Menu

Gary Oldman: „TDKR wird größer, lauter und rasanter als TDK“

Gary Oldman spricht in einem Interview mit dem britischen DailyStar über die Geheimhaltung und die epische Größe von ‚The Dark Knight Rises‘

„Ich würde es nicht wagen mit einem Batman-Drehbuch zu reisen, da die Gefahr besteht es verlieren zu können. Ich musste mir Kopien der jeweiligen Szenen machen und sie noch am gleichen Tag auswendig lernen. Die Drehbücher werden an einem sehr sicheren Ort verwahrt – sie würden mich umbringen, wenn ich eines davon verlieren würde. Ich nehme keines davon auf meinen Reisen mit. Es ist alles Top Secret. Jedes Drehbuch wird mit einem Namen versehen. Wenn ich es dann mal nicht finde, gerate ich regelrecht in Panik. Wir wurden alle bis zum Release des Films zur Verschwiegenheit verpflichtet.“

„Dieser Film wird größer, lauter und rasanter als der letzte. Es wird wirklich episch. Es werden große Geschütze aufgefahren. Aber es ist nicht nur einfach ein Spektakel. Dieser Film hat auch die nötige Größe, die es braucht um die Trilogie abzuschließen.“

Quelle: DailyStar.co.uk

Batcomputer
Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

68 comments

  1. Andy sagt:

    Ich denke den Film muss man sich gleich mehrmals ansehen um wirklich alles nachvollziehen zu können.

  2. Batman94 sagt:

    Ich werde mir diesen Film sicherlich OFT ansehen. Ich kann mittlerweile gar nicht mehr sagen wie oft ich BB und TDK geguckt hab !

    Nach diesen Worten werden meine Erwartungen und Vorfreude erneut etwas gesteigert 😀

  3. myotis034 sagt:

    @Batman94: Ich habe auch schon längst aufgehört zu zählen! 🙂

  4. Sephiroth sagt:

    Ich hoffe es gibt im CineStar wieder nen Premiereabend an dem Alle 3 Teile nacheinander weg gezeigt werden ^^

  5. Also wenn der schneller wird, als der letzte, glaube ich kaum, dass der ab 12 wird. Warten wir’s ab. Letztendlich hat die FSK auch nichts mit der Qualität eines Film zu tun. Außerdem sitzen in der FSK eh immer andre Leute mit anderen Kriterien und ich kann echt nicht verstehen, wie die „Man from Earth“ erst ab 16 machen konnten…

  6. Bane187 sagt:

    Der Film wird gigantisch ich hab’s im Urin Leute ein Meisterwerk erwartet uns

  7. Batman94 sagt:

    Ich glaube auch das uns hier ein Meisterwerk erwartet !
    Die Infos,der Teaser,der Trailer,die Bilder.. Das kann doch nur ein MEISTERWERK WERDEN !

  8. Batman94 sagt:

    Was meinst du damit?

  9. Batman94 sagt:

    Hehe danke 😉

    Ja, ich kann es nicht mehr abwarten. Ich will den Film endlich sehen ! 😀
    Meint ihr TDKR wird länger als TDK gehen?

  10. myotis034 sagt:

    PS Batman94: You’re welcome! Der Triple X (-Verschnitt) will hier nur sein Ego aufmotzen – einfach nicht beachten! Und ja, bald zähle ich schon die Minuten! 🙂

    • Batman94 sagt:

      Ok, danke für dein Hinweis 😉
      Jaa ich auch ! 😀 Ich werde echt schon richtig ungeduldig. Noch schlimmer als es bei The Dark Knight der Fall war..

  11. Kai sagt:

    Ich glaube kaum das TDKR in den nächsten 10 Jahren getopt wird… ich werde wohl nur zum schlafen das Kino verlassen, und ich bin froh das er nicht in 3D Kommt, 3D hat mir zb. Transformers versaut–

  12. John Rambo sagt:

    Jetzt hackt nicht wieder nur auf einen rum 😀 der Film wird stink normal kein meisterwerk kein nix.
    Oldman MUSS gut vom film reden… oder habt ihr jemals einen schauspieler gesehen der schon im Vorfeld sagt… der Film ist/ wird scheise???? NEIN !!! Bei TDKR wird so viel geheim gehalten, als ob es um die Menscheitsgeschichte geht oder so ^^ so übertrieben.
    Vorallem frag ich mich wofür 250 Mio. Dollar gebraucht werden!!!
    Das ist doch Pervers, da der Film relativ wenig CGI hat und auch sonst mti normalen Darstellern klar kommt!!!
    Einfach nur ÜBERHYPET ohne ende.

    • Batman94 sagt:

      ehm nein ?! Batman Begins und The Dark Knight waren absolut WELTKLASSE FILME !
      Die Action Szenen waren aller erste Sahne(besonders die Action Szenen in TDK).

      The Dark Knight Rises wird diese beiden noch ein weiteres mal übertreffen. Nolan schafft das !
      Das was ich/wir bisher gesehen und gehört haben ist grandios.

      Wenn dir die Filme und Batman generell nicht gefallen solltest du dich lieber bei solchen Diskussionen enthalten..

    • XXX sagt:

      Wenigstens einer, der auf dem Boden der Tatsachen geblieben ist.

    • dabeggagaggi sagt:

      Eines vorneweg:
      Ich möchte keinesfalls jemanden pers. angreifen und auch keine weiterführende Diskussion mit meinem Kommentar auslösen und diesem oder einem Reaktionskommentar hinzufügen bzw antworten, da es wie ich vermute sonst in einem Kindergarten ausartet.

      Nun zu meiner Anregung.
      Ich habe mich gerade gefragt ob es Sinn macht, sich in ein Twilightforum zu begeben um dann bei einer Diskussion zum zweiten Teil des vierten Films zu sagen:
      „Der Film wird stink normal kein Meisterwerk “
      Mir ist die Kausalität ein Begriff, somit unterlasse ich es womöglich lieber.

      Kurz: Ein Ereignis oder der Zustand A ist die Ursache für die Wirkung B, wenn B von A herbeigeführt wird.

