RSS Twitter Facebook YouTube

Es war einmal: Kiefer Sutherland als Robin

Autor: Batcomputer | 10. März 2012 um 00:08 Uhr | 8 Kommentare   

Egal wie lang und intensiv man sich mit der Geschichte der Batman-Filme beschäftigt, man stösst selbst nach Jahrzehnten auf immer neue und überraschende Erkenntnisse. Wie in diesem Fall auf Kiefer Sutherland, welcher vor langer Zeit als Robin in Betracht gezogen wurde.

Auch wenn Tim Burton kein großer Freund von der Idee war, in seinem ersten Batman-Film Robin auftauchen zu lassen, so war es den Produzenten ein großen Verlangen den Sidekick des Dunklen Ritters in den Film einzubauen. In einer Drehbuchfassung war Robin sogar kurzzeitig mit an Bord, wurde aber letztendlich aus der endgültigen Fassung gestrichen. Trotzdem machte man sich bei Warner vorsorglich Gedanken und klopfte geeignete Kandidaten ab. Unter ihnen: 24-Star, Kiefer Sutherland.

„Ich hatte gerade ‚Stand by me‘ und ‚Young Guns‘ abgedreht als Warner Bros. an dem ersten Batman-Film mit Michael Keaton arbeitete. Ich bekam einen Anruf und man fragte mich ob ich Interesse daran hätte Robin zu spielen“, erinnert sich Sutherland. „Ich meinte nur: Dieser Robin in Strumpfhosen? Nein, danke!“

„Mir war damals nicht bewusst, das sie den coolsten Film ever drehten. Letztendlich war auch kein Robin im Film. Aber ich war auch erst 19, da hätte ich mir schon mehr Unterstützung von meinem Agenten gewünscht.“

Und so sollte ursprünglich die Integration Robins in die Story aussehen:

Quelle: Worstpreviews.com

8 Kommentare

  1. Geschrieben von incognito-costumes am 10 März 12 um 00:43

    oh mein Gott … gottseidank haben sie das nicht gemacht…. das hätte gar nicht reingepasst..

    aber die story mit dem reitenden Batman kenn ich schon, das hab ich schon mal wo gelesen.
    zum glück haben sie den Film so gemacht, wie er gemacht wurde….

    • Geschrieben von XXX am 10 März 12 um 16:39

      „zum glück haben sie den Film so gemacht, wie er gemacht wurde….“

      Der war aber auch nicht perfekt, ich sag nur falsch dargestellter Joker und nervige Basinger…

  2. Geschrieben von Batman94 am 10 März 12 um 01:27

    Jaa, in The Dark Knight Returns reitet Batman auch auf eine Pferd

  3. Geschrieben von BatFan am 10 März 12 um 11:03

    Ich weiß es ist hier etwas unpassend, aber an Batcomputer: Wann könnte ein zweiter The Dark Knight Rises Trailer erscheinen?

  4. TheNapier
    Geschrieben von TheNapier am 11 März 12 um 11:59

    OMG … Meine Eltern sterben … sind gerade zu Tode gestürzt etc …

    Was tue ich?! – Klar, ich schwinge rüber aufs Auto und verfolge den Kerl .. Auweia

    Und dann auch noch: „Lass den Jungen gehen, nimm mich …“ Doppelt Auweia

    BTW: Ist das Mark Hamill, der hier den Joker spricht? Nein, oder?!

  5. Geschrieben von Michi am 11 März 12 um 22:25

    Doch Doch, das wollte ich auch schon fragen, das sind conroy und Hamill 100%. Robin weiss ich nicht, kann aber auch ein synchro sprecher aus dem DCAU sein.

    Kann das jemand bestätigen? ist der clip vielleicht aus irgend einer bonus specieal edition super box?

    • Batcomputer
      Geschrieben von Batcomputer am 11 März 12 um 23:21

      Der Clip stammt aus dem Bonus-Material der ‚Batman: Special Edition‘-DVD. Die Sprecher sind tatsächlich die Animated Series-Stammsprecher Conroy, Hamill und Loren Lester.

  6. Geschrieben von Michi am 11 März 12 um 23:31

    Groovy, danke! ^^

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden auf Spam überprüft. Zu Details hierzu sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir Sie auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gerne Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.