Menu

Heute: Drehstart für ‚Justice League‘!

Heute fällt die erste Klappe zu Zack Snyders ‚Justice League, Part One‘, welcher 2017 in den internationalen Kinos zu sehen sein wird.

JL_Snyder_Momoa_Set

Gedreht wird hauptsächlich in den Londoner Warner Bros Studios bei Leavesden unter dem Decknamen „Caveman“.

Zack Snyder übernimmt die Regie, Chris Terrio zeigt sich für die Story verantwortlich. An den Hauptdarstellern und dem Produktions-Team hat sich nichts verändert. Aber wir bekommen es mit einem neuen Kameramann zu tun:

Der Münchner Fabian Wagner wird Larry Fong als Cinematographer aufgrund von Terminüberschneidungen ablösen. Wagner konnte sein Können u.a. in 3 Filmen der Reihe ‚Sherlock‘ und 4 Folgen ‚Game of Thrones‘ unter Beweis stellen. Für die große Leinwand hielt er zuletzt ‚Victor Frankenstein – Genie und Wahnsinn‘ fest.

Und darum geht’s in Justice League, Part One:

„Die größten Helden der Erde vereinen sich, um die Justice League zu gründen und gegen eine Bedrohung zu kämpfen, die über die Möglichkeiten eines jeden Mitglieds hinaus geht.“

Regie:
Zack Snyder

Autor:
Chris Terrio

Production Designer:
Patrick Tatopoulos
Production Manager:
Mark Scoon
Visual Effects Supervisor:
John Des Jardin
Stunt Coordinator:
Damon Caro

Darsteller:
Gal Gadot – Wonder Woman
Henry Cavill – Superman
Amber Heard – Mera
Ben Affleck – Batman
Amy Adams – Lois Lane
Jason Momoa – Aquaman
Ezra Miller – The Flash
Ray Fisher – Cyborg
J.K. Simmons – Commissioner Gordon

Unter den Produzenten wird ‚Mad Max: Fury Road‘-Regisseur George Miller aufgeführt, welcher sich 2007/2008 an der im letzten Moment gescheiterten ‚Justice League: Mortal‘-Produktion versucht hatte.

‚Justice League, Part One‘ ist für einen US-Start am 17.11.2017 geplant – in Deutschland wird der Film bereits einen Tag früher an den Start gehen.

Batcomputer
Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

6 comments

  1. Frank Drebin sagt:

    Ich weiß nicht welches Batmobil sich der Batcomputer geleased hat, aber das Studio ist in Leavesden, wo James Bond, Krieg der Sterne und Batman gedreht worden ist.

    • Batcomputer Batcomputer sagt:

      Bin mir nicht ganz sicher, was du mir damit sagen möchtest, aber die meisten Bond-Filme, Krieg der Sterne und Burtons Batman wurden in Pinewood bei Iver Heath, westlich von London, gedreht. Das Leavesden-Studio ist Nordwestlich von London gelegen und erst seit 1995 in betrieb. Gedreht wurden dort GoldenEye, Star Wars – EP I und Dark Knight – also die neueren Varianten der Franchises 😉

    • Batcomputer Batcomputer sagt:

      Hat sich dann doch noch aufgeklärt: ein Schreibfehler meinerseits 🙂 Henning hat diesen korrigiert.

  2. Captain Harlock sagt:

    Batman ist erst an 4. Stelle aufgelistet, nach der Mera-Tussi,
    so gehts ja nun auch nicht !!! 🙁 Wir sind hier schließlich auf der Batmanseite

  3. RexMundi sagt:

    So, und jetzt einfach mal ohne Plotlöcher 😉 Nein, nein, ich freu‘ mich drauf, aber nicht mehr ganz so unvoreingenommen, wie zuvor. Und ich hoffe einfach, dass Zack diesmal etwas linearer erzählt, um dann nicht wieder in Anschlussinterviews Story-DLCs nachliefern zu müssen.

  4. YellowEyeDemon sagt:

    Abgemagert sieht er aus der Zack Snyder. BvS hat ihm anscheinend ganz schön zugesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

THE BATMAN Trailer