Menu

Geht das Snyderverse in Comicform weiter?

Ob Zack Snyders Vorstellung des DCEU in einer weiteren filmischen Inkarnation münden wird ist bisweilen ungewiss. Doch im Hintergrund sucht man wohl nach alternativen Mitteln und Wegen.

Dieses Wochenende fand die virtuelle CCXP Worlds statt. Unter den Gästen war auch Comic-Autor Scott Snyder. In seinem Panel verriet er, dass er von DC Comics angefragt wurde, ob er „bei einer Comic-Adaption und Erweiterung der Justice League Snyder Cut-Mythologie helfen könne, die von Zack Snyder für HBO Max kreiert wird.“

Augenzwinkernd erklärt Scott Snyder seine Absage damit, dass er noch so einige Jobs vor sich habe und nicht mehr mithelfen will, die Leute noch mehr zu verwirren.

Tatsächlich fand das Snyderverse bereits 2017 seinen Einzug in die In US Batman #33 erschiene Kurzstory mit Knightmare Batman und Catwoman.

Quelle: Omlete.com via Comicbook.com

Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

3 Kommentare

  1. Edgenson sagt:

    Dann doch lieber im Kino oder auf HBO Max. Sowas gehört auf die Leinwand.
    Und wieso verwirren ?, es gibt hunderte Elseworld Stories. Klingt als sei er kein Fan von seinen Namensvetter Dr Scott

    • Flashalchemist sagt:

      Da liegst du falsch Scott und zack können sich gut leiden, wie man auf Twitter sehen kann und ist auch aus diversen Interviews zu ersehen.

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

THE BATMAN Trailer