Menu

Jeremy Irons über ‚Justice League‘ und ‚The Batman‘

Jeremy Irons sprach mit IGN über seine Rolle als Alfred in den kommenden DC-Projekten und bestätigt ebenfalls den Drehbeginn für ‚The Batman‘ für kommendes Jahr.

IGN: Ich war im April an’s ‚Justice League‘-Set geladen worden und habe dabei eine Konzeptzeichnung von Alfred in Aktion gesehen. Sie waren als Bordschütze am Flying Fox – Batmans fliegender Kommandozentrale – zu sehen. Alfreds Welt besteht nun nicht mehr nur aus Batman oder Superman, sondern sieht sich umringt von solchen Wesen. Was hält Alfred davon?

Irons: Ich glaube, er wartet in aller Ruhe ab und wartet was passiert. Er ist Bruce Wayne unterstellt und gibt ihm nicht in allem recht, aber hilft, wo er nur kann. Ich bin mir nicht sicher, ob man von Alfred in ‚Justice League‘ soviel mitbekommen wird, da wir es hier mit fünf Superhelden zu tun haben und Alfred lediglich der „Offiziersbursche“ einer dieser Helden ist. Interessanter dürfte es werden, wenn wir im Frühjahr mit Bens ‚Batman‘-Produktion beginnen. Ich habe das Drehbuch noch nicht gelesen. Aber ich denke wie jeder von uns Normalsterblichen betrachtet Alfred diese Götter mit Faszination und etwas Verachtung.

IGN: Ben hat bereits verkündet, dass Deathstroke sein Schurke sein wird. Sind Sie erfreut oder eher enttäuscht nicht auf Jared Letos Joker zu treffen, der ja nun eingeführt wurde. Man bekommt einen neuen Schurken anstatt einer neuen Version eines klassischen Schurken.

Irons: Nein, ich finde das interessant. Und ich werde mir darüber erst ein Urteil bilden, wenn ich das Drehbuch gelesen habe. Ben ist ein großartiger Regisseur und freue mich schon darauf, was er vor hat.

Apropos ‚Justice League‘: Gerade machen Bilder unbekannter Herkunft ihre Runde. Sie zeigen eine aktualisierte Maske von Ben Afflecks Robo-Suit aus ‚Batman v Superman‘. Auf der Plattform der Maske ist zudem der Titel „JUSTICE LEAGUE APOKOLIPS“ eingraviert.

Nachdem nun vermutet wurde, Batman würde diese Maske tragen und Justice League würde einen neuen Titel bekommen, scheint es sich in Wirklichkeit dabei um ein Studenten-Projekt zu handeln. Auch IGN konnte nach ihrem Set-Besuch die Echtheit der Maske nicht bestätigen.

Wer die Maske und das vermeintlich aktualisierte Logo trotzdem sehen will, kann bei den Kollegen von Batman-News.com vorbeisurfen.

Quelle: IGN.com

Batcomputer
Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

One comment

  1. Visual Noise sagt:

    Irons, Manganiello und Batfleck selbst sprechen immer von einem tollen Regisseur bzw. DAS Drehbuch überhaupt, soll verfilmt werden… Wenn sich da mal nicht ins eigene Knie geschossen wird, weil die Erwartungen so hoch gepriesen werden…

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

THE BATMAN Trailer