Menu

Demnächst Sneak Peeks zu „The Batman“ & „The Suicide Squad“?

Nachdem der anfahrende ‚The Batman‘ Hype-Train von der Corona Pandemie aufgehalten wurde, sucht Warner Bros. nun andere Wege für ihre kommende Filmprojekte zu werben.

Chris Nolans aktueller Film ‚Tenet‘ wurde erst kürzlich um zwei Wochen auf Ende Juli verschoben. Warner Bros. will nun die entstandene Lücke mit Nolans Klassiker ‚Inception‘ füllen und lockt mit Previews kommender Warner Projekte.

„Kinobesucher bekommen zudem eine exklusive Sneak Peek zu ausgewählten Warner Bros. Filmen der nächsten Zeit“, wird die Pressemitteilung von CBR.com zitiert ohne einen konkreten Filmtitel zu nennen. Die abgedrehten Projekte ‚The Suicide Squad‘ und ‚Wonder Woman 1984‘ wären eine Option, sowie erste Ausschnitte aus ‚Matrix 4‘ oder Denis Villeneuves ‚Dune‘. Ob Matt Reeves ‚The Batman‘ mit dabei sein wird, bleibt erstmal reines Wunschdenken.

Zudem berichtet die Website GWW, dass Warner Bros. an einem digitalen Event namens DC FanDome arbeiten soll. Dieses soll am 22. August an den Start gehen und 24 Stunden andauern. Neben Material zu Comics und Videospielen, werden virtuelle Panels mit Cast und Crew der Serien ‚Titans‘, ‚Doom Patrol‘ und ‚Stargirl‘ erwartet. Für die Filme ‚The Batman‘, ‚Black Adam‘, ‚The Suicide Squad‘ und ‚Wonder Woman 1984‘ sollen ebenfalls Panels vorbereitet werden.

Es wird vermutet, dass dies Warner Bros. eigene Convention darstellt als Alternative zur San Diego Comic Con, welche dieses Jahr ebenfalls nur digital abgehalten wird.

Batcomputer
Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

3 Kommentare

  1. Avatar Jonathan Hart sagt:

    Es würde schon reichen Film-Szenen von Batman und Batmobil zu bringen.
    Fotos von Catwoman Kostüm, Riddler, Pinguin, usw.

  2. Avatar batgadget sagt:

    Ein kleiner Batman Tease reicht schon: Was von der Stimme, Was vom Kampfstil. Er soll bedrohlich wirken und das Batmobil muss röhren. Dann sind alle Kritiker verstummt und man darf einfach weitermachen.

  3. Avatar Face sagt:

    Bei der Stimme nimmt man hoffentlich einen Verzerrer wie bei Affleck….Bale in allen Ehren, aber manchmal wirkte seine Batman Stimme schon naja sagen wir mal cheesy…

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare