Menu

JL Snyder Cut: Fragen & Antworten

… oder wenn Zack Snyder drei mal zwinkert. Regisseur Zack Snyder rührt im Social Web weiter die Werbetrommel für seinen Justice League Synder Cut und beantwortet mehr, mal weniger konkret die Fragen der Fans.

Snyder wurde gefragt, inwieweit sich der Snyder Cut von der Version unterscheiden wird, die 2017 vom ihm ins Kino gebracht worden wäre:

„2017: Mit allen Kompromissen – 2021: Ohne jegliche Kompromisse“ 

Wurde Justice League digital gedreht?

„Nein, auf Film.“

Die Kinofassung kam im Bildformat 1.85:1 auf die Leinwand. Der Snyder Cut wird das etwas breitere Seitenverhältnis 1.66:1 einsetzen. In welche Richtung wird sich der Bildinhalt anhand des 35mm Negativs erweitern?

„Der Film wurde im Format 1.33 gedreht und auf 1.85 beschnitten. Ich arbeite an 1.33.“

Wird es noch vor dem DC FanDome-Event am 22. August einen weiteren Teaser für den Snyder Cut geben?

„Da könnte etwas kommen“

Kann Snyder bitte bestätigen, dass Steppenwolf im ursprünglichen Design von ‚Batman v Superman‘ in seiner ‚Justice League‘-Version zu sehen sein wird?

„Ist das nicht bereits allseits bekannt?“

In den Deleted Scenes der Blu-ray gibt es eine Szene mit Superman in seinem Raumschiff. Hinter ihm erscheint kurz der schwarze Suit. War dies der Suit, den er eigentlich tragen sollte?

„Nicht wirklich. Die Sequenz wurde ohne mich, aber anhand meines Designs erstellt – aber sie haben es nicht richtig hinbekommen.“

Wird bereits an den Visual Effects gearbeitet?

„Aber sowas von! Stecken mitten drin.“

Wird Junkie XL wieder den Score für ‚Justice League‘ beisteuern?

„Aber sowas von!“

Und Hans Zimmers zwei Klavierklänge?

„Natürlich wird’s da auch welche geben.“

Wird Cyborg kurz vor der Erweckung Supermans eine Knightmare Vision haben, in der Superman unter Darkseids Kommando die Erde zerstört?

Antwort: 😉

Was war mit der „Unite the 7“-Kampagne gemeint? Etwa die Ankunft einer Green Lantern?

Antwort: 😉

Wird Jonathan Kent noch einmal in ‚Justice League‘ auftauchen?

Antwort: 😉

Zack Snyders ‚Justice League‘ soll Anfang/Mitte 2021 auf dem US Streaming Service HBOmax erscheinen.

Batcomputer
Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

15 Kommentare

  1. Avatar Blade sagt:

    Moin, hast du eine Quelle von der du diese Sachen übersetzt? Die 1,33:1 hat mich etwas stutzig gemacht und in meiner Recherche finde ich Snyder, der von einem 1,66:1 Bildseitenverhältnis spricht:

    https://mobile.twitter.com/Wagner_Musick/status/1265010647672086534

    • Hi Blade, klar. Die Aussage kam ebenfalls per Nachfrage bei Vero.

      Wobei ich die 1.33 so verstehe, dass er auf dessen Basis arbeitet. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er den SC in 4:3 bei HBOmax veröffentlichen wird – der Fragesteller geht ja von 1.66 aus.

      Edit: Ich habe die Fragestellung nochmal überarbeitet. Mir war nicht klar, dass Snyder grundsätzlich das Seitenverhältnis neu ausgerichtet hat. Danke für den Hinweis. Also: Aspect Ratio 1.66:1 anhand seines 1.33:1 Masters.

      Edit 2: Örgs, wenn ich das richtig verstehe, dann erwarten uns beim Snyder Cut links und rechts dünne schwarze Balken?

      • Avatar Blade sagt:

        Alles klar, danke dir. Ich würde es dann auch so lesen, dass 1,33:1 die Arbeitsgrundlage ist und dann auf 1,66:1 veröffentlicht wird. IMAX Sequenzen sind auf Blu-ray ja häufig auf die 1,78:1 gezoomt/angelegt, 1,66:1 finde ich daher spannend, weil dann zwar links und rechts schwarze Balken sind aber oben und unten ein Zugewinn stattfindet wenn ich es richtig vor Augen habe. 1,66:1 ist nicht sehr verbreitet aber 1,33:1 als finales Format kann ich mir für so einen Film auch nur schwer vorstellen. Ich liebe Snyder Auge fürs Visuelle und finde er hat über die Jahre nichts verloren, eher noch dazugewonnen, daher vertraue ich voll darauf, was er hier vorhat.

      • Da geb ich dir grundsätzlich recht. Auch ich mag Snyders visuelle Vorstellung, auch wenn ich mir für Justice League weiterhin Larry Fong als Kameramann gewünscht hätte. Das ist halt nochmal eine ganz andere Qualität und hat Snyders Handschrift deutlich geprägt, ähnlich wie Wally Pfister bei Chris Nolan.

        Aber die Entscheidung für das Bildformat empfinde ich auch als leichte Ernüchterung. Auf einer gigantischen IMAX Leinwand spielen sich die Qualitäten eines solchen Formats natürlich aus, aber auf dem heimischen Bildschirm bleibt davon ja kaum noch was übrig und lässt die Inszenierung so … klein wirken, was ja bei der Kinofassung schon der Fall war. Hier hätte ich mir lieber „epische Breite“ gewünscht – im wortwörtlichen Sinne.

  2. Avatar Sephiroth sagt:

    Die Smileys sind ne tolle Antwort… xD

    Wow… bin echt so gespannt…

    Aber… wurde nicht unlängst gesagt, dass Steppenwolf NICHT im eigentlichen Design zu sehen sein wird, sondern wohl in dem, was wir kennen aufgrund von zu hohen Kosten?

    Snyder antwortet darauf, als ob das nie ein Thema war.

    Einziger Wehmutstropfen: 1.33 mag im Kino cool kommen… auf dem Bildschirm zu Hause aber eher nicht :/

    • 1.66:1 soll es letztendlich sein, wie Blade schon anmerkte. Aber bin ich ehrlich gesagt auch nicht so überzeugt von, wobei die 1.85:1 der Kinofassung für mich auch schon die Anmutung eines TV-Films hatte. 1.66:1 macht es wohl nicht besser – aber wie Snyder schon eingangs sagte: Es wird keine Kompromisse in seiner neuen Fassung geben. Und er wollte ja so nah wie Möglich an das IMAX Format ran.

      Wo (bzw. von wem) wurde unlängst gesagt, Steppenwolf könne aufgrund von Kosten nicht im eigentlich Design umgesetzt werden?

      • Avatar Sephiroth sagt:

        Hm…. vielleicht verwechsel ich das auch mit Spekulation…

        Aber mir war so, direkt zu Beginn, als das mit dem Snyder Cut rauskam, dass ich so etwas gelesen hätte. Quelle hab ich dafür jetzt leider nicht parat.

    • Avatar the DK rises sagt:

      Bin leider auch eher ein Verechter von 2,33 das einfach am besten dem Menschlichen Sichtfeld entspricht.
      Bei allen anderen Punkten kann ich meine Vorfreude gar nicht meht bremsen!

  3. Avatar BrightKnight sagt:

    Dieses ganze Snyder-Cut Brimborium nimmt immer absurdere Züge an… Man könnte denken es handelt sich um den Film eines Genieß, der Länge verschollen war.
    Am Ende ist’s nen Film eines durchschnittlichen Regisseurs, der vor vielen Jahren mal visuell innovativ war und genau davon heute noch zehrt.
    Der ganze Rattenschwanz der daran inzwischen hängt nervt (zumindest mich) nur noch.
    Wenn ich alleine an diese unsägliche Diffamierungsnummr denke, die Ray Fisher vor ein paar Tagen losgetreten hat.
    Ein eher durschnittlicher Schauspieler (ohne jegliche Filmerfahrung und nach JL nur noch ne Nebenrolle in einer Serie) wirft einem Regisseur (der Verantwortlich für einen der erfolgreichsten Filme aller Zeiten ist) unprofessionelles Verhalten vor… Und betreibt Rufschädigung ohne konkret zu werden…
    Usw usw usw.

    Ich für meinen Teil bin eigentlich nur gespannt, was das mit der Green Lantern (unite the seven?) werden soll… Und würde auch gerne wissen, wie Cyborg (das langweiligste und uncharismatischste Ensemblemitglied) zum Herz des Filmes werden soll..
    Für mich klingt das alles noch zerfaserter als es eh schon war. Aber da scheint Snyder ja auch nichts aus der Vergangenheit zu lernen. Mehr ist nicht immer mehr ;)

  4. Avatar Visual Noise sagt:

    Finde ich das spannend?
    😉
    Hab ich da Bock drauf?
    😉
    Kann ich es nicht abwarten?
    Sowas von!

  5. Avatar RedHood84 sagt:

    Wie sieht das eigentlich mit den normalerweise obligatorischen Nachdrehs aus? JS hat ja nicht den kompletten Film gehabt, denke ich?! Und für Nachdrehs werden vielleicht auch nicht alle zur Verfügung stehen.

    • Avatar Face sagt:

      Doch, Snyder hat den Film fertig gedreht….Wheodon sollte den Film halt lustiger machen…

      • Avatar Visual Noise sagt:

        Und was haben wir gelacht… -____-

      • Avatar RedHood84 sagt:

        Das wusste ich tatsächlich noch gar nicht. Dachte immer, er hätte einen Rogue Cut gezeigt, der den Herrschaften „nicht ganz so gut gefiel“. Aber super, dank Deiner Info wieder was gelernt. 😉

  6. Avatar I.MCF sagt:

    Ich freu mich sowas von darauf 🤗
    Das ist eben Zack Snyder, lässt die Fans immer an seinen Projekten teilhaben – einfach wunderbar 👏👌

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

  • Avatar Bobby_ on DC Films RoundUp: The Flash: “…“Bloß“ bitte keine „zusammen-geflickte … Konserven-Rüstung“ (?!?) mehr…!? #RunnersPo!nt
  • Avatar I.MCF on BatCast #97 – Justice Con Nachrede: “Aja okay. Ja war sicher so das Snyder immer wieder auf Druck von WB sein Konzept ändern musste. Erinnere mich…
  • Avatar Lars on Review & Analyse: Harleen 2: “Danke für die tolle Besprechung. Nach der zum ersten Teil war ich eigentlich schon überzeugt, warte aber dennoch die zum…