      Beispiel: „Der Tritt auf das Gaspedal verursacht, dass das Auto beschleunigt“.

      Für mich als Individuum und Batmanfan wird der Film episch, dass er für jemandem nicht episch ist, der weniger Bezug zu Batman hat dürfte mir auch klar sein.
      Ob die Masse ihn episch findet is mir völlig einerlei.
      Sogesehn ist mir auch wuaschd ob xxx oder John Rambo TDKR gefällt oder nicht, würde einer dieser Herrschaften einen ihrer lieblings Filme nennen, würden gewiss auch einige sagen, das sei Käse und es wäre Besagten Personen auch genauso wuschd.
      Bei so viel Wuaschdigkeit, würde ich vorschlagen dass jeder seine Filme mögen darf wie er es selbst für sich empfindet und keiner dem anderen seine Emotionen aufzwingt.
      Widmen wir uns lieber wieder den Fakten.

    • Sandro sagt:

      Naja echte Stunts etc. kosten natürlich auch sehr viel. Nebenbei würde ich sagen dass BB und TDK im Vergleich zu anderen Comicverfilmungen sehr viel tiefgründiger, intelligenter und emotionaler sind. Vorallem TDK war einfach verdammt spannend und emotional. Ich glaube einfach dass viele darüber hinwegsehen weil es halt „Batman“ ist. Aber jeder hat ja seine eigene Meinung.

  13. XXX sagt:

    „Für mich als Individuum und Batmanfan wird der Film episch, dass er für jemandem nicht episch ist, der weniger Bezug zu Batman hat dürfte mir auch klar sein.“

    Ich mag Batman (ich bezeichne mich bezüglich Fansein auch nur als Filmfan, weil ich mir da echt viel unterschiedliches Zeug ansehe), bezeichne es aber dennoch nicht als das Ereignis des Jahrzehnts.

    „Sogesehn ist mir auch wuaschd ob xxx oder John Rambo TDKR gefällt oder nicht, würde einer dieser Herrschaften einen ihrer lieblings Filme nennen, würden gewiss auch einige sagen, das sei Käse und es wäre Besagten Personen auch genauso wuschd.“

    Wie ich Dark Knight Rises finden werde kannst du ja noch nicht sagen, weil er noch nicht rauskam. Ich finde ja die beiden Vorgänger auch gut (Begins) bis sehr gut (Dark Knight), sehe sie aber trotzdem nicht als die ultimativen Überknaller an, als die sie oft bezeichnet werden.

    Bezüglich Lieblingsfilme: ich habe tatsächlich einige, aber im Gegensatz zu anderen sehe ich auch in ihnen die Schwachpunkte und versuche auch nicht, drüber hinwegzusehen.

    • dabeggagaggi sagt:

      „Ich mag Batman, bezeichne es aber dennoch nicht als das Ereignis des Jahrzehnts.“

      Das darfst du auch gerne tun ;-), aber wenn es für jemand anderen das Ereignis des Jahrzehnts ist, darf es das ganz genauso sein.

      „Wie ich Dark Knight Rises finden werde kannst du ja noch nicht sagen“

      Dann ist es ja gut, dass ich das nicht habe oder?
      🙂

      „Ich habe tatsächlich einige, aber im Gegensatz zu anderen sehe ich auch in ihnen die Schwachpunkte und versuche auch nicht, drüber hinwegzusehen.“

      Das ist doch stark davon abhängig was du als „Schwachpunkt“ siehst.
      Habe ich bei der letzten Diskussion gemerkt, wo es darum ging wie die Leute BB und TDK empfunden haben.
      Der eine mag mehr dies der andere mehr das, in dem einen Film kommt dies mehr vor im anderen das, dementsprechend mögen die Leute je nachdem den einen oder den anderen Film mehr.

      Ich selber liebe die Nolanfilme (Memento, Prestige, Inception, BB und TDK ), ich geh mal davon aus dass es sich bei TDKR auch nicht anders verhält.
      Und bei den ersten beiden Batmanfilmen etwas zu kritisieren fühlt sich für mich an wie jammern auf extrem hohen Niveau.
      Wenn TDKR für mich nicht so toll sein sollte wie einer der Vorgänger, liegt es vermutlich daran, dass er den Nachteil hat dass er der Dritte einer Reihe ist und ich tententiell den ersten einer Reihe zu favorisieren. So war das bei Matrix und einigen anderen, wobei ich mir dann selber sage dass ein zweiter Teil nichts dafür kann dass er der Zweite ist und dann komme ich oft zu der Erkenntnis (wie bei TDK) dass ich ihn vllt. nicht ganz so gern mag wie BB, ich mir aber nicht groartig vorstellen kann wie man ihn besser hätte machen können.

  14. Batman94 sagt:

    Für mich als riesen Bat-Fan wird es ein Meisterwerk. Ich habe allerdings auch andere Filme die ich mag oder unterhaltsam finde. Allerdings gehören BB und TDK zu meinen absoluten Lieblingsfilmen.

  15. halocarlo sagt:

    FREAKS !!!!!!

