Menu

It’s a wrap! Justice League-Dreh in London abgeschlossen

„It’s a wrap!“ heißt es am Filmset, wenn die letzte Klappe für den Dreh gefallen ist. So nun auch für das London-Team der ‚Justice League‘.

Am 11. April 2016 fiel die erste Klappe für Zack Snyders ‚Justice League‘, welcher Mitte November 2017 an den Start gehen wird. Seither hat das Team unter (fast) völligem Ausschluss der Öffentlichkeit hauptsächlich in den Londoner Warner Bros Studios bei Leavesden unter dem Decknamen „Caveman“ gedreht. Diese Dreharbeiten fanden nun ihr Ende und Schauspieler und Crew wurden zur standesgemäßen Wrap-Party geladen, welche letzte Nacht in der Londoner Forge Bar stattfand.

Per Instragram bedankte sich Aquaman-Darsteller Jason Momoa beim gesamten Team, da er leider nicht zugegen sein kann:

Der Grund für Momoas Unpässlichkeit liegt darin begründet, dass er sich sich „in den Norden“ aufmacht. Genauer nach Island, wo noch weitere Szenen für den Film gedreht werden. Neben Momoa werden sich etwa 200 Crew-Mitglieder im Hótel Djúpavík in dem kleinen Dorf Djúpavík einfinden. Als lokale Darsteller wurden Ingvar E. Sigurðsson, Kristbjörg Kjeld, Ágústa Eva Erlendsdóttir und Salóme Gunnarsdóttir für den Film verpflichtet.

Gleichzeitig finden Dreharbeiten in Yorkvill, Illinois statt, um einmal mehr die Kent-Farm zu inszenieren.

Von dem wiedergefunden Glauben an die Menschheit gestärkt und inspiriert von Supermans selbstloser Aufopferung, benötigt Bruce Wayne die Hilfe seiner neuen Verbündeten, Diana Prince, um einen noch größeren Gegner zu bekämpfen. Zusammen gelingt es Batman und Wonder Woman schnell ein Team aus Metawesen zu formieren, die sich dieser neu erwachten Bedrohung entgegen stellt. Doch trotz der Zusammenstellung dieser beispiellosen Liga an Helden – Batman, Wonder Woman, Aquaman, Cyborg und The Flash – mag es vielleicht schon zu spät sein, den Planeten vor einem Angriff katastrophalen Ausmaßes zu bewahren.

‚Justice League‘ startet am 16. November 2017 in den deutschen Kinos.

Batcomputer
Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

5 comments

  1. Damio sagt:

    Die drehzeit ist wie im flug vergangen find ich !!

  2. Visual Noise sagt:

    Und nun geht das CGI Geballer los! xD Haben ja echt noch ne Menge Zeit dafür!? ^^

  3. Captain Harlock sagt:

    … und was ist mit dem 2.Teil von Justice League ???

    Wollen die wieder gefühlte 5 Jahre warten ??? 😮

    • Batcomputer Batcomputer sagt:

      ‚Justice League‘ wird jetzt eine eigenständige und „abgeschloßene“ Geschichte erzählen und nicht in zwei Teile aufgeteilt, wie es früher mal der Plan war. Aber je nach Erfolg wird es sicher irgendwann wieder einen Justice League-Film geben.

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

THE BATMAN Trailer