Menu

Gotham: Die finale Staffel geht in die Vollen!

Im vergangenen Sommer teilte der Sender FOX mit, dass die fünfte Staffel der TV-Serie ‚Gotham‘ gleichzeitig das Ende der Serie darstellen wird. Werfen wir einen Blick darauf, was die Fans erwartet.

Während wir hier in Deutschland weiterhin auf die Free TV-Ausstrahlung der 4. Staffel warten – bislang ist diese auf dem Pay TV-Sender ProSieben FUN in der Wiederholung zu sehen – geht heute in den USA die 5. und damit finale Staffel von ‚Gotham‘ mit dem Zusatztitel ‚Legend of the Dark Knight‘ on air. Produzent Danny Cannon sieht die letzte Staffel als eine Art Reboot.

Vorsicht! Spoiler für alle, die Staffel 4 noch nicht gesehen haben:

„Das Erdbeben der letzten drei Folgen von Staffel 4 wird nicht nur Gotham verändern. So werden undenkbare Kooperationen verschiedener Figuren stattfinden und auch das Gesicht von Gotham wird sich auf ewig verändern. Staffel 5 kann man fast als Reboot und als eine andere Serie bezeichnen.“

Die finale Staffel setzt drei Monate nach den Ereignissen der vorherigen Staffel an und läutet das „Jahr Null“ ein.

„Nachdem die Brücken gesprengt wurden und sich die Regierung von Gotham abwendet, kämpfen die Einwohner ums Überleben“, sagt Showrunner John Stephens.

Nachdem sich in Staffel 4 die Storylines „The Killing Joke“ und „Niemandsland“ wiederfinden, wird die finale Staffle sich dem New 52 „Zero Year“ bedienen, welches Batman in seinen Anfangstagen zeigt, um den Riddler zu stoppen.

Bruce Wayne-Schauspieler David Mazouz wird auch in seiner Darstellung immer näher an den Dunklen Ritter heranrücken und einen neuen Suit erhalten.

„Wir werden ihn die letzten Schritte dorthin gehen sehen. Wir werden nichts offen lassen. Es wird keine Schritte ausgelassen zu zeigen, wie aus Bruce Wayne Batman wird.“

Sogar die Bezeichnung „Batman“ soll in der Serie fallen. Dazu passt auch, dass die letzte Folge 10 Jahre in die Zukunft springen wird.

Hier Bilder von der finalen Folge, welche Gordon-Darsteller Ben McKenzie zeigen:

Auch die Gegner sollen sich ihrer finalen Inkarnation annähern. Cory Michael Smith kehrt als Edward Nygma aka Riddler zurück und Robin Lord Taylor soll angeblich einen „fat suit“ tragen um einen klassischen Pinguin darzustellen.

Camren Bicondova kehrt als Catwoman zurück, Erin Richards als Barbara Kean (in einem komplett neuen Look) und Morena Baccarin als Leslie Thompkins.

Daneben haben Gegner wie Zsasz, Mad Hatter, Hugo Strange und Scarecrow einen Auftritt.

Auch Cameron Monaghan wird als Jeremiah zurückkehren, auch wenn er bis zuletzt nicht Joker genannt werden wird.

Dafür wird ihm eine Freundin Namens Ecco an die Seite gestellt, die natürlich an Harley Quinn erinnert und laut Stephens „vielfarbig gekleidet sein wird. Ich würde es nicht gerade als eine gesunde Beziehung bezeichnen. Und sie mag Rollschuhe.“

Als neuer Gegner kommt BANE ins Spiel, welcher von Shane West dargestellt wird und in der 8. Folge („I’am Bane) seinen Einstand feiert. In der Gotham-Version ist sein Name Eduardo Dorrance, welcher in den Comics der Vater des uns bekannten Bane ist. Dazu ist er auch noch ein ehemaliger Freund von Jim Gordon, welcher nach Gotham zurückkehrt um mit Elitesoldaten Gordon unterstützen möchte, wieder Ordnung im Niemandsland herzustellen.

Die Macher haben schon sehr lange daran gearbeitet, Bane in die Serie einzubauen:

„Wenn man lange genug fragt, heult und fleht, und es mit der Show weitergeht, dann geben sie ihn dir“, verrät John Stephens.

Auch Fans von Frank Millers ‚Die Rückkehr des Dunklen Ritters‘ werden bedient. Der Mutant Leader und seine Gang werden einen Auftritt haben:

Seit Monaten wird die letzte Staffel bereits auf dem TV-Sender FOX beworben und lässt einen Reigen an Trailer auf die Zuschauer einprasseln:

Die 5. und letzte Staffel startet am 3. Januar 2018 auf dem US-Sender FOX. Ein deutscher Starttermin wurde bislang nicht kommuniziert.