  16. John Rambo sagt:

    Ich bin mit Batman groß geworden… Animated Series und Batman Beyond und alles andere hab ich mir angeguckt. BB und TDK hab ich mir mehrmals angeguckt.
    ABER ich sags mal so:
    Batman Begins Einspielergebniss ca. 400 Mio. Weltweit kein Oscar kein nix
    TDK Einspielergebniss ca. 1 Mrd. ein Oscar und sehr viel Hype drum rum.
    und das ganze WEGEN HEATH LEDGER, weil er gestorben ist.
    Und deswegen sind die meisten leute davon geblendet.
    Ich bin sogar davon überzeugt, dass wenn Heath Ledger nicht gestorben wäre,
    das der Film nur die Hälfte eingespielt hätte.
    Auf einmal hat der Film den Wochenendrekord gebrochen in den meisten Einnahmen…
    Warum wohl ???? Seit doch mal ehrlich und gesteht es euch ein das a s an seinem Tot lag :/
    Ich find die Filme schon gut aber kommt schon meisterwerke sind sie wirklich nicht 😀
    Shutter Island ist ein Meisterwerk Terminator 2 ist ein Meisterwerk oder Die Herr der Ringe trilogie ist ein Meisterwerk aber die Batman Reihe bestimmt nicht.
    Ich bin ein Batman fan aber die Filme sind einfach zu Real. Deswegen kann ich das auch nicht glauben das ein Mann in einem Batmananzug einen Psychopaten im Polizeipräsidium zusammen schlägt und niemand etwas dagegen macht. Oder das er dann einfach so ausbricht udn so.
    Das ist dann einfach nicht Glaubwürdig, obwohl Nolan doch die Filme so Real halten will wie nur möglich. Von 2Face will ich jetzt hier gar nicht anfangen.
    Mich würde mal eure Meinung interesieren, warum ihr das als Meisterwerk sehr.
    P.S. komtm mir bitte nicht mit so Klugscheißer Kommentare wie der von dabeggagaggi ^^ das geht mal gar nicht… (Wenn du das gaspedar drückst bewegt sich das Auto… Und was is wenn das Auto nicht an ist… dann kannst drauf drücken so viel du willst da Bewegt sich nix :D)

    • XXX sagt:

      „Ich bin sogar davon überzeugt, dass wenn Heath Ledger nicht gestorben wäre,
      das der Film nur die Hälfte eingespielt hätte.“

      Es stimmt, dass durch seinen Tod, der einen Hype auslöste wie es einst schon bei der Krähe der Fall war, nochmal zusätzliche Einnahmen hinzukamen und dass es auch nur deswegen den Oscar gab, aber es gab noch andere Faktoren:

      -Batman Begins wurde immer bekannter und kam bei vielen an, so dass sich viele den Nachfolger angucken wollten, was sie bei dem Vorgänger dank Batman & Robin nicht getan haben
      -rein auf die Schurken von Marvel und DC bezogen ist der Joker der beliebteste Comicbösewicht
      -es war damals der Film, den jeder sehen wollte

      „Shutter Island ist ein Meisterwerk Terminator 2 ist ein Meisterwerk oder Die Herr der Ringe trilogie ist ein Meisterwerk“

      Herr der Ringe ist tatsächlich ein Meisterwerk, auch wenns wegen der Länge keine Filme sind, die man sich in kurzen Abständen mehrmals angucken kann. Shutter Island ist war gut, aber auch nicht der Überknaller und Terminator 2 ist zwar unterhaltsam, aber erst recht kein Meisterwerk und verglichen mit dem ersten nur ein Kinderfilm.

  17. Batman94 sagt:

    Klar ist da Hype drum. Allerdings denke ich nicht das es nur an seinem Tod lag..

    Ich sehe die Filme als Meisterwerke WEIL, sie für mich einfach glaubwürdig sind ! Diese beiden Filme sind sehr emotional und tiefgründig. Diese Filme bieten einfach alles. Action,einige lustige Szenen,und auch Trauer 😉 Ich bin einfach der Meinung das Nolan Batman so zeigt wie es ihn tatsächlich irgendwann mal (falls es wirklich die ganzen Gadgets geben sollte aber schließen wir das mal aus) geben könnte ! Das macht diese Filme für mich besonders. Ich habe BB und TDK sooo oft geguckt ! Und immer wieder bin ich aufs neuste begeistert. Daher gucke ich mir die Filme sehr oft an. Außerdem bin ich sowieso ein riesiger Batman Fan. Ich bin ebenfalls mit dem Dunklen Ritter groß geworden. Als ich dann hörte das Nolan der neue Regisseur für BB sein soll, war ich überrascht und überglücklich. Nach Batman Forever und Batman & Robin war ich nämlich im Schockzustand.

    Ich finde außerdem auch das Christian Bale für seine Schauspielerische Leistung in TDK viel zu wenig gelobt wurde. Klar ist das mit Heath Ledger eine WAHNSINNS Geschichte, und auch seine Leistung war echt überragend und unnachahmlich, allerdings war Bale´s Leistung auch Überragend ! Schon in BB hat er mich total überzeugt. In TDKR wird er mich sicherlich wieder genau so beeindrucken.

    Zu der Oscar Geschichte.. Das ist aber lächerlich.. TDK hätte mehr Oscars gewinnen müssen. Und das Batman Begins KEINEN bekommen hat naja. Also manchmal sind da echt fragwürdige Entscheidungen dabei. Zum Beispiel Christian Bale hat vor 1 oder 2 Jahren ja den Oscar als bester Nebendarsteller bekommen. Ist KLAR verdient. ABER dies war LÄNGS überfällig. Ich und viele meiner bekannten oder verwandten konnte auch schon vieles was den Oscar angeht überhaupt nicht nachvollziehen.

    Du siehst Terminator 2 als Meisterwerk an? 😀
    Ok jedem sein´s. Aber für mich ist die Diskussion jetzt beendet. Ich habe mich geäußert und gut ist.

  18. John Rambo sagt:

    Naj nochmal kurz zu den Oscar.
    ich finde das Leonardo DiCaprio längst einen Oscar verdient aber er hat immernoch keinen.
    Das ist sehr sehr schade.
    Und das Christian Bale einen hat ist klar verdeint.
    Ausserdem wenn wir schon bei den Oscars sind, warum hat den kein Transformers Film bis jetzt keinen oscar gewonnen, im Bereich des Special Effects? Und das wäre mehr als verdient, da man da jeden Zahnrad und alles sieht aber dafür andere einen bekommen.
    Aber gut das ist wohl eine nie endende Diskusion.
    Und auf Terminator 1/2 zu kommen… schau dir mal bei Rotten Tomatoes udn bei IMDB an was für ne Leistung sie da haben.
    Diese zwei Filme sind ja wohl bis ins kleinste Deteil hammer geil, sei es bei der Action, in der Geschichte, Traurigkeit, einfach alles. Da kommen die Batman Filme nicht mal zur hälfte mit.
    Kurz noch… Shutter Island ist bis zur Letzten sekunde spannend und sehr gelungen.
    Naja mal gucken was TDKR so bringt.

