die News. Für mich klingts auch sehr allgemein, solche „Insiderinfos“ kann man auch einfach ausdenken mit hoher Wahrscheinlichkeit dass es zutreffen wird.

  13. Katze sagt:

    TDKR
    Ist ein absoluter Granaten Film und der perfekte
    Abschluss für nolans Batman Vision .
    Ganz genau der Abschluss der Batman verdient hatt.
    Was anderes ist nicht vorstellbar.
    Klar werd ich nun wieder als nolan Anhängerin deklariert
    aber das is mir genau so Wurst wie das es einzelnen gibt die den
    Film nicht mögen oder verstehen .
    Immer wen ich mir den Film reinzieh bin ich so voll
    mit Glücksgefühlen .
    Geschmäcker sind zwar verschieden.
    Aber wer hier von scheitern spricht tut mir leid,
    weil damit ist er so weit von der Wahrheit entfernt
    wie Krypton von der Erde .
    :p

    • BatmanBegins19892005 sagt:

      Ich habe gesagt, der Film ist am Erwartungsdruck TDK zu überTREFFEN gescheitert. Ausserdem ist Batman in dem Film nur ein paar mal zu sehen. TDK ist besser als TDKR und BB ist besser als TDK.

    • BatmanBegins19892005 sagt:

      Ach, und übrigens, ich verstehe immer noch nicht, warum in dem Film Batman 8 Jahre lang nichts gemacht hat und aus einer nahöstlichen Höhle ohne Geld wieder nach Gotham kommen kann. Ist mir beides nun mal schleierhaft. Ausserdem fand ich Catwoman aus Batmans Rückkehr deutlich besser. TDKR ist gut, aber kein Super Batman.

  14. LongWater sagt:

    Es gibt Leute denen Rises gefallen hat, für mich nicht verständlich, aber okay. Dann find ich es aber auch nervig dass Leuten, denen der Film aus guten Gründen nicht gefällt, jegliche Ahnung abgesprochen wird.
    Und wieso muß man bei News die überhaupt nicht den Film betreffen darauf zurückkommen?

  15. Bert sagt:

    @BATMANBEGIN…:
    nur dass du hier schreibst catwoman aus br ist besser als cw aus tdkr, die ja noch nicht mal ein einziges mal catwoman genannt wurde, nehme ich augenrollend hin. Aber ne Reihenfolge der besten batman filme zu erstellen, was rein subjektiv und ne reine geschmackssache ist, ist für mich nicht nachvollziehbar. Und vllt ist tdkr deinem erwartungsdruck nicht gewachsen, aber meinem, und n haufen anderer batmanfans schon…
    @longwater:
    Es wird hier wieder aufgenommen, weil jeder dulli den neuen film sofort mit der nolantrilogie vergleicht, dass was ich schon in Kommentaren zuvor andeuten wollte. Jeder vergleicht den einen film mit den anderen

  16. Bert sagt:

    Und ich spreche hier niemanden seine meinung ab, jeder darf die filme mögen, die er mag… ob nun burton, schumacher, nolan oder schlagmichtot…kackegal

  17. luis sagt:

    ich bin echt neugierig wie die story und alles drum herum aussieht, kanns kaum erwarten.

  18. Robin sagt:

    Wenn Snyder es dann noch hinkriegt, dass es gescheite Dialoge gibt, kriegt er vielleicht ja doch noch die Kurve…

  19. Captain Harlock sagt:

    … nur so am Rande:

