Menu

Gerücht: Sind diese Batman-Kandidaten in der Endauswahl?

Das Casting zu Matt Reeves ‚The Batman‘ soll seit letzter Woche laufen. Zwei Kandidaten sollen dabei bereits in der engeren Auswahl liegen.

Beide Kandidaten sind dem Superhelden-Genre nicht fremd. So soll Aaron Taylor-Johnson (28 Jahre, 180 cm), welcher bereits „Kick-Ass“ und „Quicksilver“ verkörperte, ein möglicher Kandidat sein.

Bei dem anderen handelt es sich um Nicholas Hoult (29 Jahre, 190 cm), welcher in den jüngeren X-Men-Filmen „Beast“ spielte.

Beide Schauspieler dinieren schon seit Anfang Februar in der Gerüchteküche um die Rolle des Dunklen Ritters. 

Das Gerücht stammt von Daniel Richtman aka DanielRPK, welcher auch den Start des Casting-Prozess verkündete. Trotzdem bleibt es vorerst nur ein Gerücht…

Quelle: via CBR.com

Batcomputer
Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

22 comments

  1. Bertman sagt:

    ich mag hoult als schauspieler wirklich sehr gern. aber als batman? ich weiß nicht. sein problem: er wirkt trotz nun fast 30 jahren immer noch wahnsinnig jugendlich.
    einfach irgendwie milchgesichtig, ohne das so negativ zu meinen wie es vielleicht klingt.

    aaron taylor johnson wäre da für mich zumindest die naheliegendere, wenn auch nicht unbedingt die interessantere wahl. wenngleich auch er -wenn auch weniger als hoult- etwas jungenhaftes hat, das ich in meinem kopf mit batman einfach nicht zusammenbringe.

  2. Florian Florian sagt:

    Bei mir sieht es etwas anders aus. Wenn es Aaron Taylor-Johnson werden sollte, wäre ich sehr zufrieden.

    • Bertman sagt:

      ach, zufrieden wär ich im prinzip mit beiden. vielleicht nur nicht von beginn an ’sold‘ – wie der angelsachse sagt.

      aber es ist schon echt faszinierend. bale war bei BB kaum älter als die beiden. trotzdem kommt er mir auch wenn ich ihn mir heute in BB ansehe trotzdem deutlich erwachsener vor als die beiden. vermutlich einfach nur eine typ-frage.
      oder verzerrte wahrnehmung, weil bale älter ist als ich, hoult und johnson aber jünger als ich.

      • Florian Florian sagt:

        Och ich weiss nicht, ich finde schon dass Aaron Taylor-Johnson auf dem Bild was hat. Da wirkt er auf mich wie ein (zugegeben) junger, aber harter Bursche von der Straße.

  3. TheDarkKnight81 sagt:

    Aaron Taylor-Johnson würde ich eher als Batman sehen als Hoult.. eine Sache stört mich nur er ist 1,80 m.. Ok Keaton war auch nicht groß als Batman aber die Figur wird immer zwischen 1,85 m – 1. 90 m… Naja mein Favorit ist immer noch Hammer

  4. Betflack sagt:

    Ich sag nur Scott adkins

  5. JOKE sagt:

    Ich würde mal einen anderen ins Spiel bringen: Scott Eastwood

    • Batgirl sagt:

      John Hamm

    • Bertman sagt:

      er ist bestimmt ein gutes model, für mich (noch?) kein ernstzunehmender schauspieler. eastwood ist da, wo er ist, weil er aussieht wie sein vater. eastwood ist noch da, wo er ist, ohne den großen durchbruch zu schaffen, weil er leider zwar aussieht wie sein vater aber vielleicht 10 prozent von dessen charisma hat und dazu schauspielerisch noch relativ beschränkt ist. so zumindest mein empfinden bei eastwood.

  6. Jonathan Hart sagt:

    Genau die Kandidaten, die ich immer wollte.

  7. Arieve sagt:

    Da der „neue“ Batman für den Film von Matt Reeves ja quasi die jüngere Version von Ben Affleck spielen soll, wäre ich zumindest optisch mit Aaron Taylor-Johnson sehr zufrieden. Und ja, es soll ja ausdrücklich jemand junges sein für den neuen Batman!

    Scott Adkins ist da ja wesentlich zu alt!