    • Batman94 sagt:

      In deinen 2 genannten Punkten kann ich dir allerdings nur zustimmen.
      Das Leonardo DiCaprio noch keinen hat sehe ich als Frechheit ! Auch lange überfällig.

      Transformers. Ja das wäre verdient. Die Effecte sind echt erstklassig.

      Zu Terminator.. Ich habe alle Teile gesehen und auf DVD Zuhause. Ich kann für mich nur sagen das mich BB und TDK mehr mitreisen und mitnehmen als die Terminator Filme, die ich jedoch auch mag und klasse finde. Ich gehöre auch wahrscheinlich zu den wenigen die auch 4 gut fanden. Liegt vielleicht aber auch daran das ich ein riesiger Christian Bale Fan bin

  19. Nightwing sagt:

    Mal ganz ehrlich, bin ich hier der Einzige, der sich zwar mega auf den Film freut, aber nicht der komplette Freak ist :D? Cool, dass jeder versucht mit irgendwelchen hyperintellektuellen Texten klug zu wirken! Der Film wird bestimmt mega gut, aber so wie ihr schreibt gehört ihr ins Theater …

    • Batman94 sagt:

      Du brauchst nicht beleidigend werden nur weil einige „größere“ Fans sind als du.
      Und der Satz mit den „hyperintellektuellen“ Texten ist genau so unqualifiziert.
      Ich wollte John Rambo nur gut begründen warum ich die Nolan Trilogie so gut finde bzw. warum ich TDKR so gut finden werde.

  20. Captain Harlock sagt:

    Das Wichtigste an einem Film ist die Handlung und nicht die Spezialeffects !!!

    Die Handlungen in BB und TDK haben vollkommen überzeugt !

    Viele lassen sich aber von den Spezialeffects blenden und sehen nicht was ohne
    sie noch übrig bleibt.

    Wenn man den Film Avatar nimmt und die Spezialeffects wegläßt, was bleibt dann
    noch übrig ?
    Ein Western mit Schlümpfen.
    Mehr ist das nicht. Die bösen Weissen (Menschen) nehmen den guten Indianern (Blauhäute)
    das Land (Planet) weg.
    Es sah zwar alles Supertoll aus, aber die Handlung war dritklassig, in 100erten von
    Western schon mal gezeigt.

    Deshalb ist Nolan’s Batman im Vergleich zu den anderen Superheldenfilmen so Erfolgreich.

    Ohne gute Storry kannst Du die Filme in die Tonne treten.

    • Batman94 sagt:

      Das stimmt. Ich habe auch lieber einen Film mit einer tollen und tiefgründigen Story, als einen Film wo alle paar Sekunden was explodiert.

  21. Nightwing sagt:

    batman94….
    fühl dich doch nich gleich angegriffen.versteh dein argument zwar nicht, aber ist geschenkt!
    da muss ich xxx mal recht geben. aber ich heisst ja nich das ich euch nich respektiere:p im gegenteil. größten respekt dafür, dass ihr euch der sache so widmet 😉

    • Batman94 sagt:

      Ich hab nicht nur für mich geredet. Mir selbst ist sowas egal 😀
      Nur unter uns „Bat Freaks“ versteht man direkt das sie kein „Real Life“ haben und nie raus gehen oder so. Aber ehrlich gesagt bin ich ziemlich das Gegenteil. Und es gibt kein anderes Genre das mich so Fasziniert wie Batman. Das wollte ich nur mal klar stellen 😀

    • Batman94 sagt:

      @ Nightwing

      Ich hab nicht nur für mich geredet. Mir selbst ist sowas egal 😀
      Nur unter uns „Bat Freaks“ versteht man direkt das sie kein „Real Life“ haben und nie raus gehen oder so. Aber ehrlich gesagt bin ich ziemlich das Gegenteil. Und es gibt kein anderes Genre das mich so Fasziniert wie Batman. Das wollte ich nur mal klar stellen 😀

  22. Nightwing sagt:

    ja batfreak hatte ich auch nich gesagt 😀
    das ist ja bei mir auch nivh anders… ich kenne auch jeden batfilm auswendig… mit freaks meinte ich auch eher die pseudokritiker 🙂

  23. John Rambo sagt:

    Ich bin kein freak aber ich kann es so langsam nicht mehr hören… TDK ein Meisterwerk Nolan ein Genie bla hin udn her.
    Wenn man ehrlich ist die meisten kannten Nolan nicht mal wirklich vor TDK.
    Hier wird einfach auf einer Fliege ein Elefant gemacht.
    Guck euch andere Trilogien an.
    Spiederman 1-3 alle einspielergebnisse waren dicht nicht so voneinander entfernt (600-800 MIo.)
    Transformers 1-3 EInsoielergebnisse ca. 700 Mio. bis 1 Mrd.
    Fluch der Karibik auch.

    Und jetzt Komm BB 400 Mio. und dann TDK 1 Mrd. 😀
    ich mein des sieht doch ein Blinder mti nem Krückstock das da was nicht stimmt !!!

    Und des mti Avatar ist schwachsinn. Dann kann man ja gleich sagen das die Story von TDK scheiße ist weil….

    Ein Verrückter will eien Stadt zerstören und da gibt es einen der ihn aufhalten will.
    Das ist die selbe story wie in 10000 anderen Filmen… !!!

    Ou man ist ja echt witzig hier 🙂

  24. Sandro sagt:

    Hier geht ja mal richtig die Post ab 😀

  25. dabeggagaggi sagt:

    Ich äußere mich jetz nur mal zu den Themen an sich, alles andere macht in meinen Augen keinen Sinn. Mich ärgerts nicht wenn jemand durchs Forum trollt.

    @John Rambo: Heath Ledgers Tod hatte großen Einfluss auf alles um TDK herum, aber hat das jemand abgestritten? Aber Das Kabinett des Dr. Parsnassus war der eig. letzte Film von ihm.
    Collin Farrell, Jude Law und kein geringerer als Johnny Depp haben für ihn die Rolle zu Ende gespielt. Das Kabinett hatte jedoch nicht so sehr davon profitiert wie TDK.