    habe Gestern Man Of Steel im DVD-Regal bei DrogerieMarktMüller gesehen 🙂

  20. Katze sagt:

    Warum Batman 8 Jahre untergetaucht ist, das ist dir ein Rätsel ?
    Aber du hast doch TDK gesehen ? ;).
    Und ich bin mit sicher das ein Bruce Wayne , auch knapp bei Kasse 😉
    Irgendwie einen Flug gebucht bekommt.
    Denke nicht das er sich aus nem gefängnis Loch befreien kann,
    Und sein Vorhaben Gotham zu retten an der Tatsache scheitert das er kein
    Flugzeug erwischt XD .
    Damals is er ja auch mit’m Schiff nach Afrika/Asien gekommen 😉
    Und das in BB , dem Film den du über rises und TDK stellst :p.
    Von welcher catwoman sprichst du ?
    Ich hab blos selina Kyle gesehen 😉 miau.
    Und ja, kann schon sein das dir 22min Batman in nem 164 Minuten Film zuwenig sind,
    Seine screentime war schon sehr knapp.
    Aber genau im gleichen schema wurde auch in bB und TDK gearbeitet .
    Es muss ja zu der Geschichte passen.
    Und rises is nun mal der Abschluss.
    Ich bin gar nie in den Film gegangen weil ich darauf gehofft hab 2 Stunden Batman zu sehen,
    Ich wollt sehen was in Gotham nach Harrys tot passiert ist
    und wie die Geschichte für Bruce endet.
    Das hab ich bekommen und ich fands toll.
    Geschmack ist Geschmack , aber scheitern ist einfasse falsche Wort dafür.
    Und ich hab das Thema nicht ins Rollen gebracht.
    Hab eifach was dagegen wenn man eine perönliche Meinung
    Repräsentativ für alle hinstellt .

    „ Die zeit verhilft der Qualität zu Gerechtigkeit “

  21. TiiN sagt:

    Das tolle an Nolans Batman-Trilogie ist, dass sie eben nicht nur für die klassischen Batman/Comic-Fans sind sondern quasi jeden interessierten Zuschauer anspricht. Diese Herangehensweise bringt auch mit sich, dass man Batman evtl. nur 20 Minuten oder weniger sieht. Mich kümmert es nicht, es muss zum Film passen.
    BB, TDK und TDKR haben alle sehr gute Kritiken bekommen, bei IMDB sind alle top bewertet.
    Gerade TDK und TDKR wollen mehr sein als nur normale Comicfilme und das missfällt einigen Hardcore Fans. Da hat jeder seinen eigenen Geschmack und das ist gut so

    Was „Batman vs. Superman“ nun bringt? Gute Frage … ich fand Man of Steel durchschnittlich. Trotzdem bin ich wahnsinnig gespannt auf diesen Film.

  22. JuelzBandana sagt:

    Wir können hier doch alle froh sein, dass wir, egal wie man TDKR findet, nicht so einen flachen, langweiligen Schmutz bekommen wie Iron Man 2, Iron Man 3, Captain America oder die Avengers. Und in naher Zukunft wir die Liste noch erweitert… Aber zum Popcorn fressen und Hirn ausschalten sind die ja gut…

    • Captain Harlock sagt:

      … alleine schon die Szene in Iron Man 2, in der Tony Stark sich vor Allen
      in seinen Eisernen Anzug pißt, … 😉

      …allerunterst Schublade … 🙁

    • BatmanBegins19892005 sagt:

      Eigentlich ist Iron Man 2 sogesehen ganz gut, denn es passt zum Zeitgeist oberflächlicher, selbstverliebter Selbstdarsteller, die nichts mehr ernst nehmen ausser das liebe GELD. Wegen solchen Menschen, die etwas leicht Verarschendes an sich haben wie Tony Stark, ist die Welt auch so wie sie ist. Er ist der perfekte Repräsentant des Kapitalismus, der Oberflächlichkeit, des „Cool-Seins“ auf Teufel komm raus. Leider ist er kein Unmensch, wie die meisten Internet-Chat-Trolle mit falscher Indentität oder branchenspezifische Arbeitgeber, die dauernd irgendwelche Menschen kündigen. Aber sein Charakterzug sagt dennoch einiges aus über die Konsum-Welt und die Neureichen. Die High-Society und überhaupt den typischen Kapitalisten. Bruce Wayne ist da völlig anders, denn er benutzt sein Image nur als Tarnung, aber in Wirklichkeit will er den Menschen helfen, egal welcher Status, und dafür mag ich ihn. Auch ist er kein Egoist wie Stark und nicht so peinlich selbstverliebt.

