RSS Twitter Facebook YouTube

Jetzt offiziell: Der Joker-Film mit Phoenix kommt!

Autor: Batcomputer | 11. Juli 2018 um 08:26 Uhr | 17 Kommentare   

Wie das Branchenmagazin ‚The Hollywood Reporter‘ berichtet, hat Warner Bros. giftgrünes Licht für den unabhängigen Joker-Film mit Joaquin Phoenix in der Hauptrolle gegeben.

Phoenix soll erst kürzlich seine Unterschrift unter den Vertrag gesetzt haben. Dreharbeiten beginnen im September in New York.

Regie führt Todd Phillips (‚The Hangover‘), der neben Scott Silver (‚The Fighter‘, ‚8 Mile‘) auch am Drehbuch beteiligt war. Emma Tillinger Koskoff (‚The Wolf of Wall Street‘) wird als Produzentin genannt, Richard Baratta (‚Spider-Man‘) wird als Ausführender Produzent tätig sein.

Warner Bros. beschreibt den Film als „Erforschung eines von der Gesellschaft ungeachteten Mannes, was nicht nur eine kernige Charakter-Studie ist, sondern auch ein warnendes Beispiel darstellt“.

Der Film soll für sich stehen und dunkler und experimenteller sein, was Ton und Inhalt angeht – ähnlich einem Crime-Drama. Das Budget befindet sich im 55 Mio. Dollar-Sektor.

Im Gegensatz zu anderen Comicverfilmungen gibt es keinen vorab terminierten Starttermin. THR rechnet dem Film aber bei idealen Bedingungen Chancen für einen möglichen Start Ende 2019 ein.

Quelle: Hollywood Reporter

17 Kommentare

  1. Geschrieben von Benjamin Souibi am 11 Juli 18 um 09:04

    Ende 2019 läuft Star Wars 9…

    • Geschrieben von Florian am 11 Juli 18 um 13:01

      Richtig, und wie man jüngst sehen konnte braucht die Konkurrenz „Star Wars“ auch nicht mehr fürchten.

      • Geschrieben von TheFan am 11 Juli 18 um 16:23

        Das machst du an einem Film, Jumanji 2 nehme ich an, fest? Wow. Steile These. Vor allem gefällt mir der Teil am besten, wo du den mit Stars besetzten PG13 Blockbuster Jumanji mit dem R-rated Joker Nischenfilm in Relation setzt. Sehr gute Ableitung, Florian.

        Aber hey: Kein Grund zur Panik, noch weiß man ja gar nicht, wann der Film anläuft. Ich bezweifle aber, dass man ihm einen Slot zwischen Jumanji 3 und Star Wars 9 geben wird. Das wäre fahrlässig, vor allem ob der momentanen Verwirrung des Publikums bezüglich der DC-Reihe. Leto Joker, Phoenix Joker, junger Batman, Affleck Batman, DC Dark, DC hell, Justice League Flop, Justice League Dark. Japp. Sieht gut aus.

        Kleine Frage: Warum wird eigentlich nicht über den kleinen Paukenschlag berichtet, dass Martin Scorsese das Projekt wieder verlassen hat? Der Name wurde präsentiert sowie diskutiert?

        Gruß

      • Geschrieben von Florian am 11 Juli 18 um 16:51

        Das nimmst Du falsch an, also leg mir mal nichts in den Mund. Ich hab im übrigen auf „Solo: A Star Wars Story“ angespielt… So doof wie Du dass Publikum hinstellst ist es meiner Meinung nach übrigens nicht.

      • Geschrieben von TheFan am 11 Juli 18 um 19:53

        Lieber Florian, vielen Dank für die rasche Antwort.

        Leider gilt für dich an dieser Stelle, wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen. Ich werte das Publikum keineswegs als „dumm“, das legst du mir leider in den „Mund“. Verwirrung hat nichts mit mangelnder Intelligenz zu tun..wird sowieso oft inflationär verwendet. Also halte dich doch bitte an deine eigenen Ideale diesbezüglich. Danke!

        Weiter geht es mit Star Wars. Ich habe dich einfach so eingeschätzt, dass du unmöglich Solo: A Star Wars Story mit einem der Hauptteile, Star Wars IX, vergleichst. Immerhin bist du hier Redakteur, der sich mit der Filmindustrie auseinandersetzt. Das war wohl mein Fehler, entschuldige bitte. Es lag einfach nahe, dass du nur Jumanji 2 meinen konntest, aber da lag ich wohl daneben.

        Trotzdem solltest du dir in Zukunft merken, dass ein Spin Off unmöglich mit einem Teil der Skywalker Saga zu vergleichen ist. Ein Joker Film kann ein potentielles Publikum finden, sollte aber ob seiner Prämisse und Machart wohl kein neuer „Deadpool“ an den Kassen werden. So viel kann man bereits jetzt analytisch ablesen.

        Liebe Grüße!

      • Geschrieben von Perios am 11 Juli 18 um 17:44

        Da muss ich The Fan aber recht geben… diesen Film hier mit Jumanji 2 zu vergleichen ist schon bissl großspurig… und Solo kann man ja wohl auch nicht mit Star Wars 9 vergleichen. Den Solo Film wollte halt einfach keiner sehen, aber Star Wars 9 werden sehr viele sehen wollen… bestimmt mehr als diesen Joker Film den keiner braucht…

        Aber warten wir mal ab, was bis zur Veröffentlichung noch alles schief geht… da werden wir noch viel zu diskutieren haben…

      • Geschrieben von Florian am 11 Juli 18 um 17:50

        Wer hat denn Jumanji 2 mit dem Joker-Film verglichen ?! Ich war es auf jeden Fall nicht.

      • RexMundi
        Geschrieben von RexMundi am 11 Juli 18 um 19:41

        Das kann ich dir sagen, das war TheFan. Der brauchte die „steile These“ um seine Aufregung drunter schreiben zu können. Wenn wir keine wirklichen Feinde haben, schaffen wir uns halt welche. Wo sollen wir denn sonst mit unserem ganzen Ärger hin?!

        Und dann ist es schön, wenn einer kommt, der nicht richtig liest und mir auf den Leim geht. Dann können wir uns gemeinsam aufregen.

  2. Geschrieben von Batboy am 11 Juli 18 um 09:05

    Ganz ehrlich: ich verliere so langsam aber sicher den Überblick. Ein einziges Potpourri an Filmen und Serien, die untereinander alleinstehend-verknüpft sind und im nichtgleichen Universum spielen.

    • Geschrieben von Alex H am 11 Juli 18 um 17:04

      Noch geht´s mit dem Überblick ;) Zwei Joker, mit großer Wahrscheinlichkeit auch zwei Batman, mehrere Universen, da braucht man den Notizblock noch nicht rausholen. ;)

      Mit wenig Budget hat man schon viele tolle Filme umsetzen können. Zwar brauche ich keine Origin-Story vom Joker, aber Phoenix ist ein wirklich richtig guter Schauspieler.

      Es kursieren ja die Gerüchte, dass Robert De Niro ebenfalls mitspielen soll, dass wäre für ihn ja mal wieder die Möglichkeit in einem guten Film mitspielen zu können.

    • Geschrieben von Florian am 11 Juli 18 um 17:20

      Ich finde es im DC-Film Bereich im Moment angenehm übersichtlich.

      Angekündigt sind der Joker-Film mit Joaquin Phoenix, der Joker-Film mit Jared Leto, The Flash, Birds of Prey, Batgirl, The Batman , Nightwing, Suicide Squad 2 und Blackhawk.

      • Geschrieben von Visual Noise am 11 Juli 18 um 17:53

        Haha…Blackhawk!!! Hahaha! Den hatte ich ja echt wieder verdrängt! xD Der wird die DC Filme retten, bereichern – ach was sag ich – revolutionieren!!!