    Ist um TDKR überhaupt ein Hype? Ich kenn niemanden der ohne mein hinzutun den Trailer gesehen hätte… hab auch nix aus TV, Radio oder Zeitung zum 3. Teil erfahren.
    Wer es als Hype ansieht, dass sich hier 5 Leute in nem Forum freuen, der betrachtet den Hype im Vakuum.

    Und die Sache mit dem Meisterwerken hat anscheinend auch keiner nachvollziehen können.
    War ja klar dass dann die Diskussion kommt dies ist ein Meisterwerk, nein ist es nicht bla bla…
    Deswegen hab ich gesagt dass das die Sache von jedem selber ist was für ihn ein Meisterwerk ist.
    Bringt ja nix jetz zu sagen Shutter Island ist kein Meisterwerk… ändert ja nix an den Tatsachen.
    Meine Meinung zu Shutter Island: Sensationell, aber öfter wie 2 mal will ich den glaub ich nich sehn. Hab ihn auch nur einmal im Kino gesehn.
    Terminator 2: Ich bin ein Kind der neunziger 😉
    Der Herr der Ringe: Hab die Bücher gelesen und die Filme gesehn, hat mir gefallen.
    Eig. bist du ja dann im falschen Forum und müsstest dich eher mit den Freaks im Forum zu „der Hobbit“ unterhalten 😉
    Tu mir doch bitte mal den Gefallen und erklär mir mal den Summs:
    „Deswegen kann ich das auch nicht glauben das ein Mann in einem Batmananzug einen Psychopaten im Polizeipräsidium zusammen schlägt und niemand etwas dagegen macht. Oder das er dann einfach so ausbricht udn so.
    Das ist dann einfach nicht Glaubwürdig, obwohl Nolan doch die Filme so Real halten will wie nur möglich“
    Klingt für mich als fändest du`s glaubwürdiger, dass zwei Hobbits vom Auenland bis Mordor spazieren (wo es ungefähr alle 5 Meter was Gefährlicheres gibt als zwei Hobbits), als wenn Batman jemanden verprügelt, äh hallo?

    • Batman94 sagt:

      Ich kenne Nolan schon lange. Lange vor TDK und auch schon vor BB.
      Für mich sind diese beiden FIlme Meisterwerke PUNKT ! Das kann mir keiner nehmen. 😉

  26. John Rambo sagt:

    Diese Diskussion macht mir grad richtig richtig spaß 😀
    Das ist doch ein ganz anderes genre…das kann man doch gar nicht vergleichen.
    Mich ärgert es nur, dass das alles ins reale gezogen wird. Wir wollen Batman so real wie möglich machen… pfff da ist nix real. Als ob ein man einfach so seinen eigenen Jet hat (batwing im TDKR).
    Batman ist nun mal ne Comicfigur deswegen soll es nicht real sein.
    Ausserdem wie real ist es denn, dass ein Mann ein ganzes SWAt team fertig macht 😀 also ich weis ja nicht aber hmmm……..!!!
    Batman soll einfach wieder einne touch von den Burton filmen haben dan wird es wieder hammer.

    Und ja es ist ein Hype, wenn er schon einen preis gewinnt, nämlich den des meisterwartetsten Films und der Trailer den Downloadrekord bricht. Den hat davor weder BB noch TDK gebrochen udn waren weit davon entfernt.

    Ne bin schon im richtigen Forum keine sorge 😉

    Ausserdem habe ich die Fakten mit den EInspielergebnissen gebracht und die sprechen für sich!!!

    • Batman94 sagt:

      Ich äußere mich jetzt ein letztes mal dazu.
      Nolan´s Batman Trilogie IST realistisch. Er erledigt das SWAT Team nicht. Die hälfte des Teams fallen das Dach hinunter, sind aber noch an einem Seil angebunden. Er attackiert lediglich einige Mitglieder der Truppe.

      Und jetzt sag mir einmal was ist an einem JET UNREALISTISCH ?!

      Mich ärgert es überhaupt nicht, das es ins reale gezogen wird. Mir gefällt es sehr sehr gut ! Nolan zeigt Batman in einer Welt wie sie bei uns ist. Es wäre möglich das Batman bei uns so existieren könnte. Man sollte nur das ein oder andere Batman Spielzeug dabei ausschließen. Aber wer sagt denn das es sowas nicht einmal geben wird?

      Außerdem ist ja nicht alles realistisch 😉

  27. dabeggagaggi sagt:

    @John Rambo:
    Danke jetz hab ichs kapiert was du meinst 😉
    Weil Herr der Ringe von vorherein dem Zuschauer nicht vorgaukelt es sei realistisch und Batman schon.
    Okay das kann ich nachvollziehen, andererseits seh ich auch Schumachers Filme die so übertrieben unrealistisch sind, dass ich mir beim anschauen denke, es is peinlich und langweilig.
    Nolans Batman ist auch nur zu einem gewissen Grad realistisch. Aber wie gesagt auf die Meisten (du gehörst anscheinend nicht dazu) wirkts echter und das machts spannender (keine Aliens, keine Zaubereien oder Fantasiewesen). Was ich mir auch oft gedacht habe ist (egal welcher Batmanfilm), mit Abstand könnte sich niemand ausser Wayne sowas leisten, für jeden in Gotham müsste klar sein, wer Batman ist, aber dann kann man keinen Batmanfilm mehr machen, weder realistisch noch unrealistisch, denn die Schurken würden alle wissen wer Batman ist und ihn sich vorknüpfen.
    Mir fallen ehrlich gesagt nicht viele Filme ein die ich gesehn und mir gedacht hab, ja so könnte es wirklich gewesen sein. Ich finde „Ziemlich beste Freunde“ auch schon unrealistisch.
    Der Einzige der mir auf die Schnelle einfällt wäre vllt. „The Fighter“

