Menu

Farrell: „The Batman“-Drehbuch ist wunderschön, düster & bewegend

Momentan ist der 43-jährige Schauspieler im US-TV ein gefragter Mann. Erst war der künftige Pinguin-Darsteller bei Ellen DeGeneres geladen und nun gab er sich bei Jimmy Kimmel die Ehre, wo unter anderem wieder über ‚The Batman‘ geplauscht wurde.

Auf die Anmerkung von Jimmy Kimmel, dass der Pinguin ein kleiner dicker Mann sei und ob Colin Farrell für die Rolle jetzt an Gewicht zulegen wird, antwortete der Schauspieler:

„Im Moment unterhalte ich mich oft mit Matt Reeves, dem Regisseur und Drehbuchautoren. Er hat ein wirklich wunderschönes, düsteres und bewegendes Drehbuch verfasst. Es ist wirklich großartig. Was er da geschrieben hat, könnte nicht schöner sein. Er hat es mit Herzblut getan. Wie der Charakter im Film aussieht, wird von uns gerade final entschieden.“

 

 

Seit meinem siebten Lebensjahr bin ich Batman-Fan, daran waren meine Eltern (hervorheben möchte ich da meinen Vater) nicht ganz unschuldig-er selbst war leidenschaftlicher Comic-Nerd. Mit ihm hab ich mir 1989 dann Tim Burtons Batman auch im Kino anschauen dürfen und dieser Film hat mich umgehauen, auch heute begeistert mich dieser Film ungemein. Seit April 2018 mische ich mit sehr großer Freude bei Batmannews.de als Mitautor mit.

6 Kommentare

  1. DADon sagt:

    Er hat je bereits deutlich an Gewicht zugelegt. Wenn seine Dreharbeiten in 3 Wochen beginnen, hat er ja noch gut Zeit um noch ein paar kilos drauf zubekommen.Aber um ein paar cm zu schrumpfen ist wohl eher nicht drin 😜

  2. Fleck sagt:

    Wie der Charakter im Film aussieht, wird von uns gerade final entschieden? Klingt nicht nach einer konkreten Vision….Vielleicht möchte Farrell mehr Mitspracherecht im Bereich der Charakteristischen Umsetzung??

    • Florian sagt:

      Klingt nicht nach einer konkreten Vision….Vielleicht möchte Farrell mehr Mitspracherecht im Bereich der Charakteristischen Umsetzung??

      Ist doch nichts ungewöhnliches. Das war,wenn ich mich richtig erinnere bei Jack Nicholsons Joker genauso.

  3. Michael Bane sagt:

    Wenn der Pinguin mal anderst aussieht finde ich das nicht schlimm. Bin auf jedenfall gespannt

    • Florian sagt:

      Ich stimme dir zu. Ich finde es generell spannend, wie altbekannte Figuren in einem neuen Batman-Film interpretiert werden.

    • Krayzee sagt:

      Das Pinguin auch halbwegs konträr der Vorlage sehr gut funktioniert kann man sich in Gotham anschauen! Weder klein noch sonderlich dick, aber (zumindest für mich) trotzdem eine mehr als gelungene Umsetzung des Charakters!

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

THE BATMAN Trailer