RSS Twitter Facebook YouTube

‚Gotham‘ ist zurück! Season 2 startet in den USA

Autor: Batcomputer | 22. September 2015 um 12:16 Uhr | 9 Kommentare   

Heute Nacht ist in den USA die zweite Staffel der FOX-Serie ‚Gotham‘ gestartet und steht auch wieder für deutsche Fans zum Download bereit.

Gotham2Nachdem die erste Staffel mit einer mysteriösen Entdeckung in Wayne Manor endete, steht Staffel 2 unter dem Motto „Rise of the Villains“. Dementsprechend werden uns wieder neue Schurken erwarten, welche noch weit vor Batmans Erscheinen ihr Unwesen in Gotham treiben. Dazu gehören diesmal Clayface, Mad Hatter und Mr. Freeze.

Aus der ersten Staffel kehren natürlich James Gordon und Harvey Bullock zurück, sowie Dr. Leslie Thompkins, Lucius Fox, Harvey Dent und Butch Gilzean. Auch die Entstehung des Jokers soll weiter ausgebaut werden.

Wie schon bei Staffel 1 haben wir die Möglichkeit kurz nach der Ausstrahlung auf die US-Version im deutschen iTunes-Store zugreifen zu können. Im Gegensatz zur vorherigen Staffel steht bislang leider keine deutsch untertitelte Version zur Verfügung.

UPDATE: Inzwischen steht auch eine deutsch untertitelte Version im iTunes Store zur verfügung: Gotham Season 2 (subtitled)

Die Einzelfolgen im HD-Format kosten 2,99 € und 34,99 € für die komplette Staffel. In SD reduziert sich der Preis auf 2,49 € und respektive 29,99 €.

Die erste Staffel erscheint übrigens am 19. November im deutschen Handel auf DVD und Blu-ray und kann hier vorbestellt werden.

9 Kommentare

  1. Geschrieben von TheDarkKnight10 am 22 September 15 um 12:46

    Oh man.. bin noch nichtmal mit der ersten Staffel fertig und fand die bisher gut, mal ein wenig vom Anfang abgesehen, wo mir ein bissel zu sehr mit dem Zaunspfahl gewedelt wurde. Die neue Staffel sieht vielversprechend aus…

  2. Geschrieben von Andreas am 22 September 15 um 18:06

    Ist das bei 0:12 im ersten Video der Toecutter aus Mad Max 1? oO

  3. Geschrieben von Captain Harlock am 22 September 15 um 19:32

    Da habe ich jetzt aber jemanden aus der 1. Staffel vermißt, die ich mitlerweile
    schon fest ins Herz geschlossen habe. :(
    … Fish Mooney >IIID

  4. Geschrieben von batmansonkelzweitengrades am 22 September 15 um 21:00

    Also sehr gute Folge und gelungener Staffelauftakt. McKenzie hat mMn seine bisher beste Performance als Jim Gordon abgegeben.
    Auch Pinguin als Machthaber gefällt mir gut, nur die Iceberg Lounge fehlt mir noch.
    Und Jerome ist ja mal der Hammer! Sowas von gut gecastet und für mich neue Lieblingsfigur der Serie.
    Weiter so!

  5. Geschrieben von batflo am 22 September 15 um 21:17

    Hab die 1. Folge der 2. Staffel gestern in den USA gesehen. Ohne groß was zuallererst verraten, einfach cool..Freu mich auf viele neue (und alte) Freunde Feinde und……

  6. Geschrieben von Ash am 24 September 15 um 11:13

    Die erste Staffel von Gotham hat mir persönlich gut gefallen. Der Staffel-auftakt zur 2. Staffel war aber eher durchwaschen. Und wenn ich die Trailer anschaue bin ich im grossen und ganzen, ehrlich gesagt, skeptisch.
    Von der Joker Geschichte hätte ich ein bisschen mehr erwartet als ein von Anfang an irres Kind, spendiert zu bekommen und dann offensichtlich einfach Ledgers Joker zu kopieren .
    Der Rotschopf hat mir in der ersten Folge gar nicht gefallen. Das ganze wirkt sehr unnatürlich und sehr aufgesetzt. :(

    • Geschrieben von batmansonkelzweitengrades am 25 September 15 um 17:48

      Ich muss sagen, ich sehe relativ wenig Ähnlichkeit zu Ledger. Wenn überhaupt, dann vllt ein bisschen zu Nicholson. Durch den Blick, zum Beispiel, der lässt mich an Nicholson denken.
      Aber Jerome schmatzt zum Glück nicht die ganze Zeit rum, wie Ledger es tat. Und keine vorliebe für Messer. Und, und, und…

      Ich finde Cameron Monaghan zieht, so gut es innerhalb einer Figur, die so fest in die Pop-Kultur verankert ist, geht, sein eigenes Ding durch. Und er braucht den Vergleich nicht zu scheuen.
      Außerdem sagt mir zu, dass er bereits jetzt näher am Comic-Joker ist, als Heath Ledger es war.

      Aber jedem selbst seine Meinung.

    • Geschrieben von Ash am 28 September 15 um 11:22

      Für mich wirkt Jerome in seiner durchgeknallten Performance wie ein Heath Joker mal 10 (das Schmatzen kann ja noch kommen.Bis jetzt hat er noch keine Narben x) ).
      Aber was mich mehrheitlich stört ist, dass wir den Joker, so scheint es, schon komplett verrückt vorgesetzt bekommen. Ich habe halt was anderes erwartet. Ich hätte mir eine Figur erhofft, die vielleicht bereits angeknackst, aber noch halbwegs stabil ist und erst im laufe der Serie komplett dem Wahnsinn verfällt. Ähnlich wie bei E. Nigma. Aber beim Joker fühlte ich mich echt vor den Kopf gestossen. Während bei „the Killing Joke“ dem Joker gewisse Tragik hinzugefügt wurde, wird hier das Potential, bei einem der spannendsten Gegner, komplett verschossen. Das sind die Origins. da möchte ich keinen fertigen Joker sehen, dem nur noch die Schminke fehlt. Die Einführung war einfach lahm.
      Bereits bei dem ersten Auftreten in der ersten Staffel, sah ich hin als eine Hommage, dachte aber, bitte nicht.

      Nun ja. Ich werde die Serie, als Batman-Fan, sicherlich weiterverfolgen, denn Bullock, E. Nigma, Alfred und Cobblepot finde ich bisher noch spannend genug.

  7. Geschrieben von Captain Harlock am 26 September 15 um 14:30

    Kaum vorstellbar, das dieser durchgeknallte Typ noch vor ein paar Jahren
    der kleine „Bob Andrews“ von den Drei ??? war. :)

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden auf Spam überprüft. Zu Details hierzu sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir Sie auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gerne Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.