      Die Welt ist schlecht und mies. Aber Iron Man würde sie NICHT besser machen, eher im Gegenteil.

    • LongWater sagt:

      Ein Comic-Fan scheinst ja nicht zu sein, die Marvel Filme haben nämlich schön den Charme eben dieser auf die Leinwand gebracht. Ich bin ein DC-Fanboy, aber ich hab Respekt vor dem wie Marvel die Filme umgesetzt hat.

    • myotis034 sagt:

      PS BatmanBegins19892005: Interessanter Ansatz, wirklich! 🙂

      Und ja, Superhelden-Comic-Verfilmungen sind bitte mit mehr Anspruch zu inszinieren. Unbedingt.

      Für mich hatte in der „Marvel-Ecke“ lediglich X-Men First Class was Anspruchsvolles zu bieten. Alle anderen Verfilmungen sind für mich einfach nur durchschnittliche Unterhaltung – no more! Bei Avengers ist der Spass-Faktor wirklich sehr hoch, jedoch fehlt dem Film eindeutig der Gänsehaut-Effekt. TDKR macht das mit der Gänsehaut wieder einmal mehr als vorbildlich: Als Batman im The Bat Gordon „abschliessend“ seine wahre Identität Preis gibt (usw.). Was für eine Szene – PUHHH!!!

      Fazit (1)? Bei Marvel vs. DC ist es so, wie man es eben als Fan haben möchte: Entweder stellt man die Quantität vor der Qualität oder eben umgekehrt. Für mich passt eindeutig nur das Letztere: Qualität vor Quantität bitte!

      Fazit (2)? BB ist für mich weiterhin DIE REFERENZ für eine super gelungene Comic-Verfilmung.

      LG, myotis034

    • myotis034 sagt:

      PS BatmanBegins19892005: Interessanter Ansatz, wirklich!

      Und ja, Superhelden-Comic-Verfilmungen sind bitte mit mehr Anspruch zu inszinieren. Unbedingt.

      Für mich hatte in der “Marvel-Ecke” lediglich X-Men First Class was Anspruchsvolles zu bieten. Alle anderen Verfilmungen sind für mich einfach nur durchschnittliche Unterhaltung – no more! Bei Avengers ist der Spass-Faktor wirklich sehr hoch, jedoch fehlt dem Film eindeutig der Gänsehaut-Effekt. TDKR macht das mit der Gänsehaut wieder einmal mehr als vorbildlich: Als Batman im The Bat Gordon “abschliessend” seine wahre Identität Preis gibt (usw.). Was für eine Szene – PUHHH!!!

      Fazit (1)? Bei Marvel vs. DC ist es so, wie man es eben als Fan haben möchte: Entweder stellt man die Quantität vor der Qualität oder eben umgekehrt. Für mich passt eindeutig nur das Letztere: Qualität vor Quantität bitte!

      Fazit (2)? BB ist für mich weiterhin DIE REFERENZ für eine super gelungene Comic-Verfilmung.

      LG, myotis034

  23. Bert sagt:

    Und hat stark nicht auch n reaktor, der sauberen strom herstellt und den die schurken als waffe benutzen wollen? Kommt mir bekannt vor.und tony starks image vom ewig coolen ist auch nur fassade, denn wenn er mit pepper spricht holt sie ihn ja schnell auf den boden zurück.
    Aber lustig, dass man in nem batmanforum über ironman diskutiert, jetzt weiß ich warum die ironmancrew nicht ironmannews braucht hahahah

  24. Bert sagt:

    Und katze: deine Argumentation is echt gut, highfive, check

  25. Waynes Manor sagt:

    Habe mir gestern nach der Arbeit noch mal TDKR angeschaut und muss sagen das Nolan die Trilogie sehr gut abgeschlossen hat. Als ich den letzten Teil im Kino sah war ich beim verlassen des Kinos ein klein wenig enttäuscht, da ich mir (wie viele andere denk ich mal auch) anderes vorgestellt habe, wie der Film auszusehen hätte zB. die wenigen guten Kampfszenen von Batman.
    Jedoch die Konversationen so klasse gemacht sind, allein von Alfred wie er versucht Bruce von seiner Rückkehr als B. abzuhalten…

    Die Musik, noch einen Draufgesetzt hat (Soundtrack wird Immer mal wieder auf dem Handy angemacht wenn ich unterwegs bin ) und übertrieben Reinhaut.