    Nochmal zum Hype:
    BB hat niemand angeschaut weil jeder dachte och ja Batman halt
    TDK haben sich dann viele angeschaut wegen Heath, mag sein aber glaubst du echt die Leute haben nicht begriffen, dass Heath nich mehr in TDKR mitwirkt????
    Hätte ihnen der Film nicht gefallen würde sich niemand den Trailer vom neuen Film downloaden.
    Nichtmal ich selber hab mir den downgeloaded, was müssen das also für begeisterte Menschen sein?
    Und vom Downloadrekord und Meistererwartetsten Film hätte ich ohne diese Seite null mitbekommen.
    Ich schätze TDKR so ein dass er vom Einspielergebnis irgendwo zwischen den Vorgängern landen wird. Sehr viel mehr als BB aber über TDK wird er es meiner Einschätzung nach nicht schaffen.
    Is aber auch von den Medien abhängig, ich weiß noch bei Avatar, da wars ja auch so dass man nur reingegangen is weils überall hieß wow so tolle Effekte. Die Wenigsten sind in Avatar gegangen, wegen der (schlechten)Story, den Schauspielern etc. sondern weil es im Fernsehn und überall hieß, es sei ein Meilenstein der Technik.

  28. deus sagt:

    Nur mal eine kurze Frage: Warum schaut ihr Euch Filme an? Wegen der Special Effects? Der Story? Dem tollen Regisseur? Der knackigen Nebendarstellerin?

    Ich persönlich schaue mir einen Film an, um unterhalten zu werden. Ein Film soll mich für ein paar Stunden entführen, in eine Welt oder eine Geschichte hineinziehen, mich in ihren Bann reissen und für die Dauer des Films alles drumherum vergessen lassen.
    Hat ein Film genau dies getan, dann hat er sein Ziel erreicht.

    HDR, TDK, Spiderman, Transformers, Avatar etc.

    Sie alle sind Filme, die mit grossen Emotionen eine Geschichte so verpackt haben, dass damit Millionen begeistert werden konnten. Und das ist doch eigentlich das Ziel, oder? Es geht schlussendlich nicht darum, ob der Film jetzt das erhoffte Jahrhundertmeisterwerk ist, sondern einfach nur, ob man nach dem Film das Kino verlässt und sofort seinen Freunden davon erzählt. Wenn man sich nach dem Kinobesuch noch stundenlang über den Film unterhalten kann. Das ist Kino in seiner Urform: Entertainment.

    Ich bin ganz ehrlich, für mich war TDK neben HDR und Inception einer der besten Filme der letzten zehn Jahre.
    Weil er einfach alles richtig gemacht hat. Gute, handgemachte Action alter Schule (die halt nun mal viel kostet). Ein bombastisch guter Soundtrack, welcher minutiös auf jede einzelne Szene passt. Ein grossartiger Cast und einen faszinierenden Bösewicht. Man kann sagen was man will, aber auch ohne seinen Tod hätte Heath Ledger den Oscar erhalten, weil er eine Kultfigur geschaffen hat. Ich kenne wenige Filme, bei denen der Saal immer nur dann völlig still war, als der Bösewicht auf der Leinwand erschien.
    TDK war ein perfekt inszeniertes Event-Movie und darum so erfolgreich. Christ Nolan ging mit der nötigen Ernsthaftigkeit an die schwierige Batman-Thematik heran, hat mit BB sogar ein vielschichtiges Charakterdrama geschaffen und dieses mit TDK auf die Blockbuster-Stufe gehoben.
    Ich hoffe sehr, dass TDKR wird ein grossartiger Film werden wird. Ich bin auch überzeugt, dass Tom Hardy ein exzellenter Bösewicht sein wird, der uns ebenfalls lange im Gedächtnis bleiben wird, egal ob er jetzt zu klein oder zu schmächtig sein soll. Kino ist auch immer die Chance, sich auf etwas einzulassen, die Idee eines Regisseurs, die Vision eines ganzen Teams, die eigentlich nur eines wollen: Verdammt gut unterhalten.

    Um damit nochmals auf meine ursprüngliche Frage zurück zu kommen: Warum geht ihr ins Kino?

  29. dabeggagaggi sagt:

    @deus:
    So schauts aus 😉
    Hervorragend gesagt!

    Zu deiner Frage:
    Ich geh ins Kino wegen vieler verschiedener Faktoren, wie du schon gesagt hast wie z.B. Effects, Story, Humor etc., man sucht sich eben raus mit was man unterhalten werden möchte.
    Bei Avatar warens die Effekte die mich unterhalten haben, bei BB und TDK waren es allerdings mehrere Faktoren zugleich und ich glaube das macht es auch ein bisschen aus.
    Wenn mehrere Faktoren gleichzeitig eine Rolle in der Unterhaltung spielen, oder oder weniger, aber dafür intensiver…

  30. thefirerises sagt:

    Leute redet nicht soviel über TDKR sonst habt ihr große Erwartungen. Macht einfach Pause bis 26 Juli, nutze die Zeit mit anderen Dingen damit die tage schnell gehen können und nicht jeden morgen schreiben „ich will TDKR gucken“ „ich will unbedingt TDKR“

  31. Captain Harlock sagt:

    BB war nicht so erfolgreich, weil viele Leute noch Batman & Robin im Kopf hatten
    und dachten, daß BB genauso wird.
    BB lief z.B. in Regensburg im Cinamax nur 1 oder 2 Wochen. Bis sich herumgesprochen
    hatte, daß der Film gut ist, war der schon wieder weg.
    Auf DVD und im TV haben sich dann viele BB angesehen und wurden eines Besseren
    belehrt. So wurden immer mehr auf den Nachfolger TDK aufmerksam und neugierig.
    Das Drama um Heath war nur noch die Spitze des Eisberges.
    Von Film zu Film wird die Fangemeinde größer.
    Darum werden es mindestens noch einmal genau soviele wenn nicht noch mehr
    sein, die in die Kinos pilgern und sich TDKR ansehen werden.

