Menu

Join the League! Neue JL-Website online

Offizielle Websites zu Filmen spielen dank den Sozialen Netzwerken nicht mehr dieselbe gewichtige Rolle, wie es noch vor ein paar Jahren der Fall war. Ein neuer Auftritt der ‚Justice League‘-Webpräsenz verspricht zumindest exklusiven Kontent.

So soll man als geneigter Fan der Liga unter JoinTheLeague.DCcomics.com beitreten und bekommt somit die Chance auf Gewinne, exklusive Inhalte und als „Missionen“ titulierte Events und Shopping-Gelegenheiten.

Nach der Eingabe von Name und e-Mail Adresse erhaltet ihr eine Bestätigungsmail von Warner und werdet nun über die Aktivitäten auf der (bislang noch mageren) Website per Newsletter auf dem Laufenden gehalten.

Vielen Dank an Patrick für den Hinweis.

Batcomputer
Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

7 comments

  1. Visual Noise sagt:

    Hach…diese Durststrecken ohne neue (bewegte) Bilder sind immer so hart… u.u Wird Zeit das Wonder Woman die Kinos erobert!!!!

  2. batman_himself sagt:

    Ob sie sich gegen ihre männlichen Kollegen behaupten kann?
    Zu Ehapa-Zeiten waren die deutschen Hefte nie so wirklich gut.
    Und bei der JSA in den 40ern war sie nur die Sekretärin 🤔

    • Visual Noise sagt:

      Brian Azzarello hat sie doch mehr als massentauglich gemacht! Zudem hat sie den großen Vorteil mit griechischen Göttern anbendeln zu können,die jedem zum großen Teil bekannt sein sollten.

      Und in Zeiten von selbstbewusster Weiblichkeit wird sie auch einen festen Stand in der League haben! Und diesen hoffentlich nicht nur mit Onelinern,sondern auch mit ner Menge Action behaupten! (Wäre ja zu schön,wenn sie Superman eine mitgeben würde…aber das gibt der Plot erstmal nicht her…)

      Da mach ich mir eher Sorgen um Cyborg…die Mensch-Roboter oder Hybrid-Thematik ist aktueller denn je,wurde aber zu selten glaubhaft vermittelt… Und seine Fähigkeit mit allen Computern der Welt verbunden zu sein,erscheint mir nur schwer vorstellbar…

  3. Woodpecker Pain sagt:

    Hallo. Ich bin hier mal auf den Artikel gestoßen und muss da in einigen Dingen zustimmen. Also den Cyborg hätte ich jetzt auch nicht mit ins Team genommen. Wieso nicht Green Lantern oder wenigstens Martian Manhunter? Das waren immerhin echte Gründungsmitglieder. Zu Wonder Woman: Die ist natürlich in den USA viel angesagter als bei uns. Daher wird er übersee auch garantiert groß einschlagen. Hier vielleicht aber nicht ganz so. Auf den JLA-Film bin ich dennoch gespannt.

    • batman_himself sagt:

      Seit den New52 gehört Cyborg zu den Gründungsmitgliedern, ohne dem Marsianer.
      Aber man kann noch auf GL hoffen, vieleicht wird er nur geheim gehalten.
      Ausserdem sollte man die ersten 6 Hefte oder den ersten Sammelband der JL im New52 lesen, da geht es auch aufs erste Zusammentreffen auf Darkseid, und hat sich die JL gebildet.
      Cyborg war auch schon in den LEGO-Batman/JL-Filmen…

      • Visual Noise sagt:

        Ich finde Cyborg als Charakter auch unheimlich spannend,aber da er ja auch mit den Motherboxen verbunden werden kann ist er einfach übertrieben mächtig was Informationen angeht und der wohl beste Sekretär der League!? xD

        Der Marsianer wäre dann ebenfalls nochmal eine Schippe oben drauf. Und das alles erscheint mir für den ersten Justice League Teil etwas viel… Es muss ja noch Steigerungen und Charakterentwicklungspotential geben…sonst sind wir schnell bei der Verwurstung von Mega-Gegnern die keine tragende Rolle mehr spielen…

        Green Lantern am Ende anteasern, Darkseid nur in Worten bedrohlich machen und bei Cyborg Windows XP installieren,damit er ne gute Schwäche hat! xD Das klingt doch ganz gut oder!? xD

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

THE BATMAN Trailer