    Fazit:
    Top Film / Top Trilogie.

  26. Katze sagt:

    Dankeschön :))
    Also ich bin der Meinung das marvel eigentlich durchgehend
    Gute Arbeit geleistet hatt mit den avengers .
    Gut vielleicht ist Captain America nicht so der Reisser Film.
    Dennoch finde ich das alle Filme den Comic Charme von marverl widerspiegelt .
    Fand sie jetz auch nicht zu kindisch oder blöd,
    Sie sind besser als es zuerst zu vermuten war, finde ich.
    The avengers seh ich mir gerne an.
    Und ich freu mich auch schon auf thor2 und GoG.
    Abe falsches Forum :).

  27. Bert sagt:

    Japs ganz deiner meinung, bin schon echt gespannt wegen spider-man 2, allein schon jamie foxx als electro wird sicher der hammer

  28. Bert sagt:

    So und jetzt gehts wieder um batman;-)

  29. Georg sagt:

    Ben Affleck hat ein bisschen an Muskelmasse zugelegt.
    (Sieht man bei Comicbookmovie).
    Ich hoffe es wird noch mehr.
    Ob Henry Cavill und Ben Affleck zusammen trainieren?

    Ich bin gespannt wann es neue Casting-News gibt.

  30. Bert sagt:

    Ach x-men fand ich generell anspruchsvoll. Schau dir nur mal magneto an und warum er zu dem wurde was er ist.
    Ein holocaustopfer mit angst vor den menschen, da er weiß, was leider oft mit „andersartigen“ passiert ist wirklich höchst anspruchsvoll.
    Das ist keine leichte comickost

  31. Katze sagt:

    Also wen er nur annähernd so (o.O)
    Aussieht wie cavill is schon Bombe XD .
    Was für ein geiles kinozeitalter für Comic Fans 🙂
    Spidey2 x-man und Batman vs Superman
    Ich liebe es

  32. Tumbler sagt:

    hab vor kurzem zum aller ersten mal MOS gesehen! Sein wir mal ehrlich, die Story ist sehr flach und der Film ist zum Ende hin übelst übertrieben! Es ist mir ein Rätsel wie man Batman aufgrund dieser Grundlage mit einbinden möchte, ohne das es lächerlich wird? Hab meine Zweifel!!!
    Ich denke einen Batman wie Ihn CN geschaffen hat,kann man nicht toppen.

  33. Bert sagt:

    Klar kann man ihn einbinden, man müsste eben weg vom realistischen actionthriller und sich wieder mehr den comics nähern.
    Und ma ehrlich, was is am ende übertrieben?
    Der typ kann fliegen;-)

  34. Katze sagt:

    Stimme Bert zu.
    Wird halt mehr Comic like,
    Wusste man aber schon vorher.
    Sooo übertrieben war das nicht, schliesslich kommt sups nicht
    Wegen ner Katze 😉 auf dem Baum rausgekrochen.
    Aber einfach wird das nicht zu kombinieren.
    Denk die haben nen plan

  35. Bert sagt:

    Oui madame 😉

  36. Tumbler sagt:

    na dann soll sich ZS mal was gutes einfallen lassen und Batman mit sämtlichen superkräften ausstatten! Sonst wird er auf der strecke bleiben bzw. kann sich keinen fight liefern wie es superman ond zod in MOS getan haben……… als Sie sich quer durch metropolis’s Hochhäuser geschleudert haben ;)…………. Ihr habt schon recht! Das ganze muss eben mehr comic like gesehen werden.

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

THE BATMAN Trailer