Batcomputer
Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

15 Kommentare

  1. Jonathan Hart sagt:

    Ich bin gespannt wann das erste Bild von Batman kommt.
    Wie lange lassen sie sich Zeit?
    Ich hoffe 2019 wird sehr gut für uns Batman Fans.
    Und ein Dankeschön an den Batcomputer wieder für all die Mühe für 2019!

  2. Visual Noise sagt:

    Leider darf ich 90% des Beitrags nicht lesen, da ich immer noch wie ein Wahnsinniger auf Staffel 4 warte… Mittlerweile isses mir sogar fast egal, ob ich sie auf BluRay in die Finger bekomme oder auf Netflix sehen kann!?

    Wen es interessiert… Auf Nachfrage bei Pro7 sind zumindest die Vermarktungsrechte auf HardDisc noch nicht ausklamüsert und es kann kann keine Veröffentlichung bestätigt werden. (Stand Oktober 2018)

  3. Sephiroth sagt:

    Nach wie vor extrem deprimierend, dass das die letzte Staffel wird… zum einen, finde ich, fehlt noch deutlich mehr als in eine Staffel passt, um Bruce glaubhaft in einen Assassinenninja zu verwandeln (das ist und war aber ohnehin meine große aber auch einzige Kritik an der Serie bisher) und zum anderen will ich auch einfach nicht, dass die Serie aufhört.

    Es ist mit Abstand meine Lieblingsserie derzeit und damit auch imho die deutlich beste am Markt. (Nicht, dass ich alle kennen oder gucken würde, aber schon ne ganze Menge und da kommt einfach nix ran)

  4. Comicheld sagt:

    Nach wie vor gefällt mir das Stadtbild/Setdesign, außerdem mag ich Scarecrow’s Army und den Mutant Leader.
    Ansonsten hat die Serie inzwischen aber sehr viele Abzweigungen genommen, die mir nicht gut gefallen haben.

    Die Timejump-Kostüme von Riddler und Pinguin wirken leider sehr kostümartig.

  5. Captain Harlock sagt:

    Schade, daß die Serie schon zu Ende geht, hätte leicht noch ein paar
    Staffeln vertragen können. Es gibt noch sooo viele Bösewichter, die
    ich gerne noch genauer oder zusätzlich gesehen hätte.

    Ich befürchte nur, daß Bane wie der aus TDKR aussieht !

  6. Oculus sagt:

    Gott, sieht das grauenhaft aus. Wie eine trashige Cosplay-Parade. Allein der „Joker“ oder „Catwoman“. Igitt. Zum Glück ist es die letzte Staffel.

  7. Sören sagt:

    Ich bin sehr gespannt wie es mit Bruce und Selina weiter geht.
    Gerade in der 4. Staffel nimmt ihre Beziehung zwischen beiden richtig Fahr auf.
    Ich finde sowieso das die Chemie zwischen den zwei Darstellern einfach Stimmt.

  8. Sören sagt:

    Ich bin gespannt wie es mit Selina und Bruce weiter geht.
    Gerade 4. Staffel nimmt die Beziehung zwischen den beiden richtig Fahrt auf.
    Und Chemie zwischen den beiden Darstellern stimmt einfach.

  9. Mr. Mxy sagt:

    Ich habe eine wunderbare Idee für die letzte Szene. Oswald, Edward, Selina und Jeremiah treffen sich in einer Kneipe am Hafen. Oswald sagt: „Habt ihr schon mal von Commodore Schmidlapp gehört?“

  10. Captain Harlock sagt:

    Selina sieht auf dem 3. Bild von oben etwas pummelig aus.
    Ist sie schwanger ???

  11. Sephiroth sagt:

    Da fällt mir btw. auf…. nirgends ist was von Poison Ivy zu sehen… hätte gedacht, dass die noch ne größere Rolle spielen würde, nachdem man die ja gefühlte 1000 mal angepasst hat…

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

  • Comicheld on Jetzt bei Netflix: TITANS!: “Nein, spielt nicht im gleichen Universum.
  • Visual Noise on Jetzt bei Netflix: TITANS!: “Und GOTHAM lohnt sich tatsächlich etwas durchzuhalten!? Gerade als Comic-Freund sind verschiedene Charaktere und Entwicklungen zum Lachen komisch oder neu…
  • Visual Noise on Jetzt bei Netflix: TITANS!: “Rein zeittechnisch liegt es natürlich sehr weit auseinander... Aaaber ich stelle mir den gleichen Kosmos immerhin noch vor! xD

Umfrage

Worauf hofft bzw. freut ihr euch 2019? Mehrfachnennungen möglich.

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...