Menu

Giacchino: „The Batman fühlt sich frisch und anders an“

In einem Interview mit Collider hat sich der Filmkomponist Michael Giacchino ausgiebig über ‚The Batman‘ geäußert.

„Ich fühle mich total frei in dem, was ich tue. Matt und ich sind uns einig, das ist unser Batman und unsere Version. Das ist es auch, was ich an den Batman-Comics so geliebt habe. Jeder Comiczeichner und jeder Comicautor hat dem Leser seine jeweilige Version von Batman präsentiert. Ich fand es fantastisch, wenn ich zum Beispiel eine Batman-Story entdeckt habe, dessen Handlung im 19.Jahrundert angesiedelt ist, ich liebe sowas. Ich gehöre nicht zu der Art von Menschen, die sagen, dass Batman so oder so zu sein hat. Warum auch? Diverse Künstler haben Batman auf unterschiedlichste Art dargestellt und interpretiert. Ich liebe die Idee, dass wir uns aus dem reichhaltigen Fundus bedienen können und unsere Version daraus formen.“

„Ich liebe es einfach. Matt macht wirklich coole Sachen, es fühlt sich sehr frisch an. So ähnlich fühlt es sich für mich an, wenn ich ein neues Batman-Comic in Händen halte.“

Natürlich kam man in dem Interview auch auf das Musikthema aus dem The Batman-Kameratest zu sprechen.

„Matt und ich haben uns schon lange vorher über die Musik unterhalten und letztes Jahr, nachdem ich das Drehbuch gelesen habe, hatte ich eine Idee, die ich sofort niedergeschrieben habe. Daraus folgte dann das Musikstück, das im Kameratest zu hören war. Von diesem Stück besaß Matt eine Demoversion, die er bei jeder The Batman-Videopräsentation bei Warner Bros mit abspielen ließ. Als es an der Zeit war, den Kameratest zu veröffentlichen, sagte er nur: Dieses Ding wird nur mit dieser Musik untermalt. Matt und ich lieben es und wir haben auch viel Spaß damit, uns verschiedene Dinge anzuhören, die ich schon aufgenommen habe. Es gibt noch eine ganze Palette von Musikthemen, die noch niemand gehört hat. Das wird aber hoffentlich bald der Fall sein, sobald die Produktion wieder angelaufen ist und das normale Leben wieder Einzug erhält.

Auch für Robert Pattinson hatte der Filmkomponist nur lobende Worte übrig.

„Robert Pattinson ist so ein fantastischer Schauspieler und ich bin begeistert, ihn in der Rolle zu sehen. Er ist eine so großartig verrückte Wahl für Batman und spätestens wenn die Fans den Film sehen, werden sie es auch erkennen.

Quelle: Collider

 

 

 

 

 

 

Florian
Seit meinem siebten Lebensjahr bin ich Batman-Fan, daran waren meine Eltern (hervorheben möchte ich da meinen Vater) nicht ganz unschuldig-er selbst war leidenschaftlicher Comic-Nerd. Mit ihm hab ich mir 1989 dann Tim Burtons Batman auch im Kino anschauen dürfen und dieser Film hat mich umgehauen, auch heute begeistert mich dieser Film ungemein. Seit April 2018 mische ich mit sehr großer Freude bei Batmannews.de als Mitautor mit.

One comment

  1. Sören sagt:

    Das hört sich doch gut an.

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

THE BATMAN Trailer