RSS Twitter Facebook YouTube

Justice League: Die Akten der Helden

Autor: Batcomputer | 23. Oktober 2017 um 10:33 Uhr | 3 Kommentare   

Auf Twitter veröffentlichte ein User offizielles Promomaterial zu ‚Justice League‘, welche die Figuren mit einer kurzen Hintergrundgeschichte beschreibt.

SUPERMAN/CLARK KENT

Einst der mächtigste und größte Superheld der Welt, verschrieb sich Superman der Wahrheit, Gerechtigkeit und dem tiefen Respekt, den er der gesamten Menschheit zollt. Die Abwesenheit dieses gefallenen Idols, dessen Aufopferung die Welt beeindruckte, führt zur Gründung der Justice League.

BATMAN/BRUCE WAYNE

Seit Jahren kämpfte Gotham Citys größter Gesetzloser, Batman, allein für Gerechtigkeit. Als Zeuge von Supermans letzter Aufopferung für die Menschheit, hat Bruce Wayne seinen Glauben an die Menschheit wieder gefunden und vereinigt ein Team bestehend aus den größten Superhelden um die Welt zu retten.

WONDER WOMAN/DIANA PRINCE

Wonder Woman verkörpert als erste weibliche Superheldin die unerreichte Kraft und Anmut einer geborenen Kriegerin mit der Gesinnung eines wahren Philanthropen. Als erstes Mitglied von Bruce Waynes Team ist Diana mit ihrer natürlichen Zuversicht und unverkennbaren Intelligenz eine unverzichtbare Verbündete.

AQUAMAN/ARTHUR CURRY

Als halb Mensch, halb Atlanter stellt Arthur Curry einen Aussenseiter dar, der sich weder an Land noch im Meer zuhause fühlt. Dies ändert sich, als die Welt einer Bedrohung ausgesetzt ist und er Batmans neu zusammengestelltem Heldenteam beitritt.

THE FLASH/BARRY ALLEN

Barry Allen ist ein energiegeladener Student am Central City College, wo er Jura studiert, in der Hoffnung eines Tages seinen inhaftierten Vater zu befreien. Übereifrig schließt er sich mit dem Verbrechensbekämpfer Batman zusammen. Barrys bemerkenswert schneller Verstand wird nur noch von seiner Fähigkeit sich mit Hypergeschwindigkeit zu bewegen übertrumpft.

CYBORG/VICTOR STONE

Jetzt teils Mensch, teils Maschine, war Victor Stone einst ein Sportass an der Gotham City University. Ein schrecklicher Autounfall kostete fast sein Leben, wenn ihn sein Vater und Wissenschaftler Silas Stone nicht anhand einer apokolitischen Mother Box gerettet und seinen Körper wieder hergestellt hätte. Dabei verwandelte Silas Victor in einen menschlichen Computer mit biomechatronischen Körperteilen. Oder anders gesagt: in einen Cyborg.

3 Kommentare

  1. Geschrieben von Visual Noise am 23 Oktober 17 um 11:36

    Boah… Ich kann mir die kindliche Vorfreude beinahe vorstellen, wie die kleinen Kiddies solche Beschreibungen aufsaugen… xD Aber so bleibt es bei mir, bei einer nüchternen Beobachtung – hol mir heute meine Tickets für die Premiere im örtlichen Kino!? ^^

    • Batcomputer
      Geschrieben von Batcomputer am 23 Oktober 17 um 13:40

      Bei genauerer Betrachtung stecken da schon ein paar Infos drin, wie Cyborgs modifizierte Origin und das Barry Allen kein Forensiker, sondern Jura-Student ist.

      • Geschrieben von Visual Noise am 23 Oktober 17 um 20:33

        Ja, das mag schon sein, aber stellt jetzt meine Welt nicht auf den Kopf!? xD Deswegen bin ich ganz entspannt und geduldig! ^^

        Zudem fände ich es fast schon frech, einen Barry Allen, so wie er in den Trailern charakterisiert wurde, in die Forensik zu stecken! xD

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden auf Spam überprüft. Zu Details hierzu sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir Sie auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gerne Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.