Menu

Jake Gyllenhaal: „Ich bin nicht der neue Batman“

Überraschend lange hat es gedauert, bis endlich jemand Schauspieler Jake Gyllenhaal auf die Batman-Nachfolge-Gerüchte anspricht.

In einem Interview mit CNA Lifestyle wurde er geradeaus gefragt, ob er der nächste Batman-Darsteller sein wird. Fast schon peinlich berührt meint Gyllenhaal:

„Wow, das ist eine sehr schwierige Frage.
Und die Antwort auf die Frage ist ’nein‘.“

Abgesehen von seiner Aussage darf man auch nicht erwarten, dass er solch eine Ankündigung im Rahmen eines solchen Interviews tätige würde.

Im vergangenen November machte sich die Meldung breit, eine etwaige Neubesetzung von Jake Gyllenhaal würde von Warner Bros. als „Druckmittel“ eingesetzt, um Ben Affleck zu einer endgültigen Entscheidung seines Batman-Daseins zu bringen.

Jake Gyllenhaal wurde übrigens bereits vor 3 Jahren von Radio-Talker Howard Stern befragt, wie Gyllenhaal den berühmten Satz „I’m Batman“ sagen würde. Gyllenhaal machte sich abschließend keinerlei Hoffnung jemals für die Rolle besetzt zu werden.

Vielen Dank an Florian für den Hinweis.

Quelle: CNALifestyle (Facebook)

Batcomputer
Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

10 Kommentare

  1. Jonathan Hart sagt:

    Das übliche Hollywood Gerede und was kommt danach heraus!

  2. Arieve sagt:

    Naja, das ist doch immerhin mal eine direkte Antwort ohne Umschweife. Das übliche Hollywood-Gerede wäre eine nebulöse, positiv gehaltene Antwort, die zwar impliziert, dass er nicht der nächste Batman-Darsteller ist, es aber konkret aussagt.

    Vielleicht bin ich naiv, aber für mich ist immer noch Batfleck-Time, bis ich hochoffiziell das Gegenteil höre bzw. ein DCEU-Film in der aktuellen Zeitlinie mit einem anderen Batman-Darsteller gedreht bzw. gecastet wird.

  3. Jonathan Hart sagt:

    Einen Abschluss-Film mit Ben Affleck wäre nett, das aufgebaute Wayne Manor z.B.,
    aber wie oft hat Jason Momoa Aquaman verneint.

  4. RexMundi sagt:

    Also, sonst sträube ich mich ja gegen halbgare Interpretationen von Aussagen, aber wie ein klares Dementi klingt das für mich nicht. Das ist doch keine schwierige Frage, ob er Batman spielen wird … Da kann man alles mögliche hineindeuten. Vielleicht wird er ja Dick Grayson und dann Batman oder er lügt einfach und verschafft sich mit dem Satz vorher Zeit zum Nachdenken …. Ich höre eine Nachtigall

    • Comicheld sagt:

      Vielleicht ist es für ihn auch nur eine schwierige Frage, weil er schon vor über 13 Jahren als Batman im Gespräch war und die Rolle noch immer nicht hat.
      Er scheint ja nur die Frage schwierig zu finden, nicht die Antwort.

  5. GothamKnight sagt:

    Ich würde ihn als Batman cool finden. Obwohl ihm ein bisschen das bekannte verkante Gesicht/Kinn für die Maske fehlt oder ?

  6. Jason Bournes sagt:

    Gottseidank

  7. LaFleur sagt:

    Er wäre ein klasse Joker

Schreibe einen Kommentar

Umfrage

Soll Ben Affleck weiterhin Batman bleiben?

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...

Neueste Kommentare