Menu

Justice League: AT&T Special mit The Flash

AT&T ist mit ihrer Videoreihe pünktlich zur The Flash-Week mit einem neuen Video um den Speedster am Start. 

httpvh://youtu.be/0Abif-hvUgM

Batcomputer
Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

13 comments

  1. GothamKnight sagt:

    Könnte es möglich sein , das Superman mit der Hilfe eines der Wissenschaftlern , wieder zurück kommen kann ?
    Oder mit Hilfer aller Wissenschaftler ?

  2. batman_himself sagt:

    Also, in den Comics war es vor allem kryptonische Technologie. Vielleicht wird das eine Schiff eine Rolle spielen, in dem Luthor ahs Zod Doomsday hergestellt hat.
    Wäre Darkseid da, hätte Ich mir auch so einiges vorstellen können.
    Ich denke schon, das Supermans Rückkehr mit ausserirdischer Technologie zu tun haben wird.
    Oder auch magischer: Auf Themyscira gibt es in den Comics einen Heilstrahl mit dem man Menschen heilen kann(bringt aber bei Toten nichts)

    • GothamKnight sagt:

      Echt gespannt. Jessie Eisenberg hatte ja in einem Interview angedeutet das er ein Problem damit hat , wie Superman zurück kehrt…

      Ich hoffe aber das Kevin Costner und Russel Crowe von nem Cameo verschont werden.

      • Gerd sagt:

        Wahrscheinlich wird das aber nicht mehr relevant sein, weil Jesse Eisenberg ja wahrscheinlich komplett aus dem Film geschnitten wurde………

      • GothamKnight sagt:

        Würde ich schade finden , wenn es wirklich so sein wird… im Moment deutet ja alles darauf hin. Warner soll den „echten“ Cut in die Kinos bringen wird.
        Directors Cut schön und gut, aber so ein Desaster wie bei BvS sollte vermieden werden. Fand den Kino Cut dennoch gut, aber der DC ist um Welten besser.

        Hoffe das Geoff Jones da durchgreifen wird, wenn es dazu kommen sollte.

  3. Kreiseck sagt:

    Je mehr ich von „Justice League“ sehe, desto mehr bestätigt sich bei mir der Eindruck, dass der Streifen ein schrecklicher Flickenteppich wird. Bei „Batman v Superman“ war meiner Meinung nach, der düstere Ton des Film nie das große Problem. Aber scheinbar dachte man sich das bei Warner und deshalb macht man einfach alles heller, leichter, witziger und einfacher. Die Guten hauen die Bösen mit viel Action. Ich bezweifle, dass die Rechnung aufgehen wird.

    Die Trailer waren irgendwie alle zum Fremdschämen und allein die Idee, dass Batman die Justice League formiert und nicht als widerwilliges Mitglied fungiert, sehe ich schon als vertane Chance. Man macht es sich mit dem Streifen viel zu einfach.

    Das alles ist natürlich nur meine Wahrnehmung des Ganzen, aber es hat dazu geführt, dass bei mir gar keine Vorfreude aufkommen mag und ich eher froh bin, wenn der Film an mir vorbei gezogen ist.

    Größere Hoffnung habe ich da in Matt Reeves´ Batman. Seine „Planet der Affen“ Film sehe ich als gelückten Spagat aus Action, Popkornkino und Anspruch. Mal sehen, ob es ihm bei Batman (ähnlich wie bei Nolan) gelingt.

    P.S. Geht es nur mir so, oder sieht die Maske von Batman, während er mit Flash spricht, tatsächlich extrem billig aus?

  4. GothamKnight sagt:

    Glaube ehrlich gesagt auch nicht das Flash im fertigen Film so rüberkommen wird , wie wir ihn in den Spots bisher gesehen haben.

    Vieles wird ja auch nur für die Trailer verwendet.

  5. GothamKnight sagt:

    Gibt es eigentlich n Video vom Trailer in dem man zb die Musik von BvS oder MOS als Vergleich verwendet hat ??

    Würde glaub ich sehr ernster rüberkommen, als Come Together.

    Bisher habe ich nichts gefunden…

    @Batcomputer: hast du was in der Richtung gefunden ?

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

THE BATMAN Trailer