  3. Geschrieben von Bertman am 11 Juli 18 um 09:15

    bei phoenix als joker bin ich ja eigentlich feuer und flamme.
    aber warum muss es denn unbedingt ein origin-film sein?
    naja, abwarten und mit smilex vergifteten tee trinken. ;)

  4. Geschrieben von Two Face am 11 Juli 18 um 18:23

    Also gebraucht hätte ich den Film jetzt nicht unbedingt, da er ja allem Anschein nach nicht in das bestehende Universum eingegliedert wird. Aber da er nun kommt warte ich einfach mal ab. Letzten Endes kommt es einfach auf die Qualität des Films an ob die Leute rein gehen oder nicht. Phoenix ist an und für sich eine tolle Wahl für einen Joker jedoch meine ich auch mal gelesen zu haben dass Phoenix auch recht launig sein kann. Sollte Warner dich auf die Idee kommen den Film und Universum einzugliedern, könnte er Probleme machen wenn er keine Lust mehr hat.
    Auffällig ist aber das Warner mehreren Bösewichten einen eigenen Solofilm spendieren will. Black Adam ist meines Wissens schon fix. Dann steht oder stand ein Deathstroke Film im Raum. Ein eigener Joker Film…
    Was genau ist der Plan dahinter. Bringt man somit die Figuren in Stellung für eine Injustice League? Wäre keine schlechte Idee meiner Meinung nach.
    Ich hoffe DC / Warner wird bei der kommenden Comic Con endlich mit eindeutigen Aussagen für Klarheit Sorgen. Klarheit bei der Ausrichtung der kommenden Filme, Klarheit bei Personalentscheidungen (Affleck…) und hoffentlich fixe Ankündigungen von kommenden Filmen…

    Und gespannt bin ich dermaßen auf den Aquaman Trailer… 😂

    • Geschrieben von Visual Noise am 11 Juli 18 um 22:57

      Da! Jetzt isses passiert! Ich hab es mir also doch nicht eingebildet! Hier hat jemand Aquaman-Trailer gesagt! xD

      Ich erwarte von der Comic Con nicht weniger als den Wassermann in bewegten Bildern! Shazam in bewegten Bildern! Einen Teaser-Hauch von WONDER WOMAN 1984! Und natürlich offizielle Bestätigung für MAN OF STEEL 2!

      • Geschrieben von Two Face am 12 Juli 18 um 00:04

        Is mir so raus gerutscht….

        Ich wollte eigentlich was über den Joker schreiben und da isses passiert 🙈

        A Q U A M A N Trailer…….

        Ups, schon wieder 😱

  5. Geschrieben von J.K.R. Whiteface am 12 Juli 18 um 07:05

    Wow, da scheint es nun tatsächlich spruchreif zu werden mit dem Stand-Alone-Joker-Origin-Movie… wer hätte es gedacht?

    Worauf ich aber doch ein wenig hoffe… und das sage ich als professioneller Maskenbildner… ist, dass das Make-Up-Department diesmal mit etwas mehr Fantasie in den Farbtopf greift und sich ein wenig auf das „Back-to-the-Roots“-Prinzip besinnt, anstatt (schon wieder) zu versuchen einen ohnehin dauer-coolen und ikonischen Look zu zwangs-modernisieren.

    Was nun Joaquin Phoenix betrifft… er ist ein begabter Schauspieler, der diverse interessante Charaktere gespielt hat, dennoch wäre er bestimmt nicht meine erste Wahl gewesen für den Clown-Prince of Crime, aber hey… keine Vorabverteufelung; seine Stunde ist gekommen um mich (und vermutlich den einen oder anderen weiteren Zweifler) vom Gegenteil zu überzeugen.
    Wie früher schon mal erwähnt, wäre der ideale Darsteller für mich jemand wie z.B. Rutger Hauer oder Stephen McHattie…
    Wer Filme mit den beiden Hollywood-Haudegen kennt, weiß was ich meine, denn beide haben das Talent, bei Bedarf ein Grinsen aufzusetzen, das man getrost als pervers oder zumindest als verstörend bezeichnen kann (und das meine ich hier durchweg positiv und respektvoll… eben jokermäßig ideal) :-)

    Im Großen und Ganzen ist es aber zum jetzigen Zeitpunkt sowieso müßig, sich in Spekulationen zu verlieren bevor es auch nur einen einzigen Zelluloid-Schnipsel gibt… also einfach zurücklehnen, abwarten was auf uns zukommt und (wie es in einem vorangegangenen Kommentar so hübsch heißt) ein Tässchen Smilex-Tee schlürfen ;-)

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden auf Spam überprüft. Zu Details hierzu sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir Sie auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gerne Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.