  32. myotis034 sagt:

    Kann da „Captain Harlock“ nur zustimmen! Und trotz des „mässigen“ Erfolges von Batman Begins (gegenüber dem Sequel) war es ein HAMMERFILM!!! 🙂

    • dabeggagaggi sagt:

      Das hat auf jeden Fall eine große Rolle gespielt, wobei ein Erfolg von viel mehr Faktoren abhägig is.
      Bei mir war es so, ich schau öfter mal welche Filme die nächsten Jahre so anstehn, hab dann gelesen dass Batman wie Spider-Man zuvor neu verfilmt werden soll. Hab mir dann auch so vorgestellt wie kitschig der sein könnte (wegen Schumacher), als dann die ersten Bilder kamen, mit den Bergen und dem Schrank wo die Maske drin war, hab ich mich tierisch gefreut dass alles so echt gewirkt hat. Das erste Bild vom Batmobile war dann ganz seltsam. So ganz neu, weil Batmans Karre bisher immer eher so zusammenfantasiert war. Da war ich schon kurz skeptisch, aber beim Film schaun, wars dann für mich schon selbstverständlich und es passte alles zusammen.
      (ich schweife ab) 😉
      Ich kann mir eig. gar nich vorstelln wie das is, erst TDK und dann BB zu sehn, einige haben das gemacht…

  33. myotis034 sagt:

    Wichtiger Punkt „dabeggagaggi“. Und nur wenn man BB gesehen hat wird man (sehr gut) verstehen (können), wieso und warum am Ende von TDK der dunkle Ritter sein Schicksal „ertragen“ muss – so, wie es eben ist. Und genau aus diesem Grund muss man auch TDK gesehen haben, damit man (sehr gut) verstehen kann bzw. verstehen wird, wieso der Filmtitel „Rise(s)“ enthält!

    Freut mich sehr, dass es auch Leute gibt, die mit Christopher Nolan’s Batman etwas anfangen können. 🙂

    • Batman94 sagt:

      Ich kann sehr viel damit anfangen 😀 Als ich damals die ersten Bilder von BB sah, war ich froh. Endlich mal wieder was tolles vom Dunklen Ritter zu sehen. Als ich den Film dann schließlich sah, war ich echt begeistert. Dann kam noch TDK. Wahnsinn. Es wirkt bei Nolan halt so „echt“ und Tiefgründig. 🙂

    • dabeggagaggi sagt:

      @myotis034:
      Ja das Große Ganze erschließt sich nur aus allen drei Teilen, find ich super.
      Es gibt tatsächlich einige die TDK gesehn haben und ihn super fanden…??? Ähm aber eigenartig is das schon. Vllt. denken Leute BB war nicht so gut, weil davon nicht so viel geredet wurde und kommen dann gar nich auf die Idee den anzuschaun.
      Ich mags überhaupt nicht einen zweiten Teil vor dem Ersten zu sehn.

      @xxx:
      Hoffentlich hab ich nix Futzimäßiges gemacht… 😉

  34. myotis034 sagt:

    PS dabeggagaggi: Du hast eine sehr gesunde Einstellung zum Ganzen. Gefällt mir SEHR GUT! 🙂

  35. M.S. sagt:

    Traurig welches Niveau mittlerweile in dieser überflüssigen Diskussion erreicht ist.Seit Tagen lese ich amüsiert mit und denke mir meinen Teil:

    1.: BB war kommerziell nicht sehr erfolgreich…
    …alle philosophieren über das Medium Film an sich,was ein Meisterwerk haben muss etc. stellt Euch vor Titanic hätten nur 3 Leute gesehen….dann hätte er ca 18 Euro eingespielt,wäre aber zweifelsohne ein trotzdem ein Meisterwerk (BB hielt übrigens noch Jahre nach veröffentlichung den traurigen Titel „Am meißten heruntergeladene Film“

    2. Die Filme haben wenige Oscars gewonnen…
    …wie ihr schon sagt,leonardo di caprio ist längst überfällig, von diversen anderen weiblichen Schauspielern braucht man gar nicht anfangen…Dieses Jahr musste Transformers 3 den Visuell Effects Oscar an Hugo abgeben,was einfach nur lächerlich ist. Der Academy Award ist zweifelsohne der wichtigste und prestige trächtigste Preis, aber er wirkt manchmal willkürlich vergeben. Auch Inception hat den Oscar in dieser Kategorie nicht verdient,da es sich im Film um Special- und nicht Visuell Effects handelt.

    3. Die Neuaflage des Batman Franchise ist kein Meisterwerk….
    ….vorweg muss ich sagen,dass ich in meinem bekanntenkreis immer als batman freak betitelt werde-mit einem lächeln korrigiere ich sie und erkläre,dass ich ein nolan freak bin:-)bb the prestige und tdk sind für mich eindeutig meisterwerke-da ich das filmemachen auch als handwerk sehe….es fängt bei genial durdachten,mit diversen wendungen gespickten,emotionalen handlungen an und hört mit der besten kameraarbeit auf….alles basierend aus dem cast der crew, für den nolan sich entschied.

    4. meine prognosen (wetten werden gerne angenommmen:-))

    -chris nolan wird iwann den oscar für die beste regie erhalten und in 30-40 jahren in einem atemzug mit alfred hitchkok oder scorsesse genannt.

    -tdkr wird kommerziell erfolgreicher als avatar

    -tdkr wird die ersten beiden filme toppen

    ich freue mich auf diverse korrekturen und beleidigungen:-) gutn8

    • dabeggagaggi sagt:

      Ich bin auch von Nolans Filmen begeistert, werde mir jeden im Kino anschauen. Bis jetzt hat er echt nur Spitzenfilme geliefert. Nebenbei bin ich absoluter Bewunderer von Zack Snider`s Filmen. Wobei ich die eher als Kust verstehe, viele können damit nichts anfangen…

      Dass BB nicht komerziell erfolgreich war hat glaub ich keiner gesagt, ich meinte die Rede war davon dass nur die Spanne zwischen den Einspielergebnissen der beiden Filme hoch ist. Und dann wurde georakelt wie soetwas zustande kommen kann, wenn der eine Film ähnlich hervorragend ist.

      Also euch bedeuten Oscars was oder?
      Für mich bleibt Leonardo immer noch Leonardo, mit oder ohne Oscars. Und er spielt echt unverschämt sensationell.

