RSS Twitter Facebook YouTube

Gerücht: „Birds of Prey“ ohne Batgirl?

Autor: Batcomputer | 09. Juli 2018 um 08:57 Uhr | 13 Kommentare   

Wie wir bereits wissen, gab es zu Margot Robbies ‚Birds of Prey‘-Projekt bereits verschiedene Drehbuchfassungen, die unterschiedliche Konstellationen der Hauptfiguren zulassen. Wenn es nach einem aktuellen Gerücht geht, dann sogar ohne Batgirl-Beteiligung.

Die Kollegen von Batman-News.com fragten interessiert per Twitter bei Umberto Gonzales aka elMayimbe an, was er vom angestrebten R-Rating halte und ob dadurch Batgirl für eine jüngere Zielgruppe als Identifikationsfigur rausfällt. 

Umbertos Antwort fällt entsprechend kurz aus: „Nun, das ist leicht zu beantworten, weil BATGIRL NICHT in ‚Birds of Prey‘ dabei sein wird.“

Diese Erkenntnis mag irritierend sein, da auch das Branchenmagazin ‚Variety‘ über Batgirls Beteiligung berichtete. Doch Umberto erinnert daran, dass dieser „Bericht“ nur per Twitter vom Autoren kam, aber nicht vom Magazin selbst.

Erst kürzlich soll entschieden worden sein Batgirl außen vor zu lassen. Allerdings verweist Umberto Augenzwinkernd darauf, dass er damit nicht Barbara Gordon gemeint hat, sondern wirklich nur Batgirl.

Barbara Gordon könnte also Teil des Teams sein? Vielleicht als Oracle? Oder nur als Gastauftritt?

13 Kommentare

  1. Geschrieben von DennisK-FX am 09 Juli 18 um 09:24

    Wenn man der aktuellen Zeitlinie des DCEU folgt, spielen die Filme doch sowieso im späteren Jahr (Ben Affleck etc war ja genauso ein älterer Batman). Deswegen könnte ich mir gut vorstellen, das es Barbara Gordon im Rollstuhl wird alias Oracle. Eventuell folgt auch ein Gastauftritt von Ben, als Batman wie schon in Suicide Squad, nur eben wird er Kontakt zu Oracle im Wachturm haben.

    Später folgt dann der Solofilm zu Batgirl als Prequel. Genau wie es schon bei Batman v Superman bzw später dann Wonder Woman der Fall war.
    Das ist meine aktuelle Theorie, da sich durch Oracle auch ein Übergang zu den kommenden Joker Filmen ergeben kann.

  2. Geschrieben von Visual Noise am 09 Juli 18 um 12:30

    Ersma sollense bis Januar ein gutes Script finden…

  3. Geschrieben von Florian am 09 Juli 18 um 12:34

    Mit dem Drehbuch dürfte man doch eigentlich sowieso fasst fertig sein, nehme ich zumindest an. Was jetzt nicht heißt dass das Script gut sein muss..

    • Geschrieben von Visual Noise am 09 Juli 18 um 14:09

      Gab es nicht verschiedenste Varianten mit wechselndem Ensemble? Hörte sich für mich zumindest so an,dass man noch gar nicht gewusst hätte mit welchen Figuren man überhaupt arbeiten wöllte… Und schon einen Drehbeginn zu verkünden ohne ein gescheites Drehbuch zu haben,find ich schon wieder beunruhigend…

      Aquaman-Trailer kommt am 19.07. zur SDCC raus??? xD

      • Geschrieben von Florian am 09 Juli 18 um 14:31

        Richtig, es gab verschiedene Varianten des Drehbuchs steht ja auch in diesem Artikel. ;) Da der Drehbeginn jetzt fix zu sein scheint, wird man sich wohl auch für ein endgültiges Drehbuch entschieden haben. Wie kommst Du eigentlich darauf dass das Drehbuch nicht gescheit ist ?

