Menu

Flashpoint: Drehbuch eingereicht – Regisseur gesucht

Wie im Januar bekannt wurde, ist das Drehbuch von ‚Flashpoint‘ einer sogenannten Page-One-Überarbeitung unterzogen worden. 9 Monate später soll nun auch diese abgeschloßen sein.

Dies berichtet zumindest Variety-Reporter Justin Kroll per Twitter. Laut ihm soll das überarbeitete Drehbuch gestern von Joby Harold bei Warner Bros eingereicht worden sein.

Harold zeichnete sich davor für den ersten Entwurf von Doug Limans ‚Edge of Tomorrow‘ und das Drehbuch zu Guy Ritchies ‚King Arthur: Legend of the Sword‘ verantwortlich.

Weiter meint Kroll in seinem Post, dass das Regie-Duo Phil Lord & Chris Miller aufgrund ihrer Verpflichtung für die Romanverfilmung ‚Artemis‘ aus dem Rennen um das Flash-Projekt geflogen sei. Robert Zemeckis (‚Zurück in die Zukunft‘) wird vom Studio immer noch in Erwägung gezogen, man trifft sich aber weiter mit passenden Kandidaten für den Regieposten. Man habe es mit einer Ankündigung nicht eilig.

Letzte Woche berichtete das Branchen-Magazin ‚Deadline‘ in einem Nebensatz, dass Gal Gadot im „Flash Spinoff“ ihre Rolle als Wonder Woman erneut aufgreifen wird.

Batcomputer
Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

8 comments

  1. Jonathan Hart sagt:

    Madam Tausendschön ist dabei, das ist wichtig.
    Aber man hat es mit der Ankündigung nicht eilig, was ist wenn Herr Gadot wieder zuschlägt?
    Ich würde es begrüßen, wenn der Film bald gemacht wird.

    • Captain Harlock sagt:

      Keine Angst Jonathan, den Herrn Gadot übernimmt Visual Noise.
      (…aber wer Schützt Frau Gadot vor Visual Noise ? … nicht daß wir dann
      nach 9 Monaten ein „Wonder Noise“ bekommen ! 😉 )

      • Visual Noise sagt:

        Wenn Madam Tausendschön tatsächlich in Flashpoint mitmischt, sind natürlich gewaltige Spekulationen möglich… In Flashpoint ist Wonder Woman absolut kompromisslos… Wenn man sich daran hält, sind die alternativen Universen natürlich nicht weit… Vielleicht bleibt es aber auch bei einer eigenständigen Geschichte mit einem Cameo-Auftritt!?

        Zudem würden Aquaman und Batman ebenfalls in die Flashpoint-Riege Stellung beziehen müssen…

        Aber das wird wohl noch eine Weile dauern, bis es neue Gerüchte oder Fakten geben wird! Immerhin ist das Drehbuch noch nicht einmal abgesegnet…

        SPOILER-WARNUNG






        Ich beschütze Fräulein Gadot! Egal vor wem…aber pssst! xD

  2. Cloud_Strife sagt:

    Ich denke man will jetzt erst mal abwarten wie der Justice League Film läuft usw. Deswegen die Aussage man habe es nicht eilig.

  3. Jonathan Hart sagt:

    Wie wäre es mit Denis Villeneuve, Blade Runner soll super sein.

  4. Florian sagt:

    Robert Zemeckis würde ich als Regisseur bevorzugen,da die Zurück in die Zukunft Trilogie mit zu meinen Lieblingsfilmen gehört. Deswegen denke ich das der Mann dazu in der Lage wäre einen guten Flash Film zu zaubern.

  5. RexMundi sagt:

    Wenn sie keinen finden, würde ich es auch machen … also zur Not

Schreibe einen Kommentar