    Und Scott Eastwood hat ja schon eine Rolle im DCEU, wenn auch nur eine Kleine…
    (als Lieutenant GQ Edwards im ersten Skwad-Film)

  8. Florian Florian sagt:

    „Da der „neue“ Batman für den Film von Matt Reeves ja quasi die jüngere Version von Ben Affleck spielen soll“

    Da fehlt bisher halt nur die Bestätigung 😉 Mittlerweile beschleicht mich aber das Gefühl das der Film was neues probieren wird und nichts mehr mit dem Affleck-Batman zu tun hat. Wär vielleicht auch nicht die schlechteste Idee wenn man die „Altlasten“ über Bord wirft,es kann natürlich trotzdem sein dass dieser Batman im DCEU verankert ist, nur das es halt so abgezogen wird wie damals der Wechsel von Keaton zu Kilmer.

    • Arieve sagt:

      Wäre sicher möglich, fände ich aber als die allerschechteste Lösung. Wenn sie schon keine oder kaum Verbidung zwischen den Filmen möchten, dann sollen sie den neuen Batman-Film eben wie den ersten WW-Film auch irgendwann in der Vergangenheit spielen lassen. Dann können sie sich ja auch austoben, denn ein junger Batman hätte mit einem zynischen und desillusionierten Batman wie zur Batfleck-Timeline eh nichts zu tun.

      Wenn sie den jungen Batman jetzt in der aktuellen WW/Aquaman/Shazam-Timeline speilen lasen wäre die gesamte Kontinuität futsch und jeder halbwegs regelmässige Comic-Film-Zuschauer wäre total verwirrt. Das geht gar nicht!

      Ausnahme wäre, wenn sie, wie Gerüchte besagen, im zweiten WW-Film eine Art Flashpoint-Effekt einbauen, welcher das gesamte Universum verändern würde. Das empfände ich dann aber als miesen Taschenspielertrick und es würde mMn das DCEU enorm abwerten!

      Sie haben ja bereits eine atmosphärische Neuausrichtung des Universums hinbekommen und trotz lauter Stand-Alone-Filmen gibt es kleine aber feine Verlinkungen. So könnte man doch wunderbar weitermachen und irgendwann in der Zukunft wieder mal einen neuen JL-Film, mit welcher Zusammensetzung auch immer, anstreben. Man muss ja nicht immer alles so sehr verlinken wie im MCU, aber ein Universum ist ein Universum ist ein Universum!

      Die einzig für mich persönlich akzeptable Möglichkeit batfleck rauszuschreiben wäre wenn man das im DC bereits bestehende Konzept eine Multiverums nutzen würde. Aber das somme man danna uch plausibel erklären.

  9. Benjamin Souibi sagt:

    Autsch…
    Sorry, aber „Aaron Taylor-Johnson“ geht nach diesem Bild gar nicht…
    Der sieht so minderbemittelt aus…
    😦😦😦

  10. Limak sagt:

    Auch wenn ich bei der Meldung erst schockiert war, ist die Idee im Nachhinein in mir gewachsen: eines der ersten Gerüchte war Robert Pattinson.
    Auch wenn er in erster Linie mit dieser Teenie-Vampir Geschichte in Verbindung gebracht wird, hätte er doch die physis, alter und das Kinn für das Batmankostüm

  11. Spidey sagt:

    Johnson wäre mir auch zu klein. Hoult hätte was, der muss dann aber anfangen deutlich mehr zu essen und ab ins Gym 😀

  12. RexMundi sagt:

    Ich müsste mir mal Nocturnal Aimals anschauen. Denn sonst hab ich von Taylor-Johnson noch nicht viel (überzeugendes) gesehen. Hoult hielt ich bisher zwar für nen guten Schauspieler aber vom Typ her nicht für einen geeigneten Batman/Bruce Wayne. Das von euch gewählte Bild ändert das allerdings 🙂 – Also ganz klar Team Nicholas.

  13. the pumping JOKE sagt:

    Also wird es wohl ein jüngerer Batman sein 🙁
    Mein Traum von Scott Adkins oder Manu Bennett wird wohl nie in Erfüllung gehen.

  14. Bobby_ sagt:

    #DerNächsteB!tte

    °°

  15. Lobo sagt:

    Ich frage mich jedesmal warum man sich für vorbelastete schauspieler entscheidet.. die marvel filme in denen die waren sind nicht so alt. Nich hoult ist einfach beast für mich. Und der andere kick ass verdammt! Der hat sich verweigt in der rolle als kick ass. Einfach mal n frisches superhelden gesicht wieder…

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

THE BATMAN Trailer