Menu

DC-Films RoundUp: Shazam / Wonder Woman 1984

Obwohl große Ankündigungen rund um das DC-Films Universum erst auf der SDCC erwartet werden, heißt das noch lange nicht, dass bei künftigen Filmprojekten Stillstand ausgebrochen ist. Ganz im Gegenteil, so gibt es zum Beispiel bei „Shazam“ einen überraschenden Cast-Neuzugang.

Shazam

Diese aktuelle Entwicklung hatten wir tatsächlich nicht auf dem Schirm. Dank einer zeitlichen Terminüberschneidung seitens Ron Cephas Jones wird Schauspielkollege Djimon Hounsou den Wizard spielen. In den Comics ist Hounsous Charakter ein 3000 Jahre alter Zauberer aus dem alten Ägypten, der seine Kräfte für den Kampf gegen das Böse einsetzt. Um seine Mission zu beenden, ist er auf der Such nach einem Nachfolger. Diesen findet er in Billy Batson – der, sobald er das Wort „Shazam“ laut ausspricht, sich in einen Superhelden verwandelt und mit einer Palette an Superkräften ausgestattet ist. Djimon Hounsou kennt man zum Beispiel aus Roland Emmerichs „Stargate“, Steven Spielbergs „Amistad“ und Ridley Scotts Historienfilm „Gladiator“. Auch in der Marvel- Comicverfilmung „Guardians of the Galaxy“ war er zu sehen, dort spielte er Korath. Als Korath wird Djimon Hounsou nächstes Jahr auch in der „Captain Marvel“-Verfilmung zu sehen sein.

Quelle: Entertainment Weekly

Wonder Woman 1984

Patty Jenkins informiert uns Fans dankenswerterweise häufig auf Twitter über „Wonder Woman 1984“. Diesmal lässt uns die Regisseurin einen ersten Blick auf Kristen Wiig in ihrer Rolle als Barbara Minerva werfen, die sich im Verlauf des Films in die Antagonistin Cheetah verwandeln wird.

Florian
Seit meinem siebten Lebensjahr bin ich Batman-Fan, daran waren meine Eltern (hervorheben möchte ich da meinen Vater) nicht ganz unschuldig-er selbst war leidenschaftlicher Comic-Nerd. Mit ihm hab ich mir 1989 dann Tim Burtons Batman auch im Kino anschauen dürfen und dieser Film hat mich umgehauen, auch heute begeistert mich dieser Film ungemein. Seit April 2018 mische ich mit sehr großer Freude bei Batmannews.de als Mitautor mit.

2 Kommentare

  1. Avatar Sephiroth sagt:

    Lustig… dann spielt dieser Djimon Hounsou gleich in zwei Cpt. Marvel Filmen…

    In dem des richtigen Captain Marvels und in dem des falschen Captain Marvels… von… Marvel… :P

  2. RexMundi RexMundi sagt:

    Und dadurch entsteht dann ein cineastisches Amalgamuniversum an dessen Ende Disney alle kommenden Superheldenfilme aller Comicuniversen unter einem Dach hat und produziert.

Schreibe einen Kommentar

COUNTDOWN TO „JOKER“

Tage
1
9
Stunden
1
7
Minuten
5
9
Sekunden
0
4

Neueste Kommentare

Umfrage

Robert Pattinson soll der neue Batman werden. Eure Meinung?

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...