      • Geschrieben von Visual Noise am 09 Juli 18 um 15:53

        Sehr subjektive Bewertung, da der inoffizielle Vorgänger SUICIDE SQUAD nicht sonderlich durch einen Plot glänzen konnte…

        Ich find die aktuelle Informationslage auch beunruhigend,weil wieder nichts wirklich Konkretes zu Figuren und Darstellern bekannt geworden ist… Aaaber ich bleibe ruhig und gelassen… xD

  4. Geschrieben von Florian am 09 Juli 18 um 16:01

    Da würde ich jetzt nicht in Panik verfallen, im nächsten halben Jahr werden wir bestimmt mit weiteren offiziellen Bekanntmachungen rechnen dürfen. Davon mal abgesehen, nächstes Wochenende können wir bestimmt mit der ein oder anderen Ankündigung rechnen. ;)

  5. Geschrieben von Captain Harlock am 09 Juli 18 um 20:40

    …verschiedene Drehbuchfassungen, die unterschiedliche Konstellationen der Hauptfiguren zulassen !

    Das hört sich für mich so nach wischiwaschi-Drehbuch an, Baukasten-Prinzip.
    Man muß nur noch in die leeren Platzhalter Namen einfügen …
    Ob Batgirl, Poisen-Ivy, Catwoman oder Lara Croft, das Drehbuch paßt sich an.
    Daher auch die Bezeichnung Drehbuch, man kann es (ver-)drehen wie man will
    es paßt immer.
    (Kneifaugensmily)

  6. Geschrieben von Alex H am 10 Juli 18 um 05:19

    Catwoman soll ja ebenfalls nicht mit dabei sein……

    • Geschrieben von Visual Noise am 10 Juli 18 um 09:07

      Würde zumindest das „kleinere Budget“ rechtfertigen,wenn zwei so populäre Frontfrauen nicht dabei wären…

      • Geschrieben von Jonathan Hart am 10 Juli 18 um 09:33

        Zum Glück ist Gal Gadot nicht dabei, die kannst mittlerweile nicht bezahlen.
        Aber ich glaube der Film könnte ganz gut werden.

      • Geschrieben von Visual Noise am 10 Juli 18 um 16:57

        Ein Film ohne Madam Tausendschön ist machbar…aber sinnlos! Amen! xD

        Mich würde auch mal interessieren ob Bezug zu SUICIDE SQUAD genommen werden soll,wann das ganze Projekt zeitlich stattfinden wird und ob Leto seinen Joker nun wirklich nochmal spielen darf/kann/soll… Die ganzen Neuigkeiten ergeben für mich noch nicht so richtig Sinn… ^^“

        Ich erkenne da kein funktionierendes Muster,wenn der Fokus angeblich auf Einzelstorys liegen soll,warum dann nochmal neue Charaktere in einem Film zusammenbringen? Um wieder Sequels und Prequels möglich zu machen?

        Hat man dem Massenpublikum die A-Reihe der Helden im Kino so madig gemacht,das man jetzt die kleineren vorschicken möchte? Warum dann zwei Joker Filme?

        Und der Murcks mit ‚DC OnlyForPayment ‚ Streaming-Elite verhagelt mir die Konzentration ja mal völlig… Statt clever neuer großer Projekte,soll es nun die Seriensparte sein und Klassiker neu angeboten werden… Ähm ja… Wenn mal wieder ein gescheiter Film rauskommt,denke ich mal drüber nach,mich nicht darüber aufzuregen…

        Zurück zum vermeintlichen BIRDS OF PREY Titel… Ich kann es mir beim besten Willen noch nicht vorstellen,was das werden soll! xD

      • RexMundi
        Geschrieben von RexMundi am 10 Juli 18 um 20:54

        „Ein Film ohne Madam Tausendschön ist machbar…aber sinnlos! Amen! xD“

        Amen!

        „Die ganzen Neuigkeiten ergeben für mich noch nicht so richtig Sinn… ^^“

        Das haben die Neuigkeiten zu den voherigen Filmen auch nicht. Das hat Warner aber nicht davon abgehalten, daraus diskussionswürdige Filmchen zu stricken, nach deren Veröffentlichung aber immer noch keine Klarheit über einige Hintergrundprozesse, FolgeNews oder die Storyline der Filme besteht 😏

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden auf Spam überprüft. Zu Details hierzu sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir Sie auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gerne Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.