Menu

Nach 18 Jahren: Val Kilmer ist wieder Batman!

1995 unternahm Val Kilmer seinen ersten und bis dato einzigen Ausflug ins Batman-Genre und trat die Nachfolge von Michael Keaton an. Für die Serie ‚Life’s Too Short‘ streifte er sich erneut die Maske des Dunklen Ritters über.

Im folgenden Mitschnitt der Sitcom Mockumentary besucht Val Kilmer seinen ‚Willow‘-Filmpartner Warwick Davis und versucht dessen Sekretärin als Batman zu überraschen:

httpvh://youtu.be/0yMmiJHOLuI

Quelle: Batman-on-film.com

Batcomputer
Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

6 comments

  1. XXX sagt:

    Soll das ne verarsche drauf sein, dass er von allen Darstellern am wenigstens in Erinnerung geblieben ist? Herrlich seine Visage, nachdem Clooney, aber immer noch nicht er genannt wurde.

  2. Jet-Phil sagt:

    Als ich den Titel gelesen hab, hab ich schon Angst bekommen! 😀

    • XXX sagt:

      Rein von der Größe her hat er von den drei Darstellern in der „Vor Nolan“-Reihe am besten gepasst. Als Bruce blieb er aber zu blass und als Batman musste er ein paar zu „coole“ Sprüche sagen, die selbst zu Spider-Man eher gepasst hätten.

      Das beste wäre aber gewesen, wäre in allem vier Filmen Bruce von Clooney und Batman von Keaton gespielt wurden.

  3. Nick Benjamin sagt:

    Super! Ich liebe die Gervais Sendungen, LIFE’S TOO SHORT hat noch nicht enttäuscht.
    Der gute alte Val Kilmer. Cooler Typ.

  4. Dent78 sagt:

    ich mochte val kilmer als batman.fand batman forever damals schon cool und mag den film heute immer noch.hätte kilmer auch viel lieber in batman und robin gesehen als clooney.

  5. Michael sagt:

    also als Batman muß ich ihn nicht nochma sehn XD

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

THE BATMAN Trailer