  36. myotis034 sagt:

    PS an M.S.: Besten Dank für Deine Inputs. Sehr interessant. Und vorallem die folgende Prognose gefällt mir sehr gut:

    „-tdkr wird kommerziell erfolgreicher als avatar“

    Ich für meinen Teil konnte noch nicht soweit denken/hoffen! 🙂

  37. John Rambo sagt:

    chris nolan wird iwann den oscar für die beste regie erhalten und in 30-40 jahren in einem atemzug mit alfred hitchkok oder scorsesse genannt.
    – HAHHAHAHAHHAHAHAHAHAHAHAHA vorallem mit Hitchkock 😀
    Dazu muss er erst mal an Cameron, Spielberg, Jackson und paar andere vorbei.

    tdkr wird kommerziell erfolgreicher als avatar
    -HAHAHAHAHAHAHAHAHHAHAHHAHAHA

    ou man so witzig hier. das ist besser als jede Comedysendng. 🙂

    You made my day 😉 thx

    • XXX sagt:

      Hitchcock ist doch die überbewerteste Nummer von allen.

    • dabeggagaggi sagt:

      Ich nehm an ihr seid für Hitchcock einfach zu jung… bin selber erst 26.

      Man muss Hitchcock mit ganz anderen Maßstäben messen.
      Wenn ich heute einen Film von ihm anschau, denk ich mir wie lahm das im Vergleich zu heutigen Filmen wirkt. Aber und das ist das Entscheidende, ohne Hitchcock hätte sich vieles nicht so entwickelt wie es das hat dank ihm getan hat. Er war ein Pionier des Horrorfilms. Das ist fast als würde man den Erfinder des Rads mit dem des Fahrrads vergleichen, hätte der eine nicht das Rad erfunden, wer weiß wie`s mit dem Fahrrad gewesen wär… wie auch immer, Hitchcock gilt als einer der stilistisch einflussreichsten Spielfilmregisseure.

    • XXX sagt:

      Es gibt aber dennoch einige Filme, die zum Zeitpukt, als er noch lebte, auch enstanden sind und die mir um längen besser gefallen haben als das, was ich von ihm bisher gesehen habe. Darunter

      -Denn sie wissen nicht, was sie tun
      -Jenseits von Eden
      -Die Katze auf dem heißen Blechdach
      -Ben Hur
      -Die Zwölf Geschworenen
      -Spartacus
      -Die Zeitmaschine
      -Die Phantastische Reise
      -King Kong & die Weiße Frau

    • dabeggagaggi sagt:

      Sind das alles „Thriller“?

      Versteh mich nicht falsch ich halte ihn NICHT für einen der „Besten“ seiner Zeit (hab ich nie gesagt), sondern für das Thriller Genre als einen der „Einflussreichsten“.
      Ob er einer Besten ist, kann man differenziert sehen, einmal ob er für mich persönlich einer der Besten ist und einmal ob er für die Masse einer der Besten ist. Nochdazu spielt es eine Rolle wie man das bewerten will ob jemand der Beste ist. Bei einem Regisseur gibts ja keine Bestzeit oder Spurngweite zu messen. Allein anhand von Einspielergebnissen sich zu orientieren sehe ich als nicht richtig an.

    • XXX sagt:

      Es sind keine Thriller, sondern Filme, die in den 50ern entstanden sind (einer dazu in den 30ern, einer in den 60ern). Und zu dem Zeitpunkt hat er ja noch gelebt.

      Nach Einpielergebnissen bin auch nicht gegangen, sondern nach meinem Geschmack. Wie schnell doch Sachen verdreht werden…

    • dabeggagaggi sagt:

      Die Frage bedurfte keiner Antwort, aber danke 😉
      Mir war klar dass es Filme sind die dir persönlich besser gefallen, aber da es wie gesagt keine Thriller sind, ist es schwer sie mit den Thrillern von Alffred Hitchcock zu vergleichen (bzw. als „besser“ zu bezeichnen), das wäre als würde man sagen Jesus hat nicht das Christentum geprägt, weil mir persönlich z.B. der Bhuddismus besser gefällt (die Entstehungszeit jetzt mal aussen vor gelassen).

      Zu Einspielergebnissen:
      Du hattest davon nichts erwähnt, also hab ich auch nichts umgedreht.
      Ich habe sie lediglich erwähnt um aufzuzeigen, dass man nicht einfach sagen kann dass ein Regisseur nicht einfach als „der Beste“ bezeichnet werden kann, nur so im Allgemeinen, weil es ja nicht messbar ist.

      Off Topic:
      Falls du Spartacus magst, schaust du die neue Serie?

  38. M.S. sagt:

    es ist schwer jemanden mit nick „john rambo“ in einer diskussion die sich um cineastische ansprüche dreht ernst zu nehmen:-)

    …geht mir jedenfalls so

    • XXX sagt:

      Die Cineanisten von der Marke „Du kannst dein scheiß Popcorngedöns gucken, ich guck dagegen richtig intellligente Filme!“ sind aber in der Allgemeinheit normalerweiße auch schwer ernst zu nehmen.

    • dabeggagaggi sagt:

      Off Topic! Sogar mehr als ich wenn ich abschweife 😉 und zwar beide…

  39. superbatmanfan sagt:

    Wenn TDKR in die Kinos kommt, könntet ihr dann über die Story einen Artikel machen?

    Die Zeit wird schnell vorbei gehen bis zum Kinostart von TDKR, wir haben jetzt schon Mitte April!
    Schaut euch beide Batman Teile noch 3 mal an oder solange bis ihr sie erstmal lange nicht sehen wollt schaut nicht zu oft hier vorbei und dann vergeht die zeit richtig schnell!

    Kommt der neue Trailer eigentlich Ende April?

    Wie lange wird TDKR eigentlich in einem Kino in einer Großstadt laufen? 3 Wochen oder mehr oder weniger?

    • dabeggagaggi sagt:

      Wenn du oben mittig auf specials klickst und dann auf movie specials gehst, findest du einiges zu BB und TDK, ich denke sowas wirds dann auch in der Form von TDKR geben.

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

THE